Aufrufe
vor 2 Jahren

Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg - Dezember 2018

  • Text
  • Kornburg
  • Katzwang
  • Dezember
  • Worzeldorf
  • Herpersdorf
  • Weiherhaus
  • Pillenreuth
  • Gaulnhofen
  • Kirche
  • Wendelstein

AUS DEN STADTTEILEN

AUS DEN STADTTEILEN Katzwanger Goggerer Ausstellung Katzwang (ae) – 173 Hühner und Tauben waren es in diesem Jahr bei der jährlichen Rasse-Geflügelausstellung der Goggerer in Katzwang am Waldrand. Prächtig dekoriert war wieder Halle, in der man kaum die Redner verstand, da das Federvieh wie auf Kommando mit dem 1. Redner loskrähte, -gackerte und -gurrte. Gesunde Tiere, die bei den Kleintierzüchtern wenig Medikamente bekommen, im Gegensatz zu den Großbetrieben. Ausstellungsleiter und Vorsitzender Andreas Weiß begrüßte die Vertreter der Kreisvereine und Ortsvereine, besonders das Ehrenmitglied und dienstältesten Aussteller Hans Meister. Er freute sich, dass auch heuer wieder eine Jugendschau angeschlossen war und hob hervor, dass auch die diesjährige Schau nicht auf Masse, sondern auf Vielfältigkeit ausgelegt sei. Kreisvorsitzender und Ehrenmitglied Walter Gentele freute sich in seiner Ansprache auf die Kreisschau im nächsten Jahr, die hier in Katzwang durchgeführt und groß aufgezogen wird. Dr. Hans Giering, der Leiter des Veterinäramts im Ordnungsamt der Stadt Nürnberg war stellvertretend für Schirmherr OB Dr. Ulrich Maly gekommen, um zur gelungenen Kleintierschau zu gratulieren und die Schau zu eröffnen. Er war schon sehr lange am Grußwort beteiligt und lobte das besondere Engagement der Züchter. Die beiden Preisrichter Jürgen Rachinger, der Experte für die Hühner, und Günter Vitzthum, Experte für die Tauben, hatten wieder stundenlang geduldig jedes einzelne Tier beurteilt, um am Ende anhand der Punktezahl der Bewertung die besten Züchter festlegen zu können. Ab und an ziehen sie ihren dicken „Almanach“ zu Rate, da sich immer wieder Vorschriften ändern oder auch Neuzüchtungen dabei sind, bei denen die Beurteilungskriterien neu sind. Dieser „Almanach“ wird übrigens alle 2 Jahre überprüft und auf den neuesten Stand gebracht. Sie sind seit einiger Zeit die „Standardbesetzung“, wie der 2. Schriftführer Günther Zillner betont. Er bedauert, dass heuer nicht so viele Tiere wie in den vergangenen Jahren ausgestellt sind. Die ersten beiden Pokale erhielten bei gleicher Punktzahl Norbert Meister mit den Deutsche Wyandotten schwarz und Andreas Weiß mit seinen Bielefelder Zwerg-Kennhühnern kennfarbig. Der beste Taubenzüchter war Andreas Weiß mit Thüringer Schildtauben gelb, Zweiter mit nur einem Punkt Unterschied wurde Günther Zillner mit Süddeutsche Mönchtauben schwarz. Bei der Jugend heimste Emily Weiß mit den Bielefelder Zwerg-Kennhühnern kennfarbig den Siegerpokal ein, Zweiter wurde Jan Peuntinger mit Zwerg-Brahma rebhuhnfarbig-gebändert. Stichwort Jugend, Nachwuchs ist eine große Sorge bei den Züchtern. Andreas Weiß verriet, dass die bisherigen Züchter immer weniger werden, da der Altersdurchschnitt sehr hoch ist, und kaum Junge nach kommen. Schade für die Züchtung bzw. Erhaltung der alten Rassen. Die Rassegeflügelschau war zwei Tage geöffnet. A. Ebert 26 .. Ihre Immobilie und Finanzierung in guten Handen! KATZWANG | WORZELDORF | KORNBURG | HERPERSDORF | WEIHERHAUS | PILLENREUTH | GAULNHOFEN • DEZEMBER 2018

AUS DEN STADTTEILEN Gospels, Traditionals und Spirituals in der Wehrkirche Katzwang (ae) – Bereits zum 3. Mal hatte der Kulturkreis Katzwang den Oberasbacher Gospelchor mit seiner Chorleiterin Almut Mahr in die Wehrkirche in Katzwang eingeladen. Die Besucher wurden durch ein Programm aus traditionellen und modernen Gospels und Spirituals über verschiedene Kontinente geführt. Eine Reise, die durch choreigene Interpretation mit seinen Solisten und Solistinnen eine ganz eigene Note bekam. Voll besetzt war die Kirche, und obwohl die Gastsolistin Roberta Collins wegen schlechter Verbindungen nicht pünktlich auftreten konnte, riss der Chor unter der temperamentvollen Leitung seiner charismatischen Chorleiterin Almut Mahr gleich sein Publikum mit. Sehr stark und energievoll die choreigenen Solistinnen Martina Strauss und Anke Sörgel, und der Tenor Peter Trost begeisterte das Publikum mit einigen Soli. Roberta Collins wurde mit Riesenhallo empfangen. Sie zog Chor und Zuhörer sofort in ihren Bann und machte die ganze Kirche mit ihrer souligen Stimme und ihrer temperamentvollen Art, das Publikum einzubeziehen, zur Bühne. Da erklang u.a. eine aufwühlendes Halleluja, ein leidenschaftliches „Amen“ oder das weiche „Precious Lord“. Und zum Abschluss ließ das „Oh Happy Day“ die wehrhaft gebaute, geheimnisvoll beleuchtete Wehrkirche in ihren Grundfesten erzittern. Ob melancholische oder energiegeladene Klänge und Melodien, die 4-Mann- Band unter der Leitung von Almut Mahr unterstützte den Chor mit ihrer mitreißenden Performance. Ein spannender Abend, so dass selbst die Moderatorin Gaby Stadler erstaunt war, dass es schon zu Ende und über die geplante Zeit hinaus war. Den Wahlspruch des Chors „Feel the Spirit“ haben sie eindringlich ihren Fans vermittelt. Ihr Anliegen, „mit der Musik und dem Gesang der Gospels und Spirituals die Herzen und Seelen der Menschen zu öffnen und in Schwingung zu bringen“ erreichte jeden Zuhörer. A. Ebert Humboldtstr. 150 · 90459 Nürnberg Tel. 0911/44 53 75 info@polsterei-schnell.de www.polsterei-schnell.de • GARAGENTORE / INDUSTRIETORE DREH- u. SCHIEBETORE • TORANTRIEBE Planung • Verkauf Montage • Reparatur Ernst-Sachs-Str. 8a • 90441 Nürnberg Tel. 0911 / 64 94 890 • Fax 0911 / 64 93 907 • Mobil 0173 / 3583549 Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wiesengrundresidenz Marperger Str. 16 a | 90455 Nbg. | Tel. 0911-9 88 32 81 Wir bieten folgende Leistungen: • Krankengymnastik • Wärmetherapie • Rückenschulen • Magnetfeldtherapie • Massagen • Klangwellentherapie • Schlingentisch • Elektrotherapie • Fango • KG-Gerät • Gymnastik für Senioren • Skanlab • Fußzonenreflexmassage Lymphdrainage • Manuelle Therapie | Hausbesuche | alle Kassen | Termine nach Vereinbarung | Wir wünschen unseren Patienten frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr. DEZEMBER 2018 • KATZWANG | WORZELDORF | KORNBURG | HERPERSDORF | WEIHERHAUS | PILLENREUTH | GAULNHOFEN 27

Mitteilungsblatt Wendelstein

Reichswaldblatt-Feucht

Mitteilungsblatt Nürnberg-Eibach/Röthenbach/Reichelsdorf

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg

Monatsblatt Heilsbronn