Aufrufe
vor 1 Jahr

Wendelstein+Schwanstetten - März 2020

  • Text
  • Mittelschule
  • Halle
  • Ausbildungsbestriebe
  • Ausbildung
  • Regional
  • Werbung
  • Mitteilungsblatt
  • Auszubildende
  • Azubis
  • Berufemarktwendelstein
  • Berufemarkt
  • Roth
  • Gemeinde
  • Kleinschwarzenlohe
  • Schwanstetten
  • Gottesdienst
  • Wendelsteiner
  • Markt
  • Langhans
  • Werner

Wir gratulieren... LVM

Wir gratulieren... LVM Versicherungsagentur Wendelstein 250 Euro für die Imkerausbildung Zahnärztliche Praxisgemeinschaft Dr. Helmut Wendler - Dr. Simona Wendler - Zahnarzt Claus Abraham Glückwünsche zum 3-fachen Jubiläum Tanja Wiedmann von der LVM Versicherungsagentur Mandt & Wunsch überreicht Daniel Vogel (li.) und Thomas Pfaffinger (re.) einen Spendenscheck für den Zeidlerverein Wendelstein 1912 e.V. Foto: Manuela Piotrowski Eine Spende in Höhe von 250 Euro hat Frau Tanja Wiedmann, Regionalleiterin der LVM Versicherungsagentur in Wendelstein, an Daniel Vogel und Thomas Pfaffinger vom Zeidlerverein Wendelstein 1912 e.V. übergeben. „Wir haben die Notwendigkeit erkannt, dass Bienenvölker durch Imker gepflegt werden müssen. Mit der Spende wollen wir die Ausbildung weiterer Imkereibegeisterter durch den Zeidlerverein unterstützen.“, erklärt Tanja Wiedmann das Engagement der LVM. Auch für den Kauf notwendiger Medikamente zur Varroa-Behandlung soll ein Teil der Spende eingesetzt werden. Die saugende Milbe, die seit 1977 nach Europa eingeschleppt wurde und mittlerweile in jedem Bienenvolk ist, kann ganze Völker vernichten. Ohne die Pflege der Imker hat die kleine Biene keine Überlebenschance. Es ist besonders schön, auf diese Weise Anerkennung innerhalb unserer Gemeinde für die Arbeit der Imker im Landkreis Wendelstein zu erfahren. Da die Einnahmen aus den Beiträgen der aktuell rund 60 Mitglieder nicht ausreichen, um alle Ausgaben zu decken, ist der Zeidlerverein Wendelstein auf Spenden und starke Partnerschaften angewiesen. Die Zeidler bedanken sich an dieser Stelle für die Unterstützung. Manuela Piotrowski Neueröffnung von „kreativ haar 59“ Praxis Dr. Wendler mit Team Am Mittwoch 12. Februar 2020 feierten viele Freunde, Bekannte und Nachbarn mit Herrn Dr. Helmut Wendler sein 35- jähriges Jubiläum zur Praxiseröffnung. Frau Dr. Simona Wendler durfte man zum 20-jährigem gratulieren und Herrn Claus Abraham zum 18-jährem Jubiläum. Bei Sekt und kleinen Häppchen gratulierten die Gäste und wünschten den Jubilaren weiterhin viel Erfolg und noch viele Jahre in der Praxisgemeinschaft, die dank ihres guten Services, den vielen umfangreichen Angeboten und hervorragenden Leistungen bei ihren Patienten einen sehr guten Ruf genießt. Auch wir vom Mitteilungsblatt Seifert Medien schließen uns diesen Glückwünschen gerne an. Dachdeckerei Avni-Petri aus Wendelstein unterstützt die JFG Wendelstein Mit neuem Look und starkem Partner in die Rückrunde. Bereits am vergangenen Wochenende kamen die neuen Trikots im Turnier und Futsalliga-Spiel zum ersten Mal zum Einsatz. 28 v.l.: Werner Langhans, 1. Bürgermeister mit Frau Petra Kick-Heckel Am Samstag, 1. Februar 2020 eröffnete Frau Petra Kick-Heckel einen neuen Friseur-Salon in Wendelstein-Sorg, Bierweg 29. Nach vielen Wochen des Umbaus und der Renovierung konnten Frau Kick-Heckel und ihr Team mit den vielen interessierten Besuchern, die neuen Räumlichkeiten betrachten und auf eine erfolgreiche Zukunft mit einem Glas Sekt anstoßen. Auch Bürgermeister Werner Langhans gratulierte und wünschte viel Erfolg. Wir vom Mitteilungsblatt schließen uns den Glückwünschen gerne an. MÄRZ 2020 Was sollen wir sagen?? Sie sind einfach meeeeega und ein echter Hinkucker! Die C3 der JFG Wendelstein bedankt sich ganz, ganz herzlich bei der Dachdeckerei Avni-Petri und der Familie Mjekiqi, die sich als ortsansässige Firma entschieden hat, die Jugendarbeit der JFG Wendelstein zu unterstützen und einen kompletten Satz Trikots für den gesamten Kader der C3 zu sponsern. Damit können Sie Saisonziele nur gelingen und wir freuen uns alle auf den Rückrundenstart - natürlich im neuen Sportdress! Sven Thorandt ; Trainer C3 JFG Wendelstein

Wir gratulieren... Kolpingsfamilie in Schwanstetten feiert 40. Geburtstag am 20. März 2020 Ich wähle Bürgermeister Werner Langhans, weil ihm alle Generationen wichtig sind und er sich für sie einsetzt. zuhören. entscheiden. handeln. Kluge@ CSU-Wendelstein.Bayern UTE KLUGE LISTE 1 PLATZ 2 Gründungsversammlung im Pfarrsaal im Kirchenzentrum Schwanstetten -Gründungsmitglieder und links außen 1. Vorsitzender Reinhard Suk, rechts außen Pfarrer Johann Spieß. SANDGRUBENBETRIEB 90530 Sperberslohe • Telefon (0 9129) 82 27 SAND • KIES • SCHOTTER Ehrengäste beim Mittagessen:links Bundestagspräsident Richard Stücklen MdB, Mitte Domkapitular Alois Brandl,Päses Pfr. Johann Spieß. Die Kolpingsfamilie Schwanstetten feiert am Freitag, 20. März ihren 40. Geburtstag mit einer Geburtstagsfeier und am darauf folgenden Sonntag mit einem Festgottesdienst um 10 Uhr in der Kirche Heiligste Dreifaltigkeit in Schwanstetten. Jetzt ist Bratenzeit! In der Einladung zur Gründungsfeier am 27. April 1980 schreibt Pfarrer Johann Spieß an die Gäste aus Nah und Fern: “Schwanstetten finden sie noch auf keiner Landkarte“ ( der Name Schwanstetten wurde erst 1978 gefunden) “Wenn sie nach Schwanstetten kommen, werden sie eine der schönen Neubaukirchen erleben. Nachdem uns ein so schönes neues Pfarrzentrum geschenkt wurde, wollen wir dazu beitragen, dass es mit Leben erfüllt wird und in geschwisterlicher Verbundenheit im Geiste Adolf Kolpings wirken.“ In der Pfarrei bestand bereits seit fünf Jahren eine Kolpingsfamilie in Plöckendorf (heute Rednitzhembach), es war somit naheliegend auch in Schwanstetten eine Kolpingsfamilie zu gründen, die alle Generationen vereinigt. Für Pfarrer Spieß eine weiterer Baustein seiner Vision von einer eigenständigen Pfarrei Schwanstetten. Zur Gründung und zur Bannerweihe im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes kam Kolping-Diözesanpräses, Domkapitular Alois Brandl als Hauptzelebrant. Reinhard Suk, 1. Vorsitzender der Kolpingsfamilie Schwanstetten, begrüßte Ehrengäste vom Patenverein aus Plöckendorf, die Herren Bürgermeister Meyer und Kohl, Herrn Landrat Dr.Hutzelmann und den „hochverehrten Bundestagspräsidenten Richard Stücklen“. In der Gründungsurkunde beglückwünscht der Generalpräses des Kolpingwerkes alle Mitglieder die sich zur Kolpingsfamilie als Freundeskreis, als Bildungsgemeinschaft und als Aktionsgemeinschaft zusammen gefunden haben. Präses Pfarrer Georg Brenner ermutigte bei einer späteren Versammlung “Mutmacher“ im eigenen Umfeld zu sein. Dieser Mut zum Miteinander und Füreinander in Familie, Schule, Beruf, Kirche und Gesellschaft gelinge besser in einer Weggemeinschaft die sich gegenseitig stärkt. Diesem Anspruch fühlt sich die Kolpingsfamilie hier vor Ort in ihrem vielseitigen Programm und ihrem Wirken verpflichtet. Getreu dem Motto der Internationalen Kolping Gemeinschaft „Verantwortlich leben, solidarisch handeln“. Paul Barth Unser Angebot vom 10.03. bis 14.03.2020: Schweineoder Putenrollbraten, gefüllt mit: je 100g 1,20 € • Senf, ger. Bündle, Zwiebeln • Frischkäse, Kräuter, ital. Schinken • Lauch, Champignons, Zwiebeln Dazu unsere hausgemachte tafelfertige Soße! WIR HABEN FÜR SIE GEKOCHT: • Saure Lunge mit Herz • Chili • Gulasch J. Billner • Schwander Str. 10a • 90530 Wendelstein • Tel. 09129-6462 Öffnungszeiten: Di - Fr 7:30 - 18:00 Uhr • Sa 7:30 - 12:00 Uhr MÄRZ 2020 29

Mitteilungsblatt Wendelstein

Reichswaldblatt-Feucht

Mitteilungsblatt Nürnberg-Eibach/Röthenbach/Reichelsdorf

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg

Monatsblatt Heilsbronn