Aufrufe
vor 3 Jahren

Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg - Mai 2018

  • Text
  • Katzwang
  • Kornburg
  • Worzeldorf
  • Juni
  • Herpersdorf
  • Gaulnhofen
  • Pillenreuth
  • Weiherhaus
  • Wendelstein
  • Gottesdienst

Mach mit ! Nachrichten

Mach mit ! Nachrichten aus dem TSV Katzwang 05 Bericht zur Jahreshauptversammlung Vorstand Rudi Lippl konnte zur Jahreshauptversammlung des TSV Katzwang 05 leider nur eine kleine Anzahl der Mitglieder begrüßen. Er berichtete von den Aktivitäten und vielfältigen Terminen, die die Vorstandschaft im Jahr 2017 wahrgenommen hat. Ein großer Dank ging an dieser Stelle an die anderen Vorstandsmitglieder. Es gab viel Positives, zu berichten. Die Mitgliederzahl und die damit verbundenen Einnahmen blieben stabil. Außerplanmäßige Ausgaben hatte es im vergangenen Jahr nicht gegeben, so dass der TSV Katzwang 05 mit einem positiven Ergebnis ins nächste Jahr gehen kann. Der Verein konnte zwei neue Abteilungen gründen, Moderner Fünfkampf und die philippinische Kampfkunst Jeet Kune Do, und somit das Angebot für die Mitglieder erweitern. Für eine neue Bestuhlung im Garten der Vereinsgaststätte „Zum Rednitzgrund“ sorgte die Spalter Brauerei. Die nächste große Investition, die 2018 getätigt werden soll, ist die Erneuerung des Kunststofftrainingsplatzes. Die Kosten dafür werden durch die Einnahmen aus dem Stadtlauf, die die Leichtathletikabteilung erwirtschaftet hat, bezahlt. Am Ende bedankte sich Vorstand Rudi Lippl noch bei allen Abteilungsleitern und Ehrenamtlichen, ohne die die Arbeit in einem Verein nicht möglich wäre. Susanne Grundgreif 36. Katzwanger Volkslauf / Halbmarathon 10. Juni 2018, Start 9.00 Uhr Sportgelände des TSV Katzwang 05, Ellwanger Str. 7, 90453 Nürnberg Startgebühr 8 € bis 7.6., später 10 €, Meldung bis 15 Min. vor Start möglich. Einzelheiten und Anmeldung im Internet unter: www.tsv-Katzwang05-la.de Neuer Tai Chi Kurs für Anfänger! Wir erlernen die Pekingform mit 24 Figuren. Beginn: Montag, 7. Mai 2018 11.30 – 12.30 Uhr. Bitte lockere Kleidung und feste Socken mitbringen. In der TSV-Halle, Ellwanger Straße 7 in Katzwang. Unsere Kurse für Fortgeschrittene mit der 48er Form sind Montags 10.30 – 11.30 Uhr, Donnerstags 15.00 – 16.00 Uhr Kursgebühr für Mitglieder, für 10x, 25 € Kursgebühr für Nichtmitglieder, für 10x, 50 € Kursleiterin: Sonja Koenig, Telefon 0911 - 884003, sopeca@t-online.de Späterer Einstieg in die Kurse in möglich. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Wir gratulieren allen Mitgliedern des TSV Katzwang 05, die im Mai Geburtstag haben. TEXTE FÜR MACH MIT Bitte Texte und Fotos aus unseren Abteilungen pünktlich (siehe am Ende dieser Ausgabe unter Verlagsangaben/Termine) liefern an Susanne Grundgreif Tel. 09122-1719240 eMail: susgrund@gmx.de GESCHÄFTSSTELLE Anschrift des Vereins: TSV Katzwang 05 e.V. , Ellwanger Straße 7 90453 Nürnberg Tel. 09122 / 71 106 , Fax 09122 / 63 47 18, Internet www.tsv-katzwang.de eMail TSVKatzwang05@web.de Geschäftszeiten: Montag von 15.30-18.00 Uhr, Dienstag von 16.00-19.00 Uhr, Mittwoch geschlossen, Donnerstag von 16.00-19.00 Uhr • KLIMASERVICE • BREMSENDIENST • STOSSDÄMPFERPRÜFUNG • PKW-/LKW-INSPEKTION • MOTORDIAGNOSE • UNFALLINSTANDSETZUNG ALS SERVICE SIND WIR FÜR SIE DA: MONTAG-DONNERSTAG 7.30 – 18.00 UHR FREITAG 7.30 – 16.00 UHR SAMSTAG 8.00 – 12.00 UHR Klimaanlagen sind nicht wartungsfrei, damit Ihre Anlage langfristig funktioniert sollte sie regelmäßig gewartet werden. Eine jährliche Reinigung und Desinfektion verhindert den Befall des Lüftungssystems durch Pilze, Keime und Bakterien. Eine regelmäßige Wartung sorgt für eine dauerhaft gute Kühlleistung und beugt einem vorzeitigen Verschleiß der Anlage vor. KLIMAANLAGEN DESINFEKTION MIT OZON € 24,99 Richtweg 85 | 90530 Wendelstein Tel. (09129) 27 77 33 | Fax (09129) 27 77 44 8 KATZWANG | WORZELDORF | KORNBURG | HERPERSDORF | WEIHERHAUS | PILLENREUTH | GAULNHOFEN • MAI 2018

Vier Triathleten des TSV Katzwang 05 waren beim 8. HiRo-Run dabei Der Veranstalter aus Hilpoltstein konnte die Teilnehmer mal wieder mit einem top organsierten Rennen und bestem Laufwetter beeindrucken. Die für die Mittelfränkischen Meisterschaften exakt vermessene Halbmarathonstrecke begann, wie in den Vorjahren auch, in der Hilpoltsteiner Innenstadt und verlief am Main-Donau-Kanal entlang zum großen Rothsee, der einmal umrundet wurde und führte den gleichen Weg wieder zurück. Von den vier gestarteten Katzwanger Triathleten absolvierte Gerhard Dobler die 21,1 km als Schnellster in 1:36:44 h und das, obwohl er vorher die 90 km Challenge Runde mit dem Rad gefahren ist. In seiner Altersklasse M50 wurde er sehr guter zehnter. Die schnellste Frau aus Katzwang war Karin Kaulmann in 1:52:00 h und gewann damit sowohl die Mittelfränkische Meisterschaft in der AK W60 als auch ihre AK. Martin Lindenhahn (M35) und Sören Schramm (M40) komplettierten das Quartett und kamen mit soliden Zeiten von 1:41:47 h und 1:37:15 h ins Ziel. Martin wurde 31. in seiner Altersklasse und Sören 13. Bleibt für die Zukunft zu hoffen, dass die Hilpoltsteiner weiterhin einen so guten Draht zu Petrus haben. MACH MIT! TSV KATZWANG 05 SG Mittelfranken Top-Platzierungen im Schwimmen In Bayreuth fanden die Bayerischen Meisterschaften im Schwimmen mit Mehrkampf statt. Im Mehrkampf starteten diese Saison die Jahrgänge 2005 und 2006 männlich sowie 2006 weiblich. Um eine zu frühe Spezialisierung zu vermeiden, haben alle Aktiven die 200m Lagen sowie die 400m Freistil zu absolvieren, sowie jeder in „seiner“ Lage die 50m- (nur mit den Beinen), 100m- und 200m-Strecke (also Brust, Delphin, Kraul oder Rücken). Für die drei Katzwanger Schwimmer Anton Schall (Jg. 2006), Lorenz Beck (Jg. 2005) und Manuel Brandner (Jg. 2005), die für die SG Mittelfranken starteten, zahlten sich die umfangreichen und anstrengenden Trainingseinheiten in den Osterferien in Koper/Slowenien aus. Anton absolvierte den Mehrkampf gleich in 2 Lagen, nämlich Freistil und Rücken. Im Freistil konnte er einen sehr schönen 4. Platz belegen, in Rücken gab es Rang 5. Manuel gewann die Bronze-Medaille ebenfalls im Mehrkampf Freistil und Lorenz gewann in seiner Lage Brust die Goldmedaille. Bei den älteren Katzwanger-Aktiven taten sich vor allem Laura Steuerl (Jg. 2004) und Helene Schall (Jg. 2003) hervor. Laura belegte bei den langen Strecken Rang 4 über 400m Freistil (Jg. 03 und jünger) sowie Rang 7 in der offenen Wertung über 1500m Freistil. Helene hatte wieder ein volles Programm auf ihren Vorzugslagen Rücken und Freistil. Auf den Rückenstrecken gab es Rang 1 (100m), Rang 2 (50m) und Rang 5 (200m). Im Freistil waren die Ränge 4 (200m) sowie 5 (100m, 400m) zu verzeichnen. Mit der 4x200m-Staffel der SG Die jüngsten Aktiven der SG Mittelfranken mit ihren Trainern Stehend links Manuel Brandner, rechts daneben Lorenz Beck Kniend rechts vorne Anton Schall Mittelfranken gab es dann noch Silber in der offenen Wertung. Nun heißt es, den Schwung und die Form zu behalten. Denn bereits Ende April werden in Erlangen die Süddeutschen Meisterschaften ausgetragen. Hier haben die Schwimmer eine letzte Gelegenheit, sich für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin zu qualifizieren. Susanne Grundgreif Autoversicherung für junge Leute! Ab 18 Soforteinstieg für Pkw mit 53%. Kein Zuschlag für begleitendes Fahren mit 17. Führerschein, aber noch kein Auto - alle Fahrzeuge in der Familie nutzen ohne Zuschlag für junge Fahrer. Thomas Kern • Aachen Münchner • 09122-8778670 E-Mail: thomas.kern@dvag.de • www.dvag.de/thomas.kern MAI 2018 • KATZWANG | WORZELDORF | KORNBURG | HERPERSDORF | WEIHERHAUS | PILLENREUTH | GAULNHOFEN 9

Mitteilungsblatt Wendelstein

Reichswaldblatt-Feucht

Mitteilungsblatt Nürnberg-Eibach/Röthenbach/Reichelsdorf

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg

Monatsblatt Heilsbronn