Aufrufe
vor 2 Monaten

Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg/Herpersdorf - September 2021

  • Text
  • Katzwanger
  • Oktober
  • August
  • Zeit
  • Stadt
  • Wendelstein
  • Worzeldorf
  • Katzwang
  • Kornburg
  • September

VEREINE Chorgemeinschaft

VEREINE Chorgemeinschaft Katzwang Schützengruppe Kornburg 4. Platz auf der Deutschen Meisterschaft im Sportschießen Gertrud Müllmaier 80. Geburtstag von Gertrud Müllmaier Auf 80 Lebensjahre konnte unser Mitglied Gertrud Müllmaier am 23. August zurückblicken. Die 1. Vorsitzende Renate Witzl überbrachte ihr die besten Glückwünsche im Namen aller Mitglieder und überreichte ein Geschenk. Seit 1991 unterstützt sie als förderndes Mitglied unseren Verein. Bei allen gesellschaftlichen Veranstaltungen rund ums Vereinsleben ist sie gerne dabei. Durch ihren verstorbenen Mann Winfried, einem guten Basssänger, kam sie zu unserer Gemeinschaft. Wir gratulieren unseren im September und Oktober geborenen Mitgliedern auf das herzlichste und wünschen ihnen viel Glück und Gesundheit. Geburtstage im September: 02. Udo Bergler, 23. Luise Precht. Geburtstage im Oktober: 02. Hermann Hablesreiter, 04. Pia Ruhl, 16. Erwin Obermayer, 18. Gisela Spiegel, 19. Christa Dressel, 20. Alfred Miederer, 22. Helga Wagner, 27. Erika Laube und Petra Rupprecht. Inge Brehm Renate Distler, die Sportleiterin der Schützengruppe Kornburg, konnte in der Disziplin Luftpistole auf der Deutschen Meisterschaft in München- Hochbrück den 4. Platz erzielen. Mit 350 Ringen, in der Damenklasse IV, verpasste sie die Bronze Medaille nur um einen Ring. Renate Distler Sportleiterin der Schützengruppe • KLIMASERVICE • BREMSENDIENST • STOSSDÄMPFERPRÜFUNG • PKW-/LKW-INSPEKTION • MOTORDIAGNOSE • UNFALLINSTANDSETZUNG UNSERE SERVICEZEITEN FÜR SIE: MONTAG-DONNERSTAG 7.30 – 18.00 UHR FREITAG 7.30 – 16.00 UHR SAMSTAG 8.00 – 12.00 UHR 18 MUSS IHR FAHRZEUG ZUR HAUPTUNTERSUCHUNG? BEI UNS IM HAUS PRÜFT EINMAL PRO WOCHE DER TÜV NORD NACH §29 STVZO. SEPTEMBER 2021 Geben Sie Ihr Fahrzeug morgens ab und holen Sie es nach der Arbeit wieder und sparen sich somit die Wartezeit an der Prüfstelle. Werden bei der Prüfung Mängel am Fahrzeug festgestellt, können diese zeitnah von uns behoben werden, gerne erstellen wir Ihnen einen kostenlosen Kostenvoranschlag. Geprüft werden: PKW LKW bis 7,5t sämtliche Anhänger Motorräder Wohnwagen/ Wohnmobile (incl. Gasprüfung) Richtweg 85 | 90530 Wendelstein | Tel. (09129) 27 77 33 | Fax (09129) 27 77 44

PARTEIEN Stadtrat Harald Dix berichtet aus dem Nürnberger Rathaus Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, nach 24 Monaten Bauzeit hat das Hochbauamt der Stadt Nürnberg den Neubau des viergruppigen Kinderhorts in der Gaulnhofer Straße fertiggestellt. Die Nutzungsaufnahme durch das Jugendamt erfolgte ab September 2021. Mit dem Bau des neuen Horts werden fehlende Hortplätze im Stadtteil Katzwang geschaffen und vier Gruppen mit bis zu 100 Kindern im Grundschulalter in unmittelbarer Nachbarschaft zum bestehenden Hort mit 50 Kindern untergebracht. Beide Horte werden in der Nutzung zusammengeführt und erhalten einen gemeinsamen Außenspielbereich. Das zweigeschossige Gebäude mit einer einfachen, kompakten Gebäudegeometrie wurde im Passivhausstandard errichtet und erhielt eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sowie eine Photovoltaikanlage auf dem begrünten Dach des Gebäudes. Die gesamten Außenanlagen wurden neugestaltet und in großzügige Spiel-, Hofund Eingangsbereiche mit Vorplatz gegliedert. Das Hochbauamt hat das neue Gebäude mit einem einladenden Foyer, Spielfluren, einen vielseitig nutzbaren Mehrzweckraum, diverse Gruppen- und Gruppennebenräumen, einem Werkraum sowie zwei pädagogischen Küchen und einer Verteilerküche ausgestattet. Diese wird die Mittagsversorgung der 150 Kinder übernehmen. Dabei ist die Barrierefreiheit in allen Aufenthaltsräumen des Horts gegeben. Der Stadtrat hatte den Hort mit Gesamtkosten für das Bauvorhaben von circa 4,7 Millionen Euro beschlossen. Umweltfreundliche Wärmeversorgung im Baugebiet Kornburg Nord Die Stadt Nürnberg hatte im Jahr 2014 den Bebauungsplan Nr. 4346 für das Gebiet nördlich der Straße „Am Bruckweg“ und östlich der Seckendorfstraße als Satzung beschlossen. Bei der Realisierung des 2. Bauabschnittes liegt ein wesentlicher Fokus auf der nachhaltigen und umweltfreundlichen Energieversorgung. Um den bestmöglichen Beitrag zur Energiewende zu leisten wurde der Schwerpunkt auf die Sektorenkopplung gelegt. Unter Sektorenkopplung versteht man die gleichzeitige Betrachtung und das Zusammenspiel der Sektoren Strom – Wärme/Kälte – Mobilität. Die Sektorenkopplung wird erreicht, indem die Wärmeversorgung mit einem für die Region sehr innovativen „Kalten Nahwärmenetz“ realisiert wird. Die Wärmebereitstellung erfolgt mittels einer oberflächennahen Geothermie, welche als Flächenkollektor verlegt wird. Die im Kollektor aufgenommenen Temperaturen werden mittels eines Leitungsnetzes, ähnlich eines klassischen Wasserleitungsnetzes mit größeren Rohrleitungsdimensionen, zu den jeweiligen Häusern transportiert. Der große Vorteil besteht darin, dass im Gegensatz zu einem klassischen heißen Wärmenetz keine Wärmeverluste durch den Transport entstehen. Im Gegenteil, die Transportstrecke dient selbst der Wärmeaufnahme der Umgebungserdwärme. In den jeweiligen Gebäuden wird dann die tatsächlich benötigte Brauchwärme (Brauchwasser und Heizung) mittels Wärmepumpen erzeugt. Die Stadt Nürnberg hat in Kornburg geeignete Flächen im Eigentum, die direkt an das Bebauungsgebiet angrenzen. Alle Grundstücke sind landwirtschaftlich genutzt und können nach Abschluss der Maßnahme weiter bewirtschaftet werden. Eine Mehrfachnutzung durch regenerative Energie, Landwirtschaft, Artenschutz und Ökopunkte ist grundsätzlich möglich und angestrebt. Es geht somit auch keine landwirtschaftliche Fläche verloren. Kellerflutungen - nochmal der Hinweis zu Beratungen Der Eigenbetrieb der Stadt Nürnberg Stadtentwässerung und Umweltanalytik Nürnberg (SUN) bietet an, dass Mitarbeiter der Abteilung Grundstücksentwässerung vorbeikommen und Sie beraten. Bitte in diesen Fällen die Servicenummer 0911-231-3009 anrufen. Am 14. September war Schulbeginn in Bayern Für viele Kinder hat ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Am 14. September hatten die Schülerinnen und Schüler ihren ersten Schultag. Tausende Kinder sind wieder täglich auf den Straßen unterwegs. Daher ist besondere Vorsicht im Straßenverkehr geboten. Ich appellierte daher an alle Verkehrsteilnehmer sich im Straßenverkehr korrekt zu verhalten und den jüngsten Verkehrsteilnehmern ein Vorbild zu sein. Schließlich findet die Verkehrserziehung unserer Kinder in erster Linie durch das tägliche Verhalten der Erwachsenen statt. Deshalb: Weiterhin langsam fahren vor Schulen ! Weitere Neuigkeiten aktuell unter | www.kornburg.de Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit und bleiben sie gesund Harald Dix Ehrenamtliches Mitglied des Nürnberger Stadtrates | SPD – Fraktion SEPTEMBER 2021 19

Mitteilungsblatt Wendelstein

Reichswaldblatt-Feucht

Mitteilungsblatt Nürnberg-Eibach/Röthenbach/Reichelsdorf

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg

Monatsblatt Heilsbronn