Aufrufe
vor 1 Jahr

Nürnberg-Eibach-Reichelsdorf/Röthenbach November 2019

  • Text
  • Veranstaltung
  • Gottesdienst
  • Eibacher
  • Weihnachtsmarkt
  • Jung
  • Holz
  • Ausbildung
  • Eibach
  • Reichelsdorf
  • November

WAS/WANN/WO Fußpflege

WAS/WANN/WO Fußpflege Britta Fiederer Fußpflege € 23,00 Insinger Str. 23 · 90449 Nürnberg · Tel. 0911/64 30 31 · Mobil 0170/4 317155 WEIHNACHTSBASAR BEI DEN KEKSKOBOLDEN Bei besinnlicher Atmosphäre haben Sie die Möglichkeit selbst gebastelten dekorativen Weihnachtsschmuck, wunderschöne Adventskalender und allerlei Nützliches zu erwerben. Anschließend genießen Sie die vorweihnachtliche Zeit bei Kaffee, Glühwein, Kinderpunsch, herzhaften Schmankerln und selbstgemachtem Kuchen in unserem Weihnachtscafé. Die Kleinen erleben unterdessen eine aufregende Zeit im weihnachtlichen Kinderkino und bei Bastelaktionen. Krönender Abschluss ist gegen 17.30 Uhr unser gemeinsames Lichterfest. Wer möchte kann gerne seine Laterne mitbringen. Zum Abschluss erhält jedes Kind eine süße Überraschung. Samstag, 09.11. 14.30 -18 Uhr Der Erlös unseres Weihnachtsbasars kommt den Kindern der Kinderkrippe zu Gute. Sagen Sie es weiter und erleben Sie mit Familie und Freunden einen gemütlichen Nachmittag bei den Kekskobolden in der Eibacher Hauptstraße 47, 90451 Nürnberg. EVANG.-LUTH. PFARRAMT EIBACH, IN ST. WALBURGA HERZLICHE EINLADUNG ZUM JUBILÄUMSKONZERT „ROCK MY SOUL“ – 20 JAHRE ST.-JOHNS-GOSPEL- SINGERS Sonntag, 10.11. 16 Uhr 20 Jahre St.-Johns-Gospelsingers, das muss gefeiert werden! Unser Jubiläumsjahr wurde begonnen mit einem Benefizkonzert im Februar und findet seinen Höhepunkt mit dem Jubiläumskonzert „Rock my soul“ im November. In diesem Konzert wollen wir noch einmal unsere ganze Bandbreite vorführen mit Liedern aus früheren Jahren und mit dem aktuellen Programm. Unser Gospelchor wurde vor 20 Jahren, Ende Februar 1999, von der damaligen Kantorin Uschi Bildt gegründet und bis 2014 von ihr kompetent und engagiert geleitet. Seitdem führt den Chor Jennifer Eder, ausgebildete Konzert- und Opernsängerin. Sie spornt uns mit ihrer frischen Art und einer gehörigen Portion Hartnäckigkeit immer wieder zu musikalischen Höchstleistungen an. Da die evangelische Kirche zur Zeit saniert wird, freuen wir uns sehr, dass wir bei unserer katholischen Schwestergemeinde St. Walburga „Asyl“ gefunden haben und das Jubiläumskonzert in ihrer Kirche singen können, vielen Dank! KLEINGARTENVEREIN „KUHWEIHER“ WEIHNACHTSBARARE 10 NOVEMBER 2019 Bei Glühwein und weihnachtlicher Musik stimmen wir uns auf die stille Weihnachtszeit ein. Es können Advendsgestecke, winterliche Dekorationen sowie selbstgemachte Marmeladen, Säfte und Liköre / Schnäpse erworben werden. Sie finden uns am Kuhweiherweg Nr. 120. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Sonntag, 17.11. 14 Uhr Sonntag, 24.11. 14 Uhr

WAS/WANN/WO PHILIPPUS KULTURMIX PRÄSENTIERT IN DER PHILIPPUSKIRCHE, BEIM WAHLBAUM 20, 90453 NÜRNBERG JERICHO Samstag, 30.11. 19.30 Uhr Eine Band mit Geschichte und riesigem Erfahrungsschatz spielt uns in die besinnliche Zeit des Advents Die Band wurde 1975 (!) in Schweinfurt gegründet. Damit hat sie die Geschichte der Popmusik in der Kirche mitgeschrieben. Die Kirchentage waren Meilensteine: Von 1983 bis 2003 war Jericho ununterbrochen dabei - am Anfang „unter ferner liefen“, schon bald auf den größten Bühnen, bei den zentralen Veranstaltungen und vor vielen Tausend Besuchern spielend. Und beim Ökumenischen Kirchentag 2010 feierten wir auf diesem Terrain ein Comeback und spielten auch in Dresden 2011. Die Musik ist Pop. Eher im Mainstream, nicht wenige Balladen, ein bisschen Folk, Jazz, mal ein altes Kirchenlied im Rockgewand, ein Gospel. Die Musik von Hand gemacht: Keine Streicher vom Synthesizer, sondern tragende Klavier- und Orgelsounds, akustische Gitarren, die filigran begleiten, und E-Gitarren mit schönen Soli, Schlagzeug und E-Bass, mal dezent, mal treibend sowie viele kleine Originalsounds: Die Querflöte, viele Jahre ein Markenzeichen der Band, eine irische Tin-whistle und ein Rainmaker, die den Reisesegen von der grünen Insel begleiten oder eine Bambusflöte original aus einem Jerusalemer Bazar. Die Texte der meisten eigenen Titel sind in deutscher Sprache. Und die meisten Songs eines Konzertabends stammen aus eigener Feder. Der Theologe Frank Seifert schreibt über existentielle Erfahrungen, die jeder teilen kann, und stellt sie in Beziehung zum Glauben und zu Gott. Die Texte sind weder frömmlerisch noch plakativ, sind nicht aus der altertümelnden Sprache Kanaans und übersteigen doch den Alltagsjargon. Sie lassen Raum für eigene Gedanken und sind doch nicht beliebig. Manche sagen, sie sind ziemlich einmalig. Wir freuen uns auf eine schöne Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit. Eintrittspreis: 12,- / 9,- € an der Abendkasse Der Überschuss geht wie immer an den Gemeindeverein Reichelsdorf NOVEMBER 2019 11

Mitteilungsblatt Wendelstein

Reichswaldblatt-Feucht

Mitteilungsblatt Nürnberg-Eibach/Röthenbach/Reichelsdorf

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg

Monatsblatt Heilsbronn