Aufrufe
vor 11 Monaten

Nürnberg-Eibach/Reichelsdorf/Röthenbach

  • Text
  • Roethenbach
  • Reichelsdorf
  • Nuernberg
  • Beginn
  • Eibacher
  • Zeit
  • Gemeindehaus
  • November
  • Weihnachtsfest
  • Gottesdienst
  • Stadt
  • Eibach
  • Dezember

VEREINE TV

VEREINE TV Nürnberg- Reichelsdorf Und zur Neige geht das Jahr ... Liebe Mitglieder, Sportfreunde und Aktive - der TV Nürnberg Reichelsdorf wünscht allen ein besinnliches & frohes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und eine magische, märchenhafte Winterzeit. Schon bald rutschen wir ins Jahr 2020, in welchem wir selbstverständlich wieder von Herzen gern mit allen die Lust haben in der Turnhalle trainieren, spielen und eine gute Zeit verbringen! Stefanie Müller Herbstfahrt 2019 in den Steigerwald nach Markt Ebrach, Breitbach und Handthal Unsere diesjährige Herbstfahrt führt uns in den Steigerwald nach Markt Ebrach, Breitbach und Handthal. Bei diesigem Wetter starten wir mit dem Bus pünktlich um 8:30 Uhr von Reichelsdorf. Wir fahren über die A73 Richtung Bamberg und auf der B22 bis nach Markt Ebrach. Inzwischen hat sich der Nebel verzogen und wir haben nahezu blauen Himmel. In Markt Ebrach werden wir bereits erwartet. Etwas verspätet – wir wurden durch Umleitungen ausgebremst – beginnt unsere Führung durch die ehemalige Zisterzienser-Abtei. Ihre wundervolle Fensterrosette nebst der schlossartigen barocken Klosteranlage zählt zu den großartigsten frühgotischen Bauwerke Deutschlands. Wir haben interessante Eindrücke von der Geschichte der ehemaligen Zisterzienser-Abtei vermittelt bekommen. Gegen 12 Uhr geht es mit unserem Bus weiter ins nahe gelegene Breitbach. Hier kehren wir im Landgasthof „Zur Traube“ zum Mittagessen ein. Das Essen war gut und reichlich, alle waren zufrieden. Frisch gestärkt geht es nun wieder mit dem Bus zum Baumwipfelpfad Steigerwald. Hoch oben in den Baumkronen schlängelt sich der aus Lärchen und Douglasie erbaute Pfad auf 1150 m durch den laubholzreichen Steigerwald - die Bäume sind dabei zum Greifen nah! Das Herzstück ist ein 42 m hoher Turm, der uns wahrhaft imposante Ausblicke über die fränkische Platte und den umliegenden Steigerwald ermöglicht. Wir nehmen uns hier einen Augenblick Zeit und lassen unsere Blicke schweifen. Darüber hinaus schließt die Bauweise der robusten Konstruktion mit einer maximalen Steigung von 6 % keine Personengruppe von dem Vergnügen aus. Nach dem „Rundgang“ über den Baumwipfelpfad trennen wir uns. Etwa ein Drittel entschließt sich nach einem Waldspaziergang im Restaurant „Am Baumwipfelpfad“ zu Kaffee und Kuchen einzukehren und anschließend mit dem Bus nach Handthal zu fahren. Der Rest macht sich auf zu einer kleinen Wanderung nach Handthal. Der angenehme Weg führt uns – immer leicht abwärts – durch einen wunderschönen Buchenwald. Wir sehen viel Pilze am Wegesrand. In Handthal stoßen wir im Weingut „Winzermännle“ wieder auf den anderen Teil der Gruppe. Bei einer deftigen fränkischen Brotzeit und noch besserem Wein beschließen wir den Ausflug. In guter Stimmung hätte es uns wahrlich nichts ausgemacht noch ein, zwei Stündchen mit weiteren ein oder zwei Schoppen Wein hier auszuharren. Aber wie heißt es doch: wenn es am schönsten ist soll man aufhören. So sind wir also wieder mit dem Bus heimgefahren. Gegen 20:30 Uhr sind wir wohlbehalten wieder zu Hause angekommen. Es war wieder ein schöner Ausflug. Danke an unseren „alten“ Wanderführer Alfred und unseren Helmut, die diese Tour zusammen ausgeheckt und organisiert haben. Christian Jensen Reichelsdorfer Hauptstr. 152 90453 Nbg./Reichelsdorf Telefon 0911 / 92 38 01 33 haarcreation@online.de Öffnungszeiten: Di.-Fr. 9 bis 18 Uhr Sa. 9 bis 14 Uhr Wir freuen uns auf Sie! Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr! 16 DEZEMBER 2019

Bund Naturschutz Nürnberg Ortsgruppe Eibach/Röthenbach Streuobstwiese am Martin-Bächer-Weg in Eibach Die seit vielen Jahren von der Ortsgruppe betreute Obstwiese hat es ins Fernsehen geschafft. In einem etwa 5-minütigen Bericht am 24. Oktober unter dem Thema „Essbare Stadt“, in dem auch zwei ähnliche Anlagen in München und Augsburg vorgestellt wurden, hatten unsere Aktiven Jaennette Götz und Peter Strobl, unterstützt von Dipl.Biologen Wolfgang Dötsch, die Gelegenheit, sie einem größeren Publikum zu präsentieren. Sie haben es hervorragend gemacht. Nachdem wir im Frühjahr eines großes und inzwischen gut besuchtes Bienenund Insektenhotel aufstellen konnten und auch Imker Wunschel seine Bienenvölker auf die Streuobstwiese brachte, gab der Fernsehbeitrag natürlich zusätzlichen Ansporn und Motivation, die alljährlich anstehende Herbstpflegeaktion mit besonderem Engagement in Angriff zu nehmen. Am 26. Oktober konnte Peter Strobl neben den Aktiven der Ortsgruppe Jeannette Götz, Frau Kazumi, Liselotte und Helmut Haberstumpf, Reiner Werr, Heiko Ritzmann und Michael Fischer auch mehrere große und kleine Helfer aus verschiedenen Stadtteilen um sich versammeln. Es gab viel zu tun. Den dreifachen Bewässerungsgängen von SöR war es zu verdanken, dass die Obstbäume die große Hitze- und Trockenperiode des Frühsommers einigermaßen überstehen konnten. Durch das Grüne Zentrum Krottenbach wurde ein großer und robuster Apfelbaum als Ersatz für einen eingegangenen gesetzt. Die Vogelhecke im östlichen Bereich der Streuobstwiese erhielt Zuwachs durch 3 Heckensträucher, die die letzten Lücken schließen sollen. Ansonsten haben wir einen Teil der Bäume geschnitten, mehrere Baumscheiben gesäubert und mit Erde befüllt, Moos von Bäumen entfernt und die Rinde mit Baumwachs bestrichen. Lockere Befestigungspfähle wurden wieder befestigt, Heckensträucher zurückgeschnitten, unterhalb der Hecke im Westen und Norden wurde gemäht, das Schnittgut zu einem kleinen Haufen im Wald aufgeschichtet und zum größten Teil abtransportiert. Nach vier Stunden harter Arbeit konnten wir uns in einer nahe gelegenen Sportgaststätte wieder erholen und etwas stärken. Wir hoffen, dass die Streuobstwiese für die Bürger Eibachs mit ihrer Blütenpracht und ihren Früchten weiterhin eine grüne und essbare Oase bleibt. Die Ortsgruppe trifft sich regelmäßig an jedem 1. Donnerstag eines Monats um 19.00 Uhr im Kulturladen Röthenbach, Röthenbacher Hauptstrasse 74 • Nächste Termine: 9.1./6.2. 2020 Helmut Haberstumpf VdK Reichelsdorf/Mühlhof Einladung zur Versammlung am 14. Dezember 2019 und am 11. Januar 2020 um 14.00 Uhr im Vereinsheim des TSV Südwest Schwaben in der Jägerstrasse 21 in 90451 Nürnberg. Die Vorstandschaft freut sich auf zahlreiches Erscheinen. Markus Link Wir und unser gesamtes Team wünschen unseren Kunden ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr! Schalkhaußerstraße 28 - 90453 Nürnberg-Reichelsdorf - Tel.:0911/63 79 68 Internet: www.koehnlein-ek.de - E-Mail: info@koehnlein-ek.de • GARAGENTORE / INDUSTRIETORE DREH- u. SCHIEBETORE • TORANTRIEBE Planung • Verkauf Montage • Reparatur Ernst-Sachs-Str. 8a • 90441 Nürnberg Tel. 0911 / 64 94 890 • Fax 0911 / 64 93 907 • Mobil 0173 / 3583549 Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. DEZEMBER 2019 17

Mitteilungsblatt Wendelstein

Reichswaldblatt-Feucht

Mitteilungsblatt Nürnberg-Eibach/Röthenbach/Reichelsdorf

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg