Aufrufe
vor 1 Woche

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg/Herpersdorf - September 2022

  • Text
  • Radrunde
  • Informationen
  • Stadt
  • Wendelstein
  • Kornburg
  • Oktober
  • Worzeldorfer
  • Katzwang
  • Worzeldorf
  • September

AUS DEN

AUS DEN STADTTEILENAngebote aus dem Seniorennetzwerk im Nürnberger SüdenBitte melden Sie sich für das jeweilige Angebot bei Frau Schilling an.Thementag „Gesund und aktiv im 3. Lebensabschnitt“:Dienstleister und Beratungsstellen informieren Sie am Samstag,den 8. Oktober, von 13-17 Uhr in der Osterkirche Nürnberg-Worzeldorf(An der Radrunde 109, 90455 Nürnberg) kostenlos darüber,welche Angebote es im Nürnberger Süden für einen aktiven 3.Lebensabschnitt gibt und wie Sie möglichst lange ein unabhängigessowie selbstständiges Leben, das sich nachhaltig auf Ihre Gesundheitund Ihr Wohlbefinden auswirkt, führen können.Das erwartet Sie:• Informationsstände verschiedener Aussteller,• Mitmachaktionen und interessante Kurzvorträge• Bei Kaffee und Kuchen können Sie in den gemeinsamenAustausch kommen.Wir freuen uns auf Ihren Besuch.Digitale Sprechstunde im Nürnberger Süden:Haben Sie Fragen rund um Ihr Smartphone, Ihren Laptop oder IhrTablet? Benötigen Sie Unterstützung, um z. B. Fotos zu verschicken,(Video-)Anrufe zu tätigen, SMS zu verschicken, E-Mails zu schreiben,Informationen im Internet zu suchen oder Updates zu machen?Unser erfahrener, ehrenamtlicher Digitallotse aus Gaulnhofen hilftIhnen gerne weiter!Nach vorheriger Kontaktaufnahme mit der Koordinatorin InesSchilling vereinbaren Sie anschließend einen individuellen Termin,kommen mit Ihrem Endgerät in die digitale Sprechstunde undlassen sich im Zweiergespräch beraten.Erste Schritte mit Smartphone/Tablet im 1:1 Tandem fürEinsteiger*innen:Sie haben bis jetzt (fast) noch keine Erfahrung mit Smartphone,Laptop oder Tablet? Wagen Sie erste Schritte in die digitale Welt!Für einen möglichst leichten Einstieg treffen Sie sich mit einemDigitallotsen wöchentlich im 1:1-Tandem. Gemeinsam üben Siedabei die grundlegende Bedienung vom jeweiligen Gerät.Zudem gibt es die Möglichkeit, zum unverbindlichen Ausprobierenein Smartphone oder Tablet kostenfrei über das Projekt „Wege indie digitale Welt für Ältere“ des Seniorenamtes auszuleihen.Haben Sie Interesse am Angebot „Erste Schritte mit Smartphone /Tablet im 1:1-Tandem“? Melden Sie sich gerne bei der KoordinatorinTHEMENTAGGESUND UND AKTIV IM3. LEBENSABSCHNITTDienstleister und Beratungsstellen informieren Sie amSamstag, den 8. Oktober, von 13-17 Uhr in derOsterkirche Nürnberg-Worzeldorf (An der Radrunde 109,90455 Nürnberg) kostenlos darüber, welche Angebote esim Nürnberger Süden für einen aktiven 3.Lebensabschnitt gibt und wie Sie möglichst lange einunabhängiges sowie selbstständiges Leben, das sichnachhaltig auf Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefindenauswirkt, führen können.Wir freuen uns auf Ihren Besuch.Das erwartet Sie:Informationsstände verschiedener Aussteller,Mitmachaktionen und interessante KurzvorträgeBei Kaffee und Kuchen können Sie in den gemeinsamen Austausch kommen.Gemeinsame Modellverantwortung:des Seniorennetzwerkes.Ein Angebot des Seniorennetzwerks im Nürnberger Süden imRahmen des Projektes „Wege in die digitale Welt für Ältere“ desSeniorenamtes der Stadt Nürnberg.Beratung: Internet-Treff 50+Im AWO Bürgertreff, Johannes-Brahms-Str. 6, 90455 NürnbergSie haben Fragen oder Probleme beim Umgang mit dem eigenenHandy, Tablet, Laptop, Digitalkamera oder Navigationsgerät?Wir helfen gerne weiter. Sascha Bluhme steht Ihnen vor Ort alsAnsprechpartner zur Verfügung.• Termine: 30.09.2022 Uhrzeit: 15-17 UhrBewegung: Kurse „Mobilitätstraining 65+“ und „Aktiv gegenOsteoporose“ – Schnuppern und Einstieg jederzeit möglich (bittevorher anmelden):Immer mittwochs von 9:30-10:30 Uhr bzw. 10:45 bis 11:45 UhrWO: AWO Bürgertreff, Johannes-Brahms-Str. 6, 90455 Nürnberg-Katzwang durch den Post SV Nürnberg e. V.Körperliches Training ist ein wirksames Mittel, um Stürzen odereiner Osteoporose aktiv zu begegnen. Bewegung fördert denKnochenaufbau und ein gezieltes Kräftigungstraining verbessertzudem das Zusammenspiel der Muskeln und damit auch dieBalance. Es beugt auch folgenschweren Stürzen vor.Möchten auch Sie sich um Ihren Muskelaufbau kümmern, um dernachlassenden Muskelkraft im Alter entgegenzuwirken?Bewegung: Tanzen im Sitzen – Sie sind interessiert?Sitztanz wirkt sich positiv auf die kognitiven Fähigkeiten, die Reaktionszeit,die motorische Leistungsfähigkeit sowie die Balance aus.Überdies ist es ein tolles Mittel, um präventiv Demenzerkrankungenvorzubeugen. Das gesteigerte Lebensgefühl trägt darüber hinauszu einer gesunden und stabilen psychischen Verfassung bei.Möchten Sie sich selbst davon überzeugen, dann melden Siesich bei mir. Ein Kursstart wäre (wenn die Mindestteilnehmerzahlerreicht ist) nach Absprache möglich.Kursort: nach Absprache im Pfarrheim St. Marien Katzwang,Stadtweg 36 in 90453 NürnbergKursleitung: Brigitte Schmidt (ausgebildete Tanzleiterin)Unterhaltung und Genuss: Mittagstisch für Seniorinnen undSeniorenIn Gesellschaft essen, gemeinsam am Mittagstisch sitzen, anderenMenschen begegnen und neue Bekanntschaften knüpfen. In Kooperationmit den örtlichen Gasthöfen können sich Seniorinnen undSenioren das Mittagessen für 9,90 € (Hauptgericht und ein kleinesalkoholfreies Getränk) unter vorheriger Anmeldung bei Frau Schillingmunden lassen.Nächste Termine:• Mittwoch, den 21.09.2022: 12 Uhr im „Grünen Baum –Blödel“• Mittwoch, den 19.10.2022: 12 Uhr im „Weißen Lamm“Anmeldung bei Frau SchillingKontakt: so erreichen Sie die Koordinatorin Ines SchillingMittwoch: 9-12 Uhr, Freitag 13-16 Uhr und nach AbspracheTel.: 09122-1885481 und E-Mail: i.schilling@awo-mfrs.deGemeinsame Modellverantwortung:10September 2022

AUS DEN STADTTEILENSiedlergemeinschaft Worzeldorf - KornburgEs gibt erfreuliche Neuigkeitenbezüglich des Gartenabfallplatzes.Wir hatten ja bisherschon Informationen über denGartenabfallplatz erhalten,welche nicht zutrafen. Die letzteAussage war, dass die Gartenabfälleüber eine Treppe in einenContainer, bei der Fa. KOW,entleert werden sollen. Das istauch nicht richtig.Nun habe ich mich selbst überden Gartenabfallplatz, bei derFa. KOW, vor Ort informiert.Die nette Senior-Chefin FrauKarl, zeigte mir den Gartenabfallplatz,ging mit mir über dasFirmengelände und erklärte wieder Abfall verarbeitet wird.Richtig ist, dass der Gartenabfall,wie auch bisher, auf denBoden zu entladen ist. Dergroße Gartenabfallplatz der Fa.KOW, ist gut befahrbar, auch mitHänger. Das ist für viele einegroße Erleichterung. Die Abgabeist unentgeltlich.Folgendes ist zu beachten:• max. Abgabemenge 2 m³• es darf kein anderes Material,wie z.B. Plastik, untergemischtwerden• Öffnungszeiten:Montag – Freitag 7 – 17 UhrSamstag 8 – 15 Uhr• Abgabeende für 2022 ist MitteNovemberWegbeschreibungVon Worzeldorf aus kommend,die Hauptstraße durch Kornburgbis an das Ortsende. Nachder Unterführung gleich rechtsund man sieht schon die großeToreinfahrt der Fa. KOW. Rechtsam Tor ist ein Schild mit Wegbeschreibungzum Gartenabfallplatzangebracht. Am rechtsliegendenFirmengebäude vorbeiund gleich dahinter rechts,etwas nach hinten versetzt, istder Gartenabfallplatz.Tempo 30 in der SpitzwegstraßeAuf meine Anfrage wegen derEinrichtung von Tempo 30 inder Spitzwegstraße, habe ichbereits folgende Antwort vomVerkehrsplanungsamt erhalten:In Ihrer E-Mail befürchten Siekünftige Gefahren durch den Baudes Kreisverkehrs und regen eineGeschwindigkeitsbegrenzung auf30 km/h an. Eine Tempo-30-Zoneist auf Hauptverkehrsstraßenunzulässig. Eine streckenbezogeneGeschwindigkeitsbegrenzungwie in Kornburg lässtsich auf der Spitzwegstraßenicht rechtfertigen. In Kornburgwurde Tempo 30 wegen derengen Ortsdurchfahrt und derunübersichtlichen Kurve beider Apotheke angeordnet. Hiergab es mehrere Unfälle proJahr, sowohl im Längsverkehrals auch beim Einbiegen in dieKornburger Hauptstraße.Eine Auswertung aller polizeibekanntenUnfälle für die Spitzwegstraßeim Zeitraum Januar2009 bis Juni 2022, also über 13 ½Jahre hinweg, ergab ein für eineStaatsstraße mit einer Verkehrsbelastungvon ca. 16.000 KFZ in16 Stunden sehr unauffälligesUnfallgeschehen. Die Straße ist gutausgebaut und hat einen geradenund übersichtlichen Verlauf. Esist nicht zu erwarten, dass sichdurch den Kreisverkehr Gefahrenergeben, die die üblichen Gefahrenbei der Teilnahme am Straßenverkehrübersteigen. Wir bitten Siedaher zunächst die Fertigstellungdes Kreisverkehrs abzuwarten.Also warten wir zunächst dieFertigstellung des Kreisels, sowiedie damit verbundene Verkehrssituationab.Mitglied bei der SiedlergemeinschaftEs wurde angefragt, ob esauch möglich wäre Mitgliedzu werden, wenn man nicht inWorzeldorf wohnt.Ja, das kann man, bei uns inder Siedlergemeinschaft, wieauch im Bezirksverband, wenneines dieser Objekte Eigentumist, auch wenn das Objekt nichtder Wohnsitz ist:• Einfamilienhaus/Reihenhaus• Mehrfamilienhaus mit max. 4Wohnungen, davon 3 Fremdwohnungen• Eigentumswohnung• Wochenendhaus oder Ferienwohnung• Schrebergarten• Dr. unbebautes Ralph Härtlein GrundstückDr. Ralph HärtleinHomepageHomepagePraxisspektrumPraxisspektrumSprechzeitenSprechzeitenWoWosindsindwirwirImpressumImpressum Telefon:Telefon:09110911 /88888888087087ZAHNARZTPRAXISFür Fragen stehe ich gerne unterTel. 0911-884432 oder 0171-6869105 zur Verfügung. Oderper Mail unter sg-worzeldorf@tonline.de.Wer hat Interesse an einerRadlergruppe?Viele Siedlerinnen und Siedlersind nicht mehr so gut zu Fuß.Deshalb soll eine Radlergruppeins Leben gerufen werden. Angedachtist einmal pro Woche, odernach Absprache, eine Radtourin angemessenem Tempo mitanschließender Einkehr zuunternehmen. Es wäre schön,wenn dafür Interesse besteht.Meldet euch bei mir.Günter Sulzer, 1. VorstandIhre Zahngesundheit ist uns wichtig!Tel. 0911- 88 88 087Plattenäckerweg 6 · 90455 Nürnberg-HerpersdorfTermine nach VereinbarungzurzurmobilenmobilenAnsichtAnsichtFacharztOralchirurgiehttp://www.dr-ralph-haertlein.de/[05.04.2017 11:32:58]http://www.dr-ralph-haertlein.de/[05.04.2017 11:32:58]September 202211

Mitteilungsblatt Wendelstein+Schwanstetten

Reichswaldblatt-Feucht

Mitteilungsblatt Nürnberg-Eibach/Röthenbach/Reichelsdorf

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg

Monatsblatt Heilsbronn