Aufrufe
vor 11 Monaten

Nürnberg-Eibach/Reichelsdorf/Röthenbach

  • Text
  • Roethenbach
  • Reichelsdorf
  • Nuernberg
  • Beginn
  • Eibacher
  • Zeit
  • Gemeindehaus
  • November
  • Weihnachtsfest
  • Gottesdienst
  • Stadt
  • Eibach
  • Dezember

AUS DER REGION Große

AUS DER REGION Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus Folge dem Halbgott Herkules auf seinem abenteuerlichen Weg ein wahrer Held zu werden. Am 17.4.2020 ist es soweit. Die STS Kids präsentieren ihr neues Musical „Herkules“ „Vor vielen 100 Jahren trug es sich auf dem Olymp zu, dass Hades „Gott der Unterwelt“ beschließt, seinen Bruder Zeus „Gott des Olymps“, aus lauter Missgunst, um dessen jungen Sohn „Herkules“ zu berauben und ihn aus dem Götterhain zu entführen. Er bringt ihn auf die Erde und macht ihn sterblich. Nur durch einen glücklichen Zufall wird er von einem kinderlosen Ehepaar aufgenommen und zu einem jungen Mann erzogen. Eines Tages erfährt Herkules von seiner wahren Herkunft. Zurück auf den Olymp kann er aber nur, wenn er sich als wahrer Held erweist. Aber Schluss jetzt, viel mehr wollen wir noch nicht verraten, obwohl so viel sei gesagt, es erwartet uns ein spannendes Abenteuer!“ Das Training, die Gesangsausbildung, der Kostüm- und Kulissenbau sowie die gesamte Produktionsvorbereitung laufen auf Hochtouren. Alle Darsteller, Eltern, Großeltern und freiwilligen Helfer sind voll motiviert. Wir freuen uns, dass Sie endlich wieder die jüngeren der STS Familie live und in Aktion sehen können. Zum ersten Mal werden unsere Konzerte in „Die Halle Puschendorf“ der Diakonie aufgeführt. Eine für unsere Veranstaltungen bzw. Anforderungen wunderbar geeignete Halle. Wir freuen uns sehr diese Halle im Landkreis Fürth gefunden zu haben. Premiere: Freitag, den 17.04.2020 um 19.00 Uhr Weitere Vorstellungen: Samstag, den 18.04.2020 um 14.00 Uhr und um 19.00 Uhr Sonntag, den 19.04.2020 um 14.00 Uhr Karten können Sie direkt über unseren Onlineshop www.stsev.de, per E-Mail stsev.de oder unter Telefon 09103/719 88 00 erwerben Preis: 1. Kategorie EW 23,00 € Ermäßigt (Schüler, Studenten Rentner ab 50% Schwerbehinderung) 20,00€ Kinder bis 14 Jahre 16,00 € 2. Kategorie EW 18,00 € ermäßigt 15,00 € Kinder 12,00 € © Matthias Enter – stock.adobe.com Konzept GraphiK DrucK MitteilunGsblätter WerbeMittel Marktstraße 10 90530 Wendelstein www.seifert-medien.de info@seifert-medien.de Tel. 0 91 29 – 74 44 26 DEZEMBER 2019

AUS DER REGION “Mitbringsel willkommen!“ Laut Umweltbundesamt sind in Deutschland im Jahr 2016 220,5 kg Verpackungsabfall pro Kopf angefallen. Immer mehr Menschen wollen anders konsumieren, Müll und Plastik vermeiden und umweltbewusster leben. Aber wie fängt man das an? Um unnötige Verpackungen einzusparen, ermöglichen regionale Bäckereien und Metzgereien das Einkaufen mit mitgebrachten Behältnissen. Die Bereiche Abfallwirtschaft und Klimaschutz im Landkreis Roth möchten die Betriebe in einer Gemeinschaftsaktion mit der Stadt Schwabach hierbei unterstützen. Aufkleber „Mitbringsel willkommen“ signalisiert Teilnahme Wer als Lebensmittelhändler künftig den Aufkleber „Mitbringsel willkommen“ in seinem Schaufenster oder an der Verkaufstheke platziert hat, zeigt seinem Kunden, dass in diesem Geschäft mitgebrachte Behältnisse befüllt werden. Thekenaufsteller und Flyer halten für Kunden Informationen bereit, wie es geht. So einfach geht´s • Verschließbare Behälter, Gläser, Becher oder Stoffbeutel von Zuhause mitbringen. Bitte darauf achten, dass die Behältnisse leer und sauber sind! • Den Deckel des Behältnisses abnehmen und diesen in der Hand behalten. • Das Behältnis auf das vorgesehene Tablett oder den dafür vorgesehenen Hygienebereich legen. Den Stoffbeutel dem Personal entgegenhalten, damit er befüllt werden kann. • Nach dem Befüllen das Behältnis verschließen und die Lebensmittel bei passender Temperatur aufbewahren. Mittlerweile haben 30 Betriebe im Landkreis Roth und der Stadt Schwabach den „Mitbringsel willkommen!“-Aufkleber platziert. Auf der Internetseite des Landkreises Roth (www.landkreis-roth.de/mitbringsel) weist eine digitale Karte den Weg zum nächsten „Mitbringsel willkommen!“-Laden. Weitere Betriebe, die noch an der Kampagne teilnehmen möchten, melden sich bitte bei Frau Röttinger von der Abfallwirtschaft im Landkreis Roth: 09171 81-1431; abfall@landratsamt-roth.de. Nach dem Start der Aktion bei den Bäckern und Metzgern wird die Kampagne zukünftig auch auf andere Betriebszweige ausgeweitet werden, z.B. Direktvermarkter und Gaststätten - weitere Ideen nicht ausgeschlossen! Plastik und Müll vermeiden kann jeder. Machen Sie mit und unterstützen Sie mit Ihrem „Unverpackt“-Einkauf das Engagement der teilnehmenden Betriebe! DEZEMBER 2019 27

Mitteilungsblatt Wendelstein

Reichswaldblatt-Feucht

Mitteilungsblatt Nürnberg-Eibach/Röthenbach/Reichelsdorf

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg