Aufrufe
vor 8 Monaten

Nürnberg-Eibach-Reichelsdorf - April 2020

  • Text
  • Stattfinden
  • Fahrbahn
  • Stadtrat
  • Jahrgang
  • Corona
  • Mitteilungsblatt
  • Wendelstein
  • Eibach
  • Gehweg
  • April

Kinderkrippe Kekskobolde

Kinderkrippe Kekskobolde Aufgrund der Corona - Krise entfällt selbstverständlich unsere Feier zum 10 jährigen Jubiläum unserer Kinderkrippe am Samstag, dem 04.04.2020 zwischen 14.00 und 20.00 Uhr. Schweren Herzens sagen wir, zum Wohle aller, unser langgeplantes Fest ab und hoffen, damit einen Beitrag zu leisten, im Kampf gegen die Ausbreitung des COVID-19. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben und deshalb feiern wir, sobald sich die Lage entspannt und wir einen neuen Termin gefunden haben. Wir wünschen all unseren ehemaligen, jetzigen und zukünftigen Familien, unseren Geschäftspartnern und Freunden, dass ihr gesund durch diese turbulente Zeit kommt und es ein großes Wiedersehen gibt, wenn wir unser Jubiläumsfest nachholen. Den neuen Termin werden wir euch rechtzeitig bekannt geben. Daniela Pfahler Händewaschen Die Hände sind die häufi gsten Überträger von Krankheitserregern. Händewaschen schützt! Ob beim Naseputzen, beim Toilettengang, beim Streicheln eines Tieres oder bei der Zubereitung von rohem Fleisch: Die Hände kommen häufig mit Keimen in Kontakt und können diese auf alles übertragen, das anschließend angefasst wird. Beim Händeschütteln oder über gemeinsam benutzte Gegenstände können auch Krankheitserreger leicht von Hand zu Hand gelangen. Berührt man mit den Händen dann das Gesicht, können die Erreger über die Schleimhäute von Mund, Nase oder Augen in den Körper eindringen und eine Infektion auslösen. Händewaschen unterbricht diesen Übertragungsweg. Steht unterwegs keine Waschmöglichkeit zur Verfügung, sollten Sie zumindest vermeiden, mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren oder Speisen mit der Hand zu essen. Jehovas Zeugen Es finden derzeit keine Zusammenkünfte statt! Pfarrei St. Walburga Nürnberg-Eibach Aufgrund ständiger Veränderungen der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus können wir im Moment keine gesicherten Angaben machen. Bitte informieren Sie sich deshalb über unsere Homepage www.pvnsws.de Verhalten bei Verdacht auf Infektion • Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117 • Gesundheitsamt Roth: 09171/81-1601 • Hotline Corona-Virus Bayern: 09131/6808-5101 Wer nach Aufenthalt in einem Risikogebiet (hohe Anzahl an Fällen) oder Verbreitungsgebiet (Gebiet, in dem Infektionen vorkommen) Krankheitssymptome zeigt oder Kontakt mit einer infizierten Person hatte, meldet sich bitte unbedingt telefonisch bei der Hausarztpraxis oder den Hilfs- und Notdiensten und kommt nicht unangemeldet in die Praxis oder Notaufnahme. So werden Ansteckungen vermieden. Am Telefon informiert das Fachpersonal über das weitere Vorgehen. Veranstaltungsverbote und Betriebsuntersagungen anlässlich der Corona-Pandemie Weitere Informationen finden Sie: https://www.stmas.bayern.de/imperia/md/content/stmas/stmas_inet/ veranstaltungsverbot_und_betriebsuntersagungen.pdf 14 Hände regelmäßig waschen Die Hände sollten nicht nur gewaschen werden, wenn sie sichtbar schmutzig sind. Denn Krankheitserreger sind mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen. Daher sollten Sie sich im Alltag regelmäßig die Hände waschen, insbesondere bei folgenden Anlässen: Immer nach… • dem nach Hause kommen • dem Besuch der Toilette • dem Wechseln von Windeln oder wenn Sie Ihrem Kind nach dem Toilettengang bei der Reinigung geholfen haben • dem Naseputzen, Husten oder Niesen • dem Kontakt mit Abfällen • dem Kontakt mit Tieren, Tierfutter oder tierischem Abfall Quelle: www.infektionsschutz.de ? Wir sind weiterhin für Sie telefonisch zu erreichen! Bleiben Sie gesund! Ältere Ausgaben finden Sie unter www.seifert-medien.de APRIL 2020 Das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 hat sich in kurzer Zeit weltweit verbreitet, sodass die WHO am 11.03.2020 das Ausbruchsgeschehen als Pandemie bewertethat. Die Erkrankung ist sehr infektiös. Es besteht weltweit, deutschlandweit und bayernweit eine sehr dynamische und ernst zu nehmende Situation mit starker Zunahme der Fall-zahlen innerhalb weniger Tage auch in Bayern. Inzwischen werden aus allen Regierungsbezirken Bayerns vermehrt Erkrankungsfälle (COVID-19) gemeldet. Insbesondere ältere Menschen und solche mit vorbestehenden Grunderkrankungen sind von schweren Krankheitsverläufenbetroffen und können an der Krankheit sterben. Da weder eine Impfung in den nächsten Monaten, noch derzeit eine spezifische Therapie zur Verfügung stehen, müssen alle Maßnahmen ergriffen werden, um die Ausbreitung zu verlangsamen, damit die Belastung für das Gesundheitswesen reduziertund die me-dizinische Versorgung sichergestellt werden kann. Ausgabe 03 17. Jahrgang 06.03.2020 - 08.04.2020 MITTEILUNGSBLATT WENDELSTEIN + SCHWANSTETTEN 52. JAHRGANG ICH MÖCHTE MIT PFLANZEN ARBEITEN. ICH ARBEITE GERNE AN MASCHINEN. Foto: Hanisch Der Frühling kommt! 20. März ist Frühlingsanfang ?Am Ihr Ansprechpartner: Jürgen Seifert 90530 Wendelstein | Marktstraße 10 Tel. (0 91 29) 7444| Fax 27 09 22 info@seifert-medien.de WAS MÖCHTEST DU? MEIN HERZ SCHLÄGT FÜR GUTES EESEN. + SCHWANSTETTEN 52. JAHRGANG FINDE ES HERAUS AM BERUFEMARKT WENDELSTEIN! ICH LIEBE ES MIT MEINEN HÄNDEN ETWAS ZU SCHAFFEN. März 2020 SAMSTAG, 14. MÄRZ 2020 | 9 - 13 UHR | IN DER HANS-SEUFERT-HALLE + MITTELSCHULE WENDELSTEIN MITTEILUNGSBLATT FÜR DIE NÜRNBERGER STADTTEILE Katzwang • Worzeldorf • Kornburg Herpersdorf • Weiherhaus • Pillenreuth • Gaulnhofen Foto: Reinhold Schaufler MITTEILUNGSBLATT FÜR DIE NÜRNBERGER STADTTEILE Eibach • Röthenbach • Reichelsdorf Mühlhof • Krottenbach • Gerasmühle • Lohhof • Holzheim Foto: Patrizia A rigo-Daumenlang März 2020 50. JAHRGANG Es blüht so schön... bald ist Frühlingsanfang! 20. März 2020 Alles blüht auf! Kultur-Natur-Parcours durch Eibach und Röthenbach Mehr Informationen und Termine finden Sie auf Seite 6 EXTRA Tiersonderseiten "Einfach tierisch“ ab Seite 55 März 2020 50. JAHRGANG März 2020 am 20. März ist 33. Jahrgang Frühlingsanfang © nataba – stock.adobe.com

KLEINANZEIGEN // Effektive Nachhilfe u. Prüfungsvorbereitung für alle Klassen und Fächer: 09129-27 95 80, www.Lernzentrum-Breuch.de Reinigungsarbeiten aller Art Anfragen unter info@transap.de oder 0151/42682006 (Hr. Pöschl) 2 NOTDIENSTE POLIZEI-NOTRUF 110 FEUERWEHR, NOTARZT RETTUNGSDIENST 112 GIFT-NOTRUF 089 / 19240 KRISENDIENST MITTELFRANKEN (Hilfe in seelischen Notlagen) 0911 / 42 48 55 - 0 NÜRNBERGER KINDER- UND JUGENDNOTDIENST 0911 / 2 31-33 33 ÄRTZLICHER BEREITSCHAFTSDIENST 116 117 Ausgabe-, Redaktions-, Anzeigenschlusstermine MAI 2020 Verteilung ab: 30.04.2020 Anzeigenschluss: 20.04.2020 JUNI 2020 Verteilung ab: 02.06.2020 Anzeigenschluss: 15.05.2020 IMPRESSUM Herausgeber: Seifert Medien Verantwortliche Schriftleitung: Jürgen Seifert Verantwortlich für die Anzeigen: Jürgen Seifert Anzeigenverwaltung und Gesamtherstellung: Seifert Medien, Wendelstein 90530 Wendelstein Marktstraße 10 Tel. 09129/7444, Fax 09129/270922, Email: seifert.medien@t-online.de www.seifert-medien.de Verteilung: Monatlich einmal kostenlos in jeden erreichbaren Haushalt. Dieses Mitteilungsblatt ist kein Amtsblatt im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen. Es ist politisch unabhängig und wird ohne Zuschüsse der Kommune allein vom Verlag aus den Anzeigenerlösen finanziert. Daraus kann sich ein unterschiedlicher Seitenumfang ergeben. Aus diesem Grund sind Kürzungen der Textbeiträge möglich. Wie versuchen dies jedoch zu vermeiden. Zuschriften sind dennoch willkommen, eine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte und Anzeigenberater für das Mitteilungsblatt Patrick Fischer Weltenburger Straße 97, 90453 Nürnberg Telefon (09 11) 63 92 49 Telefax (09 11) 64 38 71 55 E-Mail: pf-werbung@freenet.de oder hinterlassen Sie bei SEIFERT Medien, Tel. (0 91 29) 74 44 eine Nachricht. Fotos kann nicht übernommen werden. Bilder und Texte werden nur zurückgeschickt, wenn ausreichend Rück-Porto beigelegt ist. Mit Namen oder Kurzzeichen gekennzeichnete Artikel geben die Meinung des Verfassers wieder und müssen nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen. Abdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Herausgebers gestattet. Für Irrtümer kann keine Haftung übernommmen werden. APRIL 2020 15

Mitteilungsblatt Wendelstein

Reichswaldblatt-Feucht

Mitteilungsblatt Nürnberg-Eibach/Röthenbach/Reichelsdorf

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg