Aufrufe
vor 11 Monaten

Nürnberg-Worzeldorf/Kornurg/Katzwang/Herpersdorf - März 2021

  • Text
  • Wendelstein
  • Zeit
  • Kornburg
  • Worzeldorfer
  • Gottesdienst
  • Stadt
  • Worzeldorf
  • Menschen
  • Katzwang
  • Ausbildung

2021

2021 ZAM-Online – Erste virtuelle Ausbildungs- und Studienmesse in der Bildungsregion Landkreis Roth & Stadt Schwabach Messe digital - Berufsorientierung im neuen Format Schon mal Termin vormerken! Donnerstag, 11.03.2021 (09:00 Uhr) bis Mittwoch, 24.03.2021 (24:00 Uhr) Das Frühjahr ist traditionell die Zeit der Ausbildungsmessen. Aufgrund der weiterhin unklaren Entwicklungen der Corona-Pandemie mussten alle Veranstaltungen in der Bildungsregion Landkreis Roth und Stadt Schwabach in diesem Jahr abgesagt werden. Um die Schüler*innen und Unternehmen dennoch beim Thema Berufsorientierung zu unterstützen, haben das Regionalmanagement des Landratsamts Roth („Abi und dann?“), das Bildungsmanagement und die Wirtschaftsförderung der Stadt Schwabach, die Stadt Roth („Nacht der Ausbildung Roth“) und die Stadt Hilpoltstein („Hilpoltsteiner Lehrstellenbörse“) die ZAM-Online - die Zentrale AusbildungsMesse in der Bildungsregion Landkreis Roth & Stadt Schwabach ins Leben gerufen. 14 Tage Online-Messe rund um die Uhr Von Donnerstag, 11.03.2021 (09:00 Uhr) bis Mittwoch, 24.03.2021 (24:00 Uhr) können sich alle interessierten Schüler*innen, Eltern und Lehrkräfte rund um die Uhr virtuell und interaktiv über eine große Auswahl an verschiedenen Ausbildungsberufen, über (duale) Studiengänge, Wege nach dem Abitur sowie Freiwilligendienste informieren. Kontakt per Live-Chat Zusätzlich stehen die Aussteller an folgenden Tagen für einen persönlichen Kontakt per Live-Chat zur Verfügung: Samstag, 13.03.2021 von 10 bis 13 Uhr, Mittwoch, 17.03.2021 von 14 bis 17 Uhr, Freitag, 19.03.2021 von 16 bis 19 Uhr, Dienstag, 23.03.2021 von 14 bis 17 Uhr. Angebot für Eltern Auch Eltern können das Angebot nutzen und sich von zu Hause aus ganz unkompliziert per Smartphone, Tablet oder Computer gemeinsam mit ihren Kindern in die virtuelle Messe einloggen. Die ZAM-Online ist eine wertvolle Orientierungshilfe bei der nicht immer einfachen Berufs- oder Studienwahl und schafft die Gelegenheit zur Kontaktaufnahme mit regionalen Unternehmen und Institutionen. Online-Registrierung Alle Besucher*innen können sich unter www.zam-online.com informieren sowie auch gleich kostenlos für die Messe registrieren. Einen spannenden Messebesuch und viel Erfolg bei der Ausbildungs- und Studienplatzsuche in der Region wünscht das gesamte ZAM-Online-Team! 30 MÄRZ 2021

© industrieblick- stock.adobe.com ANZEIGE Die Speck Firmengruppe - Familienunternehmen weltweit aktiv Die Speck Firmengruppe ist ein Familienunternehmen im Wirtschaftsbereich Maschinenbau mit Stammsitz in Roth, welches qualitativ hochwertige Pumpen und Verdichter für industrielle Anwendungen produziert. Speck ist seit 1909 am Markt aktiv und beliefert mit seinen Produkten Erstausrüster sowie Anlagenbauer in über 40 Ländern, wobei in der Regel auftragsbasiert gefertigt wird. Das Unternehmen zeichnet sich hierbei vor allem durch eine starke Kundenfokussierung, hohe Fachkompetenz und die Entwicklung individueller Lösungen aus. Speck ist stark exportorientiert und beschäftigt weltweit über 575 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon etwa 440 am Standort Roth. Aktuell lernen 28 Azubis in den verschiedensten Ausbildungsberufen in Roth. Ziel ist es, qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach Ausbildungsende zu übernehmen. Das Ausbildungsangebot bei Speck umfasst acht verschiedene Berufsbilder, die hier kurz vorgestellt werden. Industriekaufleute bei Speck erhalten während ihrer Ausbildung Einblick in alle Abteilungen der Verwaltung. Weiterhin lernen sie die betrieblichen Abläufe von der Kundenanfrage über Fertigung und Montage bis hin zum Versand der fertigen Pumpe kennen. Fachkräfte für Lagerlogistik betreuen den Wareneingang, versorgen die Produktionsabteilungen mit den notwendigen Teilen zur Fertigung der Pumpen und versenden sie an Kunden in aller Welt. Fachinformatiker*innen für Anwendungsentwicklung entwickeln und programmieren Softwareanwendungen und optimieren bestehende Anwendungen und Systeme. Fertigungsmechaniker*innen montieren Bauteile und Baugruppen von Pumpen und stellen die Qualität der Produkte sicher. Besonders wichtig ist dabei eine genaue und sorgfältige Arbeitsweise. Technische Produktdesigner*innen erstellen und modifizieren 3D-Modelle und technische Zeichnungen. Nach deren Vorlage wird die Pumpe später produziert. Elektroniker*innen für Betriebstechnik montieren, verdrahten und installieren elektrische Anlagen. Außerdem lernen sie, Baugruppen und Geräte einzustellen und zu prüfen. Zerspanungsmechaniker*innen lernen während ihrer dreieinhalbjährigen Ausbildungszeit, Metalle und andere Materialien mittels Drehen, Fräsen und Schleifen zu bearbeiten. Dabei bedienen und programmieren sie moderne CNC-Maschinen. Bei der zweieinhalbjährigen Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik – Fachrichtung Zerspanungstechnik steht die Metallbearbeitung durch konventionelle und computergesteuerte Fräs-, Schleif- oder Drehmaschinen im Vordergrund. Seit September 2020 bieten wir auch Duale Studiengänge an. Ebenso ist es möglich, innerhalb eines der angebotenen Schüler-Praktika die verschiedenen Ausbildungsberufe bei Speck kennenzulernen. Weitere Informationen zum Thema Ausbildung bei Speck unter www.speck.de. MÄRZ 2021 31

Mitteilungsblatt Wendelstein+Schwanstetten

Reichswaldblatt-Feucht

Mitteilungsblatt Nürnberg-Eibach/Röthenbach/Reichelsdorf

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg

Monatsblatt Heilsbronn