Aufrufe
vor 1 Woche

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg/Herpersdorf - September 2022

  • Text
  • Radrunde
  • Informationen
  • Stadt
  • Wendelstein
  • Kornburg
  • Oktober
  • Worzeldorfer
  • Katzwang
  • Worzeldorf
  • September

PARTEIENSPD Ortsverein

PARTEIENSPD Ortsverein KornburgGrundsteuererklärung für alle ImmobilienbesitzerUnsere Aktion im August fand ein sehrgroßes Echo. Viele Kornburgerinnen undKornburger nutzen die Gelegenheit am Infostandder SPD Kornburg ein Formular für dieEnde Oktober fällige Grundsteuererklärungmitzunehmen. Darüber hinaus ergaben sichauch nette Gespräche und einige Anliegenund Anregungen wurden vorgebracht.Die Idee dazu kam von unserem MitgliedRolf Prötzel, die wir gerne aufgegriffen undumgesetzt haben.Es war eine Rundum gelungene Sache, die wirgerne wiederholen für alle Ferienrückkehrer:Am 17.9.2022 zwischen 9.00 und 11.00 Uhr imBürgertreff e.V. in der Kornburger Hauptstraße29Verzögerungen bei der PostzustellungLeider kam es in den letzten Wochen zumassiven Verzögerungen bei der Postzustellung.Wie uns berichtet wurde, warenBriefsendungen teilweise zwei Wochenlang unterwegs. Die Zusteller kamen sehrunregelmäßig, wichtige Sendungen wurdennicht pünktlich zugestellt.Auf Nachfragen der SPD Kornburg beimzuständigen Wirtschaftsreferenten derStadt Nürnberg, Dr. Michael Fraas, wurdeuns erklärt, dass ein ungewöhnlich hoherKrankenstand und ein Personalmangelzu dem Problem geführt hätten. DerDeutschen Post sei das Problem bekannt.Bei Beschwerden kann man sich an dieKunden-Hotline der Post wenden unterder Telefonnummer: 0228/4333112, so derWirtschaftsreferent.Mittlerweile scheint sich die Situation einwenig verbessert zu haben.Schuljahresbeginn 2022/23Wir wünschen allen Kindern, die am 13.September ihrem ersten Schultag entgegenfiebern,einen tollen Start, schöne Erinnerungenan diesen besonderen Tag sowieviel Freude und Motivation im kommendenSchuljahr!An die Autofahrer möchten wir sehrfreundlich appellieren, sich achtsam undrücksichtsvoll gegenüber den kleinstenVerkehrsteilnehmern zu verhalten. Dafürjetzt schon ein großes Dankeschön!Auch allen frischgebackenen Auszubildendenmöchten wir viel Erfolg und Ausdauerfür den beruflichen Weg wünschen!Sabine Knuhrstellvertretende OrtsvereinsvorsitzendeSPD Kornburg26ÖDP KornburgFahrradtour für junge FamilienAm Samstag, 1. Oktober 2022, von 13.00 Uhrbis etwa 15.30 Uhr bietet die ÖDP Kornburgeine kleine Entdecker-Radtour für jungeFamilien an. Der Treffpunkt ist um 13.00 Uhram Kornburger Schloss. Die kleine Rundemit dem Fahrrad geht in Richtung Herpersdorfund Greuth. Dabei besuchen wir einengroßen Spielplatz, Lamas und Alpakas, einenHofladen mit Hühnern, Eseln und Ziegen undeinen kleinen verborgenen Teich.Es wird langsam gefahren, so dass auchkleine Radler mitmachen können.Die Strecke ist 8 Kilometer lang. Die Veranstaltungist kostenlos und entfällt beischlechtem Wetter.Beunruhigende Beobachtungen beielementaren AufgabenPostzustellung in KornburgNoch vor einigen Jahren konnte man davonausgehen, dass ein Brief, der irgendwoinnerhalb Deutschlands verschickt wurde,nach einem oder spätestens zwei Tagenim Briefkasten lag. Diese Zeiten scheinenvorbei zu sein. Inzwischen muss man mit 10Tagen rechnen. Zwei Beispiele: Ein wichtigerBescheid aus Roth brauchte neun Tagebis Kornburg. Eine Kornburger Bürgerinschickte sich zur Kontrolle einen Briefnach Haus und warf diesen in Kornburgein. Die Beförderung dauerte mehr als zweiWochen. Diese Entwicklung ist alles andereals erfreulich.September 2022Privatisierung macht nicht alles besserInzwischen haben wir an diversen Stellenin Deutschland enorme Probleme, wo manehemalige Einrichtungen der öffentlichenHand privatisiert hat. Statt der Staatsunternehmenhaben jetzt gewinnorientierteUnternehmen das Sagen. Diese habennaturgemäß in erster Linie die Gewinneim Blick und nicht unbedingt die Kunden.Neben der Briefzustellung haben wir mitdem Bahnverkehr ein weiteres Sorgenkind.Verglichen mit den europäischen Nachbarnschneiden wir hier in fast allen Belangensehr schlecht ab. Die Probleme betreffenPünktlichkeit, Sauberkeit und Streckennetz.Gesundheitssystem in bedenklichemZustandDer leider schlimmste Bereich ist dieGesundheitsversorgung. Die Privatisierungenverbunden mit der Bezahlung nach Fallpauschalenhaben inzwischen zu einer extrembedenklichen Situation geführt. Das Gesundheitswesenwurde immer teurer, obwohl dieZahl der Pflegekräfte permanent reduziertwurde. Diese scheinen nicht als wertvolleMitarbeiter, sondern nur noch als Kostenfaktorgesehen zu werden denn. Gleich nachEinführung der Fallpauschalen 2004 sankdie Zahl der Pflegestellen in Deutschlandbis 2006 um 30.000. Obwohl die Zahl anOperationen stark zunahm fiel die Zahl derPflegenden weiter. Noch dazu wurden sie mitimmer mehr Schreibtätigkeiten beschäftigt.Bei Operationen wurden vor allem gewinnbringendeBehandlungen massiv stärkerdurchgeführt. Manche lukrative Operationenwerden in Deutschland fast doppelt so oftausgeführt wie in anderen europäischenLändern. Da taucht die Frage auf, wie vieledavon nur zum Zwecke der Gewinnoptimierunggemacht werden. Vor allem privateKlinikketten arbeiten in erster Linie nachbetriebswirtschaftlichen Vorgaben. Esist äußerst zweifelhaft, dass dies bei derVersorgung von auf Hilfe angewiesenenMenschen die Hauptausrichtung sein sollte.Inzwischen wurde viel Geld in Kliniken angelegtund mit den Krankenhäusern wird aufden Finanzmärkten gehandelt wie mit allenanderen Dingen auch. Deshalb besteht wenigHoffnung, dass man das wieder zurückdrehenkann. Es wird viel Geld verdient, derursprüngliche Zweck ist offensichtlich oft nurnoch zweitrangig. Leider kann man keinenanderen Rat geben als nicht krank zu werden.Hans Anschütz

PARTEIENStadtrat Harald Dix berichtet aus dem Nürnberger RathausLiebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,Verändern – Verstetigen – Schützen – nur so können wir unsereKlimaziele erreichen. Der Umweltpreis der Stadt Nürnberg 2022geht an das Kulturerbe der UNESCO: Die Wässerwiesen.Klimawandel ist kein abstrakter Begriff. Klimawandel ist uns nahegerückt und bedroht unsere Lebensgrundlagen. Unsere Städteleiden unter den Folgen. Wir spüren den Klimawandel auf der Hautund erleiden Hitzestress. Trockene Sommer mit Monaten ohneeinen Regentropfen lassen Grünanlagen, Spielplätze, Parks mitBäumen und Äcker verdorren – siehe Bild Maisfeld bei Kornburg.Auch in Bayern steigt die Gefahr von Waldbränden und dieGrundwasserspiegel sinken. Die Zahl der Kommunen, die mitÜberschwemmungen, Hagelschauern und Starkregen zu kämpfenhaben, wächst von Jahr zu Jahr. Unwetter können jederzeit dieeigene Stadt oder das eigene Haus treffen.Alle Akteure aus Wirtschaft, Industrie, Verkehr, Energie und Gesellschaftmüssen daran arbeiten, um den Klimawandel einzudämmenund Maßnahmen anzupacken. Ein Instrument ist die grüne Infrastrukturmit Parks, Bäumen, Straßengrün und Grüngürteln.Eine besondere Rolle für das Stadtklima spielen in Nürnbergdie Wässerwiesen der Rednitz, da sie die Frischluftzufuhr in dasStadtgebiet fördern. Diese sind seit einiger Zeit immateriellesKulturerbe der UNESCO.Offene Wiesenlandschaften, ursprüngliche Auwälder und sandigeTerrassen prägen das Bild der Kulturlandschaft im Rednitztal. Bisheute hat sich in der Flussaue die traditionelle Bewirtschaftungsformder Wiesenbewässerung erhalten, die bis ins 12. Jahrhundertzurückgreift und große kulturhistorische Bedeutung hat. Dieselandwirtschaftlich genutzten Wässerwiesen mit ihrem ausgedehntenSystem an Be- und Entwässerungsgräben bieten seltenenLibellen und Amphibien einen Lebensraum. Seit einigen Jahren hatauch der Weißstorch im Rednitztal wieder Fuß gefasst. Stellvertretendfür viele andere Arten gilt er als Indikator einer ökologischwertvollen Landschaft.Kita in KornburgDie Planungen für das Projekt„Kindertagesstätte Luther-King-Straße“ laufen gemäß Zeitplan,derzeit werden die Fachplanerfür Haustechnik, Tragwerksplanungund Außenanlagen beauftragt.In diesem Jahr soll nochdie Baugrunduntersuchungstattfinden.Am 13. September ist Schulbeginnin BayernFür viele Kinder hat ein neuerLebensabschnitt begonnen. Am13. September haben die Schülerinnenund Schüler ihren ersten Schultag. Tausende Kinder sindwieder täglich auf den Straßen unterwegs. Daher ist besondereVorsicht im Straßenverkehr geboten. Ich appellierte daher an alleAutofahrer sich im Straßenverkehr korrekt zu verhalten und denjüngsten Verkehrsteilnehmern ein Vorbild zu sein. Schließlichfindet die Verkehrserziehung unserer Kinder in erster Linie durchdas tägliche Verhalten der Erwachsenen statt. Deshalb: Weiterhinlangsam fahren vor Schulen !Harald DixMitglied des Nürnberger Stadtrates | SPD – FraktionVerkehr – Recht | Wirtschaft | Arbeit – SÖR WerkausschussDer Umweltausschuss des Stadtrates hat den Wässerwiesen denUmweltpreis der Stadt Nürnberg für 2022 verliehen, weil dieGräben und Wiesen wichtige Lebensräume für die Flora und Faunadarstellen und eine hohe Bedeutung für die Biodiversität haben.Der besondere Dank gilt den aktiven Wässergenossenschaften, diediese alte Tradition mit viel Engagement fortführen.Mittagsbetreuung in der Kornburger SchuleAb September 2022 gibt es eine zusätzliche Mittagsbetreuungfür unsere Grundschüler. Herzlichen Dank an die Kollegen vomJugendamt und der Schulfamilie für die Unterstützung. Bis zurRealisierung eines mittelfristigen Hortneubaus sollen noch bestehendeBetreuungslücken durch diese Mittagsbetreuung im Stadtteilkompensiert werden.September 202227

Mitteilungsblatt Wendelstein+Schwanstetten

Reichswaldblatt-Feucht

Mitteilungsblatt Nürnberg-Eibach/Röthenbach/Reichelsdorf

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg

Monatsblatt Heilsbronn