Aufrufe
vor 2 Monaten

Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg/Herpersdorf - September 2021

  • Text
  • Katzwanger
  • Oktober
  • August
  • Zeit
  • Stadt
  • Wendelstein
  • Worzeldorf
  • Katzwang
  • Kornburg
  • September

51. JAHRGANG

51. JAHRGANG Feucht/Moosbach/Weiherhaus//Schwarzenbruck mit OT// Winkelhaid mit OT//Burgthann mit OT//Altdorf mit OT// Röthenbach St. W.//Nürnberg-Birnthon 34. JAHRGANG Verteilung nur in den Haushalten Markt Wendelstein 51. JAHRGANG MITTEILUNGSBLATT FÜR DIE NÜRNBERGER STADTTEILE Eibach • Röthenbach • Reichelsdorf Mühlhof • Krottenbach • Gerasmühle • Lohhof • Holzheim August 2021 Ausgabe 08 18. Jahrgang 06.08.2021 - 16.09.2021 ReichswaldBlatt Hier leben wi r ! 08 21 MITTEILUNGSBLATT August 2021 WENDELSTEIN + SCHWANSTETTEN 53. JAHRGANG MITTEILUNGSBLATT FÜR DIE NÜRNBERGER STADTTEILE KatzwangWorzeldorfKornburg Herpersdorf • Weiherhaus • Pillenreuth • Gaulnhofen August 2021 VHS Programm Wendelstein im Innenteil ©New Africa - stock.adobe.com Schöne Sommerzeit Obst genießen! Infos zur Obstsammelaktion auf Seite 18 Foto: ©famveldman - stock.adobe.com Glücksgefühle ©spf - stock.adobe.com © Song_about_summer - adobestock.com Kultur im Sommer Veranstaltungstipps im Innenteil ©sp4764 - stock.adobe.com Pause machen und das Leben genießen EXTRA Seiten FÜR EXTRA Werbung IN UNSEREN MITTEILUNGSBLÄTTERN Im OKTOBER haben Sie die Chance auf unseren EXTRA-SEITEN einen exklusiven Werbeplatz für Ihre Anzeige zu erhalten. Zeigen Sie was unsere Region zu bieten hat. ©vectorfusionart - stock.adobe.com Senioren-Extra Alles rund um das Thema Älterwerden! AZUBISExtra Ausbildungsangebote aus der Region! ©JenkoAtaman - stock.adobe.com ©JenkoAtaman - stock.adobe.com STEUER & RECHT - Extra 12 SEPTEMBER 2021 Für genaue Informationen kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail unter info@seifert-medien.de oder rufen Sie uns an unter 09129 7444! WWW.SEIFERT-MEDIEN.DE

AUS DEN STADTTEILEN Neue Gesichter im Arvena Park! Gelungener Start ins Berufsleben - 12 neue Auszubildende im Arvena Park Hotel in Nürnberg! Foto: Arvena Park Hotel Für 12 neue, motivierte Nachwuchskräfte begann am 1. September die berufliche Zukunft. Eine aufregende Zeit und ein neuer, spannender Lebensabschnitt kommt auf sie zu. Sie starteten in ihre Ausbildung zu Hotelfach/-kaufleuten oder Koch/Köchin. Trotz der aktuell herausfordernden Lage freute sich das Hotel die Neulinge altbewährt mit Schultüte, Einweisung und Uniformübergabe in der Arvena- Familie willkommen zu heißen. Nach einer Begrüßung durch die Abteilungsleiter, sowie Geschäftsführer Jörg Schlag, schnupperten die neuen Azubis in die verschiedenen Abteilungen, die sie in den kommenden drei Jahren durchlaufen werden. Fernweh oder doch lieber Heimatverbunden – für jeden ist etwas dabei. Ob auf einem Kreuzfahrtschiff, im Landgasthof oder auf einer Trauminsel, mit der Ausbildung in der Gastronomie sind dem keine Grenzen gesetzt. Der ideale Start ins Berufsleben und der Grundstein für eine erfolgreiche Karriere beginnt mit der Ausbildung. Die neuen Auszubildenden des Arvena Park Hotels mit Geschäftsführer Jörg Schlag Wer auch noch ein Teil der Arvena Familie werden möchte kann sich gerne bewerben. Mehr Informationen zu den Ausbildungsberufen gibt es unter: https://www.arvena-park.de/ueber-uns/karriere/ Nichts geht ohne Wasser Verbandsversammlung beschloss Anpassung des Wasserpreises zum 1. Januar 2022 Die Investitionen und Unterhaltsaufwendungen sind in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen, während der Wasserpreis seit sechs Jahren konstant gehalten wurde. Der Zweckverband zur Wasserversorgung der Schwarzachgruppe wirtschaftet ohne Gewinnerzielungsabsicht. Er ist nach dem kommunalen Abgabengesetz angehalten, alle vier Jahre seine Gebühren zu überprüfen und zu berechnen, um kostendeckend zu arbeiten. Zugrunde gelegt wird ein Kalkulationszeitraum von acht Jahren, wobei vier zurückliegende und vier im Voraus zu kalkulierende Jahre in die Berechnung einfließen müssen. Diese Kosten werden stark von den Energie- und Materialkosten sowie dem tatsächlichen Finanzbedarf für die steigenden technischen und qualitativen Anforderungen an die Wassergewinnung, Aufbereitung, Verteilung und Speicherung beeinflusst und sind deshalb immer abhängig von der lokalen Versorgungsstruktur eines jeden einzelnen Wasserversorgers. Derzeit kosten eintausend Liter Trinkwasser 1,51 Euro netto. Die aktuelle Berechnung, welche durch die Kommunalberatung Dr. Schulte | Röder durchgeführt wurde, ergab bei einer durchschnittlich verkauften Wassermenge von 878.859 m³/a eine Verbrauchsgebühr von 1,89 Euro netto pro Kubikmeter Trinkwasser. Das entspricht einem Literpreis von nicht einmal 2 Cent! Da unser Trinkwasser zu den meistgeprüften Lebensmitteln zählt und zu jeder Zeit eine hohe Qualität aufweist, ist es eine günstige, gesunde und nachhaltige Alternative zu Mineralwasser. Zudem erspart man sich das lästige Schleppen der Getränkekisten. In der aktuellen Gebührenkalkulation ist erstmalig auch ein Gebührenanteil aus der Beitragssatzung für die Verbesserung und Erneuerung der Wasserversorgungseinrichtung des Zweckverbandes (VES-WAS) enthalten. Nach den Anregungen aus den Informationsveranstaltungen wurde das Maßnahmenpaket in 2017 mit einer Finanzierung von 80 % über Beiträge und 20 % über Gebühren durch die Verbandsversammlung verabschiedet. Zusätzlich zu den geplanten Maßnahmen, welche sich anteilig in den Verbesserungsbeiträgen niederschlagen, wurden weitere Leitungen im Rohrnetz ausgetauscht, weil in den versorgten Bereichen von Seiten der Kommunen Baumaßnahmen umgesetzt wurden und in diesem Zuge auch gleich die Erneuerung der Wasserleitungen als sinnvoll erachtet wurde. Dies ist auch deshalb wirtschaftlich, weil die nicht unerheblichen Kosten für den Tiefbau dann nur einmalig anfallen. Damit eine flächendeckende hochwertige Versorgung gewährleistet ist, muss auch weiterhin zur laufenden Erneuerung des Rohrleitungsnetzes investiert werden. Die Minimierung der Umweltbelastungen sowie der ressourcenschonende Umgang des nutzbaren Grundwassers werden immer wichtiger; auch die Ansprüche an unser Trinkwasser steigen. Die insofern erforderlichen, regelmäßigen Wasseruntersuchungen durch akkreditierte Labore sind unabdingbar, aber auch kostenintensiv. Damit der Zweckverband weiterhin seinen gestellten Aufgaben und Anforderungen gerecht werden kann, Trinkwasser in hervorragender Qualität mit ausreichendem Druck in der erforderlichen Menge dem Kunden (Endverbraucher) rund um die Uhr liefern zu können, sind die laufenden Investitionen in die Verbandsanlagen und damit die Anpassung des Wasserpreises unumgänglich. Sollten Sie hierzu noch Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Ihre Wasserversorgung Zweckverband Schwarzachgruppe Hausgeräte Verkauf + Einbau Kundendienst (alle Fabrikate) Engelhardstr. 24 90596 Schwanstetten Tel. (0 91 70) 70 44 Mobil (01 73) 5 91 85 47 zuverlässig und preiswert SEPTEMBER 2021 13

Mitteilungsblatt Wendelstein

Reichswaldblatt-Feucht

Mitteilungsblatt Nürnberg-Eibach/Röthenbach/Reichelsdorf

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg

Monatsblatt Heilsbronn