Aufrufe
vor 2 Jahren

Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg/Herpersdorf Juli 2019

  • Text
  • Gewerbeverein
  • August
  • Kirchweih
  • Juli
  • Kinder
  • Wasser
  • Worzeldorf
  • Wendelstein
  • Katzwang
  • Kornburg

VEREINE

VEREINE Kleinschwarzenlohe vor Nürnbergs Dartern Sieg bei den Herren heiß umkämpft Sieger- und Meisterehrung im fränkischen Dartsport Tolle Stimmung und spannendeWettkämpfe waren am Pfingstwochenende bei der 2. Wendelsteiner Darts Trophy und dem 5. Ranglistenturnier des MOFDV zu erleben. Mit dem Turnier beendet der DC Franken-Power eine diesmal nicht ganz erfolgreiche Saison. So konnte sich in der Bayernliga die erste und in der Landesliga Nord auch die zweite Mannschaft als Aufsteiger einen respektablen 3. Platz erkämpfen, die dritte Mannschaft hielt in der Bezirksoberliga den 5. Platz als bestes Rückrundenteam. Leider muss aber die vierte Mannschaft auf Platz 9 der Bezirksliga in die Bezirksklasse absteigen und tauscht damit die Liga mit der 5. Mannschaft Hier findet der Dart den erfolgreichen Weg zur Scheibe – ein Volltreffer. des DC Franken-Power. Denn nach einer erfolgreichen Relegation als Dritter der Bezirksklasse A steigt das Team von Franken-Power V für die kommende Saison in die Bezirksliga auf. Erstmalig im MOFDV waren bei dem Turnier 8 Herren- und 2 Damenboards mit Tabletts ausgestattet, so dass hier das bisherige Schreiben auf den Whiteboards entfiel. Insgesamt 127 Teilnehmer traten gegeneinander in der Kleinschwarzenloher Rangauhalle gegeneinander an und den Sieg beim Herren- Einzel fochten die Mitglieder des ausrichtenden DC Franken-Power und die Nürnberger von Finnigan’s Harp ab Halbfinale untereinander aus. Dabei belegte Nico Kern von DC Franken-Power aus Kleinschwarzenlohe den ersten Platz vor Daniel Di Sante vom DSV Finnigans Harp Nürnberg, der 3 Platz ging an die beiden Halbfinalisten Ricardo Pietreczko DC Franken-Power Stefan Kraft vom DSV Finnigans Harp Nbg. Das Damen-Einzel gewann von den acht Teilnehmerinnen mittlerweile zum dritten Mal in gleicher Paarung Sara Laube vom DSV Phoenix Neumarkt gegen Bianca Dreßel vom DC Gipsy Ebern. Lothar Feuerlein, Abteilungsleiter Dart im TSV Kleinschwarzenlohe. ehrte die beiden Finalisten im Damen-Einzel Sara Laube (li.) und Bianca Dreßel. Auch am Vortag konnte der Ausrichter aus Kleinschwarzenlohe Erfolge für sich verbuchen. So waren beim Triple Mix – mindestens eine Dame und ein Herr - Florentine Asan, Oguz Sagirkaya und Nico Kern vom DC FrankenPower eine erfolgreiche Mannschaft, im Doppel der Herren gewann ein gemischtes Team aus Ricardo Pietrezko vom Ausrichter DC Franken-Power und Dominik Thiel vom Dartverein Erlangen. Das Doppel der Damen entschieden Bianca Dreßel und Sarah Schneider vom DC Gipsy Ebern für sich. 32 Während einer Wettkampfpause wurden vom Mittel- und Oberfränkischen Dartverband durch Daniel Feiler, Sportwart, und Marco Lachmann, Spielerwart, die Meister und die Aufsteiger der abgelaufenen Saison geehrt. Die Meistermannschaften erhielten dazu einen Pokal, es waren in der Verbandsliga der DC La Bamba II aus Bad Windsheim, in der Bezirksoberliga der DC Tschambolaia II aus Eckental, in der Bezirksliga der DSV Finnigan’s Harp aus Nürnberg. In den drei Bezirksklassen gab es Pokale für die erste und die zweite Mannschaft des Dartverein Erlangen sowie den DSC Noris Bulls und in der Basisliga für den DC Höchstadt. Alle Vereine können aufsteigen, außerdem erhielten die Damen der Killerbomben vom DSV Hau Wech aus Bruck den Pokal für die Meisterschaft in der Damen-Verbandsliga, allerdings gibt es hier keine weitere Liga, sodass sie nicht in eine höhere Klasse gelangen können. Text und Bilder: Thomas Karl In langer Reihe wurde an den Boards um den Einzug ins Viertelfinale gekämpft.

Herpersdorfer Theater Blousn s‘ Zuckerpupperl Lustspiel in 3 Akten von Heidi Hillreiner laufen seit Mai auf Hochtouren. Es wird immer schwierig ein passendes Stück mit passender Besetzung zu finden, wir haben versucht im 30-jährigen Bestehen der HTB ihnen wie gewohnt einen lustigen und gemütlichen Abend mit unserer Theatermusik zu gewährleisten. Gespielt wird wie immer im neurenovierten nicht mehr theaterfreundlichen Saal des Landgasthof‘es Messthaler Weiherhaus. Nach der Umbaumaßnahme des Saales ist alles anders wie in den letzten 29 Jahren, es gibt bei der Theateraufführung nur noch nummerierte Stühle, die ab sofort wie jedes Jahr telefonisch bei Familie Schmidt, Klosterweg 29, Telefon 882685, oder per Mail heinrich.schmidt-pss@freenet.de oder heiner@theater-herpersdorf.de bestellt werden können, die Karten-Abholtermine sind Dienstag, der 08.10. bei Fam Schmidt Klosterweg 29 und Mittwoch, der 16.10.2019 in der Gaststätte Meßthaler von 17:00 bis 18:00 Uhr . Da ein gutes Essen zum gemütlichen Abend dazu gehört, können Plätze im neu renovierten Wintergarten oder im Teil des umgebauten Saales beim der Gaststätte Meßthaler 0911-8169094 bestellt werden, so viele Karten verkauft werden, so viele Essensplätze stehen zur Verfügung. Bei dieser Gelegenheit dürfen wir Ihnen Gasthaus und Biergarten wärmstens empfehlen. Spieltermine 2019 Der 8. und 9. Nov. der 15. und 16. Nov., der 22. und 23. Nov. sowie der 29. und 30. Nov 2019, die öffentliche Generalprobe findet am Mittwoch, den 06.10. statt Einlass: 17:00 Uhr, Theaterbeginn: 19:00 Uhr. Die HTB wünscht Ihnen eine gute Zeit einen schönen Urlaub und freut sich darauf, Sie als unsere Gäste im November 2019 begrüßen zu können. Für die HTB Heiner Schmidt 1.Vorstand Caritas Sozialstation Nürnberg-Süd Häusliche Krankenpflege und Seniorenbetreuung Kompetenz und Erfahrung in der Pflege! Auch im Großraum Katzwang-Herpersdorf-Kornburg-Reichelsdorf täglich für SIE unterwegs. Individuell für SIE: • Allgemeine Pflegeberatung • Körperpflege • Medizinische Versorgung • Hauswirtschaftliche Unterstützung • Stundenweise Betreuung • Entlastung pflegender Angehöriger Hauptgeschäftsstelle Giesbertsstraße 67c, 90473 Nürnberg Tel.: 0911 – 988 70 80 Außenstelle Eibach Eibenweg 14, 90451 Nürnberg-Eibach Tel.: 0911 – 649 47 97 Grafik | MitteilunGsblätter | Werbeartikel Marktstr. 10 | 90530 Wendelstein | info@seifert-medien.de | Tel. 09129 – 74 44 33

Mitteilungsblatt Wendelstein

Reichswaldblatt-Feucht

Mitteilungsblatt Nürnberg-Eibach/Röthenbach/Reichelsdorf

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg

Monatsblatt Heilsbronn