Aufrufe
vor 2 Jahren

Nürnberg-Eibach/Reichelsdorf/Mühlhof Februar 2019

  • Text
  • Reichelsdorf
  • Februar
  • Wendelstein
  • Grad
  • Eibach
  • Zukunft
  • Stammtisch
  • Menschen
  • Monat
  • Kulturladen

Pfeifenklub

Pfeifenklub „Rauchschwalbe“ Reichelsdorf e.V. Nach unserer beliebten Weihnachtsfeier am 08.12.2018 haben wir uns heuer zum ersten Mal wieder am 12.01.2019 im Sportheim des SVR zu unserer Jahreshauptversammlung mit Wahl der gesamten (einschließlich erweiterten) Vorstandschaft für die satzungsmäßige Dauer von 2 Jahren getroffen. Zu dieser wichtigen Jahreshauptversammlung hat unser 1. Vors. Georg Lehner jedes einzelne Mitglied mit Schreiben vom 30.11.2018 eingeladen. Die Einladung enthielt umfangreiche – wichtige – Tagungsordnungspunkte, u.a. die Auflösung unseres Vereins zum 31.08.2019. Leider waren nur 17 Mitglieder erschienen. 1. Vors. Georg Lehner erstattete Bericht über die wichtigsten Ereignisse des vergangenen Jahres. Die Mitgliederversammlung erhob sich von den Plätzen und gedachte des im Jahre 2018 verstorbenen Mitglieds Anneliese Meiler. Schriftführerin Lilo König verlas dann das Jahresprotokoll. Anschließend erläuterte Kassierin Hilde Lehner den Kassenbericht, der vorher von den beiden Revisoren Regina Jung und Inge Wolff ohne Beanstandungen geprüft worden war. Eine Entlastung der gesamten Vorstandschaft konnte im Anschluss erfolgen. Bei dieser Gelegenheit bedankt sich der Verein bei der bisherigen Vorstandschaft für die Übernahme der –nicht immer leichten – Ehrenaufgaben. Unser Dank gilt auch der neu-/wiedergewählten Vorstandschaft für ihre Bereitschaft zur Übernahme der Ämter. Der anschließend gebildete Wahlausschuss, bestehend aus den Mitgliedern Stefan Zwingel und Dieter Wolff bat um einschlägige Wahlvorschläge. Es bestand keine Bereitschaft, entsprechende Ämter auf die satzungsmäßige Dauer von 2 Jahren zu übernehmen. Die bisherige, nachfolgend genannte Vorstandschaft hat sich ausnahmsweise bereit erklärt, die Ämter bis zum 31.08.2019 zu übernehmen. Die Wahl erfolgte en bloc. Neu-/wiedergewählt auf die Dauer bis 31.08.2019 wurden die nachfolgend genannten Vorstandsmitglieder (außer der bisherigen Einkassierin Gerda Jung): • Georg Lehner: 1. Vorsitzender • Willi Finzl: 2. Vorsitzender • Hilde Lehner: Kassierin • Lilo König: Schriftführerin In den erweiterten Vorstand wurden gewählt: • Gerda Jung: Revisorin (für die turnusmäßig ausgeschiedene Inge Wolff) • Dieter Wolff: Pressewart • Gerhard Schmidt und Dieter Wolff als Beisitzer • Anschließend wurde Beschluss zu TOP 5) der Einladung (Vereinsauflösung zum 31.08.2019) gefasst. Die anwesenden Mitglieder haben einstimmig entsprechenden Beschluss gefasst. Ebenso einstimmig wurde beschlossen, dass für 2019 keine Mitgliedsbeiträge mehr eingefordert werden. Mehrheitlich wurde auch über die Verwendung/Entsorgung der alten und teilweise defekten Vereinsgegenstände (Pokale, Schirme, Zelte usw.) abgestimmt. Mitglieder, die evtl. Interesse an Vereinspokalen haben, mögen sich bitte beim 1. Vors. melden. Nach den anstrengenden Wahlen haben sich anschließend einige Raucherinnen und Raucher ein Zigärrchen gegönnt, das jedoch ganz langsam geraucht werden sollte. Die jeweilige Siegerin bzw. der jeweilige Sieger wurde mit einem der beiden Martin-Beißwanger-Wanderpokale belohnt, den sie nunmehr endgültig behalten dürfen. Es ergaben sich folgende Sieger: • Damen: Gerda Jung mit 25 Minuten und damit wieder Gewinnerin des Damenpokals. • Herren: Gerhard Schmidt mit 24 Minuten und damit Gewinner des Herrenpokals. Herzlichen Glückwunsch. Terminvorschau: Unsere nächste Zusammenkunft ist am 23.02.2019 zum Kappenabend und hoffentlich guter Laune und reger Beteiligung. Beginn ist um 18.00 Uhr, wie immer im Sportheim des SVR. Wegen der weiteren Termine wird auf das einschlägige Jahresprogramm verwiesen. FG Crazy Dancers e.V. Veranstaltungskalender Fasching 2019 Die Veranstaltungen finden solange nichts anderes angegeben ist im Saal der Sportgaststätte, SV Nürnberg- Reichelsdorf, Schlößleinsgasse 9, 90453 Nürnberg statt. • KINDERFASCHING Sonntag, 03.02.2019 Beginn: 14.00 Uhr, Einlass ab 13.00 Uhr • KINDERFASCHING Sonntag, 10.02.2019 Beginn: 14.00 Uhr, Einlass ab 13.00 Uhr Genossenschaftssaalbau Nürnberg- Bauernfeind, Matthäus-Herrmann- Platz 2, 90471 Nürnberg • KINDERFASCHING Samstag, 16.02.2019 Beginn: 14.00 Uhr, Einlass ab 13.00 Uhr • FASCHINGSBALL Samstag, 16.02.2019 Beginn: 20.00 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr, Eintritt frei! • KINDERFASCHING Sonntag, 24.02.2019 Beginn: 14.00 Uhr, Einlass ab 13.00 Uhr Dieter Wolff • KINDERFASCHING Faschingssamstag, 02.03.2019 Beginn: 14.00 Uhr, Einlass ab 13.00 Uhr • MASKENSITZUNG Faschingssamstag, 02.03.2019 Beginn 19.11 Uhr, Einlass 18.00 Uhr Eintritt 8,88 Euro. Bühnenprogramm im Saal der Sportgaststätte • KINDERFASCHING Faschingsdienstag, 05.03.2019 Beginn: 14.00 Uhr, Einlass ab 13.00 Uhr Genossenschaftssaalbau Nürnberg- Bauernfeind, Matthäus-Herrmann- Platz 2, 90471 Nürnberg • Samstag, 09.03.2019 Heringsessen der Prinzenpaare und für „Jedermann“ nur nach Reservierung bei den Crazy Dancers 8 NÜRNBERGEIBACH | RÖTHENBACH | REICHELSDORF • FEBRUAR 2019

VEREINE TV Eibach Fun Connexion = Grenzenlose Kreativität „…was, schon wieder zwei Jahre vorbei?“, fragten sich so manche Fans und ließen sich auch Ende 2018 gerne davon überzeugen, dass die Fun Connexion innerhalb dieser Zeit alles andere als auf der faulen Haut gelegen war. Am 16. und 17.11. vergangenen Jahres bekamen die Zuschauer wieder eine bunte und in gewohnter Manier abwechslungsreiche Tanzshow zu sehen. Unter dem Motto „Tanzen ist grenzenlos“ gaben die Mädels unter der Leitung von Helga Morche erneut alles. Man mag es kaum glauben, aber hier scheinen die Ideen für Choreographien wirklich nie auszugehen. Am Start: Als erstes eine nahtlos aneinandergereihte Abfolge von zehn Tänzen in wechselnden Kostümen. Diesmal zu bekannten Songs sogenannter „Pop-Divas“ ging es Schlag auf Schlag. Von Jennifer Lopez über Rihanna bis hin zu Tina Turner war vieles zu hören, was Frauenpower in puncto Musik bietet. Eine wirkliche Meisterleistung der Tänzerinnen hinsichtlich des Kostümwechsels und der Bühnenpräsenz! Doch dies war nur der temporeiche Auftakt zu einer wirklich atemberaubenden nahezu professionell gestalteten Tanzshow. Stefan Weigl moderierte charmant den Abend und sorgte für gute Unterhaltung während der doch ab und zu nötigen Umzieh- bzw. Umbauphasen. Wie in den vergangenen Jahren, so wagte sich die Truppe auch dieses Mal an weltberühmte Musicals heran. „Mary Poppins“, die Geschichte eines Kindermädchens der anderen Art, stand auf dem Programm. Eine überragende Leistung der Darsteller und sehr treffend ausgewählte Kostüme machten dieses Stück mit unterhaltsamen Szenen zum Publikumsrenner. Maurice Ravels Bolero gab der Show einen sinnlichen und anmutigen Charakter, ebenfalls ein weltberühmtes Stück und eine traumhafte Choreographie mit Stil und Eleganz. Als krasser Gegensatz in puncto Tempo folgte deutscher HipHop, ein Konditionsmarathon mit Pfiff und frechen Posen - Vorsicht, Fahrtwind! Fast seit es die Fun Connexion gibt, darf bei keiner Show eines fehlen: Richtig, ABBA, ABBA, ABBA! Allein dieses Wort ist selbsterklärend, die Musik ein Garant für gute Laune, Mitsingen und -wippen. Schillernde Kostüme wirbelten über die Bühne und ließen auch den stillsten Zuschauer kundtun, dass er da ist. Ein neuer Stil kam mit dem sogenannten „Reggaeton-Salsa“ auf die Bühne. Ein temperamentvoll, lateinamerikanisch unterlegter Mix aus Hip-Hop, Dancehall und Reggae wurde von den Tänzerinnen sexy, kraftvoll und charismatisch präsentiert. Kurzurlaub per Kopfkino in den Urlaub erlaubt, ja sogar erwünscht! Es blieb exotisch, ein anspruchsvoller orientalischer Stocktanz, faszinierend choreographiert und grazil mit Hüftschwung getanzt, ließ einen für ein paar Minuten in die Welt des Orients eintauchen. Mit den Stöcken etwas noch nie Dagewesenes und durchaus eine sehenswerte Tanzweise. Nun, das Schlussstück hat bei der Fun Connexion und ihren Shows Tradition, nämlich die, immer ein „Werk“ zu sein. 2018 wurde Schach gespielt. Die beiden Großmächte USA und die ehemalige Sowjetunion traten sozusagen tänzerisch gegeneinander an. Das Musical „Chess“, dessen Musik aus der Feder der beiden ABBA-Männer, Benny Andersson und Björn Ulvaeus, stammt, gab hierfür die Steilvorlage. Bestehend aus einer Reihe von Teilstücken, angefangen von „Merano“, ein Teil des Musicals spielt in Meran, bis hin zum bekannten Stück „One Night in Bangkok“ konnte man ein fulminantes Finale beobachten, das an Vielfalt der Tanzstile und Kostüme fast nicht zu überbieten war. Auch hier wurde ganze Arbeit geleistet, schachmatt für Bewegungsmuffel! Natürlich entließ man das Publikum nicht ohne eine Zugabe. Und wie sollte es auch anders sein, Justin Timerlake´s „Can`t stop the feeling“ tönte aus den Boxen: „Dance, dance, dance!“ Wenn auch alles, was man an diesem Abend bewundern konnte, noch so leicht aussah, ist zwar einerseits der Zweck erfüllt, aber andererseits steckte doch jede Menge nicht sichtbare, harte Arbeit und Disziplin dahinter. Deshalb gilt der besondere Dank den vielen helfenden Händen, die seit Jahren ermöglichen, dass diese Veranstaltung immer wieder stattfinden kann! Ebenso bedankt sich die Fun Connexion bei den eifrigen Sponsoren, die für die nötige finanzielle Unterstützung sorgten. DANKE DANKE DANKE an ALLE UNTERSTÜETZER, FAMILIEN der Tänzerinnen, HELFER und SPONSOREN!!! Bleibt uns treu und freut Euch auf 2020!!! Nathalie Zonner FEBRUAR 2019 • NÜRNBERGEIBACH | RÖTHENBACH | REICHELSDORF 9

Mitteilungsblatt Wendelstein

Reichswaldblatt-Feucht

Mitteilungsblatt Nürnberg-Eibach/Röthenbach/Reichelsdorf

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg

Monatsblatt Heilsbronn