Aufrufe
vor 2 Jahren

Nürnberg-Eibach/Röthenbach/Reichelsdorf - Juni 2018

  • Text
  • Juni
  • Reichelsdorf
  • Eibach
  • Menschen
  • Wendelstein
  • Frau
  • Telefon
  • Kinder
  • Gottesdienst
  • September

Wasser ergießt sich als

Wasser ergießt sich als Vorhang, fließt netzförmig oder umspült filigran Immer mehr an Bedeutung gewinnen etwa außergewöhnliche, individuelle Strahlarten. Wie die Experten von Gutes Bad, dem Online-Ratgeber der VDS, ausgemacht haben, sind diese nämlich nicht länger nur den Brausen in der Dusche vorbehalten. Neueste Strahlformer am Auslauf tragen dazu bei, dass Wasser sich als hauchdünner breiter Strahl gleich einem Vorhang ins Waschbecken ergießen kann. Oder sie lassen es netzförmig in feine einzelne, ineinander verschränkte Strahlen aufgeteilt fließen. An anderer Stelle wiederum besprühen und umspülen viele filigrane Einzelstrahlen die Hände wie eine Regendusche in Kleinformat und schenken einfach ein fabelhaftes Gefühl. Weil speziell im Badezimmer dem einen Trend nicht gleich im Jahr darauf ein nächster folgt, dürfte der sogenannte Hebelgriff als Bedienelement der Armatur noch lange erhalten bleiben. Neuerdings wird er von den Entwicklern, so eine weitere Beobachtung, gerne seitlich angeordnet – nicht zuletzt, weil beim Schließen mit nassen Händen der Auslauf trocken und sauber bleibt. Alternativ zum Griff lässt sich der Wasserfluss durch Knopfdruck starten bzw. stoppen. Dieses Patent erweist sich bei schmutzigen Händen ebenfalls als sehr praktisch. Die vergleichsweise recht junge Technologie lockt darüber hinaus mit einem Argument für Barrierefreiheit: Bei steifen Fingern etwa könnten Handrücken oder Unterarm zum Öffnen oder Schließen verwendet werden. Mehr Komfort und Flair durch Sensoren und Licht Individuellen Komfort versprechen Modelle mit Sensoren. Nähert man sich ihnen, sprudelt automatisch und ganz ohne Berührung Wasser in voreingestellter Wunschtemperatur. LED-Ringe oder -Leuchtbänder geben dabei eine visuelle Rückmeldung zur aktuellen Einstellung. Im Großen und Ganzen dürften vor allem diejenigen Armaturen-Lösungen mit Licht ihre Stellung weiter ausbauen, die neben größerem Flair wichtige Orientierungshilfe anbieten – wie das Modell, das in zwei Stufen reagiert: Nähert man sich ihm, wird das Licht der LED-Anzeigen aktiviert. Gleichzeitig leuchtet der Auslauf, in diesem Fall eine Glasplatte, sanft auf. Sobald auch die Hände nahe genug am Infrarotsensor sind, fließt das Wasser hell illuminiert. Ein Ausgleich zur berührungslosen „Methode“ ist und bleibt einmal mehr in dieser Saison jene aufsehenerregende Armatur, die in ihrem offenen gläsernen Auslauf Wasser kräftig wirbeln lässt. Und das sogar auf sparsame Art und Weise: Lediglich vier Liter pro Minute strudeln durchs Glas. Doch nicht nur High End-Entwürfe, sondern auch Einsteigermodelle setzen auf nachhaltige Technologie, indem beispielsweise bei neutraler, mittiger Griffstellung ausschließlich Kaltwasser kommt. Auf diese Weise füllt sich das Leitungssystem nicht unnötig mit Warmwasser, und Durchlauferhitzer oder Umwälzpumpen müssen nicht extra anspringen. Dadurch sowie nicht zuletzt durch den geringeren Warmwasserverbrauch sinken Energiebedarf und CO2-Ausstoß. Ein Gedanke, der definitiv für reichlich Wohlgefühl sorgt. Quelle: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft e. V. IMPRESSUM: „Das Magazin“ ist eine Sonderausgabe von Seifert Medien 90530 Wendelstein Marktstraße 10 Tel 09129-7444 Fax 09129-270922 e-mail: seifert.medien@t-online.de Verantwortlich für Text und Anzeigen: Jürgen Seifert Reproduktion - print und digital - des gesamten Inhaltes nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Bilder kann keine Haftung übernommen werden. Alle in unseren redaktionellen Beiträgen genannten Produkte und Preise sind nur als Beispiele zu verstehen und können regional abweichen. Bei erforderlichen Baugenehmigungen sind die in der Region zuständigen Behörden und Ämter zu befragen. Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung. 18 JUNI 2018 | DAS MAGAZIN

AUSGABE-TERMINE kleinANZEIGEN Juli 2018 ab 15.06.2018 Anzeigenschluss: 06.06.2018 August 2018 ab 19.07.2018 Anzeigenschluss: 09.07.2018 September 2018 ab 30.08.2018 Anzeigenschluss: 20.08.2018 Effektive Nachhilfe u. Prüfungsvorbereitung für alle Klassen und Fächer: 09129-27 95 80, www.Lernzentrum-Breuch.de Steckregale und Kunststoffkästen: Ausstellung und Lager MO-FR 8.00-16.00 Uhr geöffnet Fischer Lager-und Betriebseinrichtungen Neuburger Str. 30 Nbg.- Eibach Tel. 0911/6414942 • GARAGENTORE / INDUSTRIETORE DREH- u. SCHIEBETORE • TORANTRIEBE Planung • Verkauf Montage • Reparatur Ernst-Sachs-Str. 8a • 90441 Nürnberg Tel. 0911 / 64 94 890 • Fax 0911 / 64 93 907 • Mobil 0173 / 3583549 Rainer Wieners Das Leistungsspektrum: • Lohn und Finanzbuchführung für mittelständische Unternehmen • Jahresabschlüsse für Unternehmen aller Rechtsformen • betriebliche und private Steuererklärungen • Betriebswirtschaftliche Beratung, Gestaltungsberatung Eibacher Hauptstraße 125 90451 Nürnberg Tel. 0911/9 96 372 Fax 0911/6 49 25 62 e mail: info@StB Wieners.de Internet: www.StB Wieners.de VERLAGSANGABEN IMPRESSUM MITTEILUNGSBLATT Herausgeber: Seifert Medien 90530 Wendelstein, Marktstr.10 Verantwortliche Schriftleitung: Jürgen Seifert Verantwortlich für Anzeigen: Jürgen Seifert Verlagsrepräsentant: Dieter Fischer E-Mail: pf-werbung@freenet.de Anzeigenverwaltung und Gesamtherstellung: SEIFERT Medien, Wendelstein Marktstr. 10, 90530 Wendelstein Telefon (09129) 74 44 Telefax (09129) 270 922 E-Mail: seifert.medien@t-online.de ANZEIGENBERATER Ihren Anzeigenberater für das Mitteilungsblatt, Patrick Fischer, erreichen Sie in der Weltenburger Straße 97, 90453 Nürnberg, Telefon (09 11) 63 92 49 Telefax (09 11) 64 38 71 55 E-Mail: pf-werbung@freenet.de Oder hinterlassen Sie bei SEIFERT Medien, Tel. (0 91 29) 74 44 eine Nachricht. www.seifert-medien.de Verteilung: Monatlich einmal kostenlos in jeden erreichbaren Haushalt. Dieses Mitteilungsblatt ist kein Amtsblatt im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen. Es ist politisch unabhängig und wird ohne Zuschüsse der Kommune allein vom Verlag aus den Anzeigenerlösen finanziert. Daraus kann sich ein unterschiedlicher Seitenumfang ergeben. Aus diesem Grund sind Kürzungen der Textbeiträge möglich. Wie versuchen dies jedoch zu vermeiden. Zuschriften sind dennoch willkommen, eine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos kann nicht übernommen werden. Bilder und Texte werden nur zurückgeschickt, wenn ausreichend Rück-Porto beigelegt ist. Mit Namen oder Kurzzeichen gekennzeichnete Artikel geben die Meinung des Verfassers wieder und müssen nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen. Abdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Herausgebers gestattet. Für Irrtümer kann keine Haftung übernommmen werden. NOTDIENSTE ALLGEMEIN Polizei-Notruf.............. 110 Feuerwehr.................. 112 Gift Notruf ............. 089/19240 ÄRZTL. BEREITSCHAFTSDIENST Der ärztliche Bereitschaftsdienst Bayern kümmert sich in den Fällen um Ihre ärztliche Versorgung, in denen Sie normalerweise Ihren behandelnden Arzt in der Praxis aufsuchen oder einen Hausbesuch benötigen würden. In absoluten Notfällen, wie lebensbedrohlichen Verletzungen oder Erkrankungen, wenden Sie sich bitte auch weiterhin direkt an die bayerischen Rettungsleitstelle. Telefon..................... 116 117 Kostenfreie bundesweite Bereitschaftsdienstnummer RETTUNGSDIENST In absoluten Notfällen, wie lebensbedrohlichen Verletzungen oder Erkrankungen, wenden Sie sich bitte auch weiterhin direkt an die bayerischen Rettungsleitstelle. Telefon........................... 11 2 AMBULANTER KRISENDIENST Hilfe für Menschen in seelischen Notlage Nürnberg/Fürth, Fax (0911) 424855-8 E-Mail:info@krisendienst-mittelfranken.de www.krisendienst-mittelfranken.de Telefon........(0911) 42 48 55-0 JUNI 2018 • NÜRNBERGEIBACH | RÖTHENBACH | REICHELSDORF 19

Mitteilungsblatt Wendelstein

Reichswaldblatt-Feucht

Mitteilungsblatt Nürnberg-Eibach/Röthenbach/Reichelsdorf

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg