Aufrufe
vor 2 Jahren

Nürnberg-Eibach/Reichelsdorf/Röthenbach März 2019

  • Text
  • Reichelsdorf
  • Eibach
  • Frau
  • Thema
  • Wendelstein
  • Zeit
  • Menschen
  • Gemeindehaus
  • Eibacher
  • Kinder

DAS MAGAZIN –

DAS MAGAZIN – MIETEN.KAUFEN.BAUEN Im Freien verweilen und entspannen: TIPPS FÜR DEN GARTENMÖBELKAUF Wenn die Tage länger und die Sonnenstrahlen stärker werden, lockt es Garten- und Balkonbesitzer ins Freie. Die heimische grüne Oase wird dann wieder zum beliebten Wohlfühlort. Für ausgiebige Entspannung sorgen bequeme Outdoor-Möbel. Ob Tisch, Stuhl oder Sonnenliege – wer sich für den Kauf einer neuen Ausstattung interessiert, sollte neben Komfort und Design auch noch ein paar weitere Kriterien berücksichtigen. Die Experten von TÜV SÜD wissen, welche. Damit die Möbel für draußen nicht nur eine Saison halten, sondern Garten oder Balkon möglichst lange verschönern, sollten sich Interessenten vor dem Neukauf ein paar Dinge bewusst machen. Kunststoffmöbel sind – zumindest was den Preis angeht – oft die beliebteste Alternative. Allerdings sind sie in der Regel relativ leicht und damit auch nicht besonders stabil. Und: Wer einen Südbalkon mit viel Sonne hat, sollte bedenken, dass bunte Kunststoffmöbel unter ZAUBERHAFTE FENSTER & TÜREN UV-Einstrahlung nicht selten schon nach kurzer Zeit verbleichen. Besonders beliebt sind bei Gartenbesitzern Holzmöbel. Sie sind hochwertiger und versprühen ein mediterranes Flair. Allerdings müssen Tische und Stühle aus dem Naturwerkstoff intensiv gepflegt werden, um wechselhafter Witterung standhalten zu können. Sonst wird das Material von der Feuchtigkeit angegriffen und bekommt Risse. Holzmöbel sind deshalb besonders gut für Besitzer eines Gartenhauses oder eines großen Kellerraums geeignet, wo Stühle und Co. im Trockenen überwintern können. Wer dafür keinen Platz hat, dem raten die Experten von TÜV SÜD zu Mobiliar aus Aluminium oder Edelstahl. Diese Materialien sind nicht rostanfällig und können deshalb auch problemlos in den Wintermonaten draußen bleiben. Was den Komfort angeht, gibt es TÜV SÜD prüft Außenmöbel auf Haltbarkeit. mso/ Foto: TÜV SÜD einen einfachen Trick: Am besten gehen Interessenten in ein Geschäft und probieren möglichst viele Liegen, Stühle und Tische aus – Bequemlichkeit wird schließlich von jedem anders wahrgenommen. (mso) Für Sanierung und Neubau QUALITÄT Beratung, Herstellung, Montage und Kundendienst aus einer Hand. 26 NÜRNBERGEIBACH | RÖTHENBACH | REICHELSDORF • MÄRZ 2019

DAS MAGAZIN – MIETEN.KAUFEN.BAUEN Mit Terrassendielen aus WPC kann der Sommer kommen (HLC) Im Sommer wird der Garten zum Lieblingsort von Groß und Klein. Während sich der Nachwuchs bevorzugt dem Ballspielen, Planschen oder Schaukeln widmet, ist es an den Erwachsenen, sich darum zu kümmern, dass Rasen und Co in gutem Zustand sind. Für manche ist Gartenarbeit Entspannung pur. Doch viele ziehen es vor, im Liegestuhl zu lümmeln, statt Gartenmöbeln neuen Glanz und Beeten frische Blumen zu verpassen. Für sie empfehlen sich Terrassendielen aus WPC, einem Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoff, der besonders langlebig und vor allem nahezu wartungsfrei ist. Holz ist einer der beliebtesten Werkstoffe für Haus und Garten. Doch insbesondere draußen ist das Material Wind und Wetter ausgeliefert und bedarf regelmäßiger Pflege, damit es nicht verwittert, grau und rissig wird oder es gar zu Schimmel und Fäule kommt. Im Baumarkt sind zahlreiche Pflegeprodukte erhältlich, doch bleibt eines dem Gartenfreund nicht erspart: die Arbeit. Anders bei den Terrassensystemen aus hochwertigem WPC-Verbundwerkstoff. Sie sind bestens für den Einsatz im Außenbereich geeignet, denn sie sind dauerhaft gegen alle Witterungseinflüsse beständig: ob Sonne, Schnee und Kälte oder Regen in all seinen Formen. Dank seiner UV-Beständigkeit bleibt der Farbcharakter über viele Jahre hinweg erhalten, und das lohnt sich; zur Auswahl stehen mehrere natürliche Farben. So ist für jeden Architekturund Landschaftsstil das Passende dabei. Zudem in Längen von 4.000, 5.000 und 6.000 Millimeter erhältlich eröffnen sich zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten nach den eigenen Wünschen. Im Gegensatz zu vielen herkömmlichen Dielen sind diese auch in einer extra starken Ausführung von 31 Millimetern verfügbar und garantieren Stabilität und Langlebigkeit. Dabei strahlen die WPC-Dielen dasselbe angenehme Gefühl wie Holz aus und bieten auch dieselbe Optik, splittern aber nicht wie dieses und sind zudem weniger pflegeintensiv, auch was die Reinigung angeht. Um wieder ein strahlend schönes Terrassenerlebnis zu haben, genügt bereits eine einfache Reinigung mit Wasser. Eine Terrasse wie diese ist der ideale Ort zum Entspannen – umso mehr, wenn sie aus WPC-Terrassendielen besteht, denn jene bedürfen kaum der Pflege. (Foto: epr/KuPro) MÄRZ 2019 • NÜRNBERGEIBACH | RÖTHENBACH | REICHELSDORF 27

Mitteilungsblatt Wendelstein

Reichswaldblatt-Feucht

Mitteilungsblatt Nürnberg-Eibach/Röthenbach/Reichelsdorf

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg

Monatsblatt Heilsbronn