Aufrufe
vor 3 Wochen

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg/Herpersdorf - Juni

  • Text
  • Menschen
  • Zeit
  • Mitglieder
  • Wendelstein
  • Worzeldorf
  • Kornburger
  • Juli
  • Katzwang
  • Juni
  • Kornburg

PARTEIEN SPD –

PARTEIEN SPD – Fraktion Stadtrat Harald Dix berichtet aus dem Nürnberger Rathaus Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, das Kornburger Heimatmuseum der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Kornburg hätte im Jahr 2023 das 65-jährige Bestehen gefeiert. Es wurde als «lebendiges Geschichtsbuch» des ehemaligen Kornburger Gerichtsbezirkes im Jahre 1958 von Pfarrer Gottlieb Geiß gegründet. Pfarrer Gottlieb Geiß hatte eine großartige Sammlung von vielen Gegenständen aus den umliegende Orten zusammengetragen, die eine wertvolle Dokumentation der ehemaligen Gemeinden Kornburg, Worzeldorf, Pillenreuth und Kleinschwarzenlohe darstellen. 36 Auch die handwerklichen Tätigkeiten der ortsansässigen Holzund Metallberufe sind durch ausgestellte Werkzeuge vertreten. Eine naturgetreue Nachbildung des Klosters Pillenreuth ergänzt im Obergeschoss die Ausstellung. Urkunden, Briefe und amtliche Schreiben ergänzen die Sammlungen. Eine Abteilung der Kornburger Landschule ist ebenfalls zu sehen, sowie Gerätschaften der früheren Feuerwehren. Musikinstrumente, verschiedene Haushaltsgegenstände und Küchengeräte zeigen die Tätigkeiten unserer Vorfahren anschaulich und sind somit ein wichtiger Teil der Ortsgeschichte. Nun wurde bereits zum 31.12.2019 das Museum geschlossen, weil es vor allem bauliche und feuerpolizeiliche Mängel gab. Die Kirchengemeinde hat aber keine finanziellen Mittel, um eine Sanierung durchzuführen. Ich hatte mit einem Antrag im Januar 2020 die Kulturverwaltung aufgefordert, Maßnahmen zu ergreifen, damit das Museum nicht auf Dauer geschlossen wird. Die Verwaltung sollte überprüfen, wie der bauliche Zustand des Gebäudes ist und Vorschläge für eine Sanierung unterbreiten. Die Verwaltung sollte ein Finanzierungskonzept mit Beteiligung der zuständigen Stellen der evangelischen Kirche für die Sanierung des Gebäudes und für den langfristigen Betrieb des Heimatmuseums erstellen. Hier war auch abzuwägen, inwiefern sich die Stadt Nürnberg finanziell beteiligt. Weitere Zuschussgeber und Investoren sollten in dem Finanzierungskonzept eingebunden werden. ZAUBERHAFTE FENSTER & TÜREN QUALITÄT Beratung, Herstellung, Montage und Kundendienst aus einer Hand. Juni 2022 Für Sanierung und Neubau Heimatmuseum Kornburg Nach leider über zwei Jahren kam jetzt die Antwort der Kulturverwaltung. Ein Auszug: Die Museen der Stadt Nürnberg bedauern die Schließung des aufgebauten und betriebenen Heimatmuseums Kornburg. Gerne ist der städtische Museumsverbund im Rahmen seiner Möglichkeiten bereit, zu Fragen der Sammlung oder den Betrieb betreffend beratend tätig zu sein. Auch das Kunst- und Kulturpädagogische Zentrum der Museen in Nürnberg steht gerne bei Fragen zur Ausstellungskonzeption und zur Vermittlung beratend zur Seite. Zur Erarbeitung eines Vorschlags für ein fundiertes Nutzerkonzept bzw. den Betrieb des Heimatmuseums reichen leider die finanziellen und personellen Ressourcen bei den Museen der Stadt Nürnberg nicht aus. Denn eine umfassende inhaltliche Konzeption sowie ein solides Finanzierungsmodell bedürfen der intensiven Recherche und fachlichen Vorprüfung. Gezielte Unterstützung können entweder die Landesstelle für nicht staatliche Museen in Bayern oder der Deutsche Museumsbund geben. Mein Fazit: 28 Monate Bearbeitungszeit für eine Prüfung eines Weiterbetriebes des Museums ist absolut nicht angemessen, ebenso die sehr oberflächige Antwort. Schade !! Worzeldorfer Kreisel Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum (SÖR) wird in den Sommermonaten mit dem Bau des Kreisverkehrs beginnen. Der Baubeginn soll ab August 2022 sein, Bauende im Sommer 2023. In dieser Zeit wird über eine Ampelregelung in mehreren Bauphasen der Verkehr in der Spitzwegstraße einspurig an der Baustelle vorbei geleitet. Weitere Baustellenampeln werden sich an der Worzeldorfer Hauptstraße befinden. Es wird sicherlich zu Rückstaus kommen, eine weiträumige Umfahrung ist zu empfehlen. Nach Rücksprache mit dem Projektkoordinator für Baustellen bei SÖR wird die Öffentlichkeit über die Baustellenmaßnahmen wie folgt informiert: Es wird ein Gesprächstermin zur Information des Baustellenablaufs mit den betreffenden Bürgervereinen in Kornburg und Worzeldorf geben. Eine öffentliche Veranstaltung vor Ort zur Bürgerinformation ist für Anfang Juli 2022 geplant, ebenso ein Flyer „Baustelleninformation“ für die Stadtteile Kornburg und Worzeldorf und ein Internetauftritt zur Baustelle über die SÖR-Homepage. Die Aufstellung von zwei LED-Tafeln drei Wochen vor Baustellenbeginn ist zusätzlich noch vorgesehen, zugleich auch Pressemitteilungen für den Baubeginn. P.S.: Eine Ersatzfläche für die Gartenabfallsammelstelle wird weiterhin gesucht. Ihr Harald Dix Mitglied des Nürnberger Stadtrates | SPD – Fraktion Verkehr – Recht | Wirtschaft | Arbeit – SÖR Werkausschuss

PARTEIEN SPD Ortsverein Worzeldorf SPD Stadtrat Dieter Goldmann berichtet Bayern gefährdet den Energie Campus Nürnberg! Liebe Bürgerinnen und Bürger, der Energie Campus Nürnberg ist ein Energieforschungszentrum, das neue Technologien für ein ganzheitliches Energiesystem entwickelt. Als unabhängiges Forschungsnetzwerk kooperieren sieben Forschungsinstitutionen aus der Metropolregion Nürnberg in einem Zusammenschluss als interdisziplinärer Think Tank und entwickeln gemeinsam mit Unternehmen Lösungen für die Energie von morgen. Damit ist der EnCN ein wichtiger Pfeiler der Energiewende in Nürnberg und der Metropolregion. Durch massive Streichung der Forschungszuschüsse durch die Bayerische Staatsregierung von 25 Millionen Euro auf 400.000 Euro und einer nicht geklärten weiteren Nutzung der Räumlichkeiten auf AEG ist der EnCN und seine wichtige Arbeit stark gefährdet. Aus diesem Grund habe ich folgenden Antrag im Stadtrat gestellt: Die Verwaltung nimmt Verhandlungen mit der Bayerische Staatsregierung auf, um die wichtigen Forschungszuschüsse wieder auf eine Höhe festzulegen, die eine erfolgreiche Forschung und Arbeit auch in Zukunft ermöglicht. Außerdem sucht die Verwaltung mit dem EnCN nach Lösungen für die benötigten Räumlichkeiten auf AEG zur weiteren Forschung im Bereich der Energiewende. Denn eines ist klar: ohne Forschung, keine erfolgreiche Energiewende. Das Stadtratstelegramm – der aktuelle Infoservice. An dieser Stelle für unsere Bürgerinnen und Bürger mein Stadtratstelegramm: Update Infos zum Worzeldorfer Kreisel Folgende sechs Info-Maßnahmen werden von SÖR zum Kreisel vorbereitet: 1. Gesprächstermin zur Information des Baustellenablaufs mit den betreffenden Bürgervereinen in Kornburg und Worzeldorf Ende Juni 2022 2. Öffentliche Veranstaltung vor Ort zur Bürgerinformation Anfang Juli 2022 3. Flyer „Baustelleninformation“ in den Gebieten Kornburg, Worzeldorf und Herpersdorf Anfang Juli 2022 4. Internetauftritt zur Baustelle ab Anfang Juli 2022 über die SÖR-Homepage 5. Aufstellung von zwei LED-Tafeln drei Wochen vor Baustellenbeginn 6. Pressemitteilung für Baubeginn SPD Worzeldorf stärkt Vorstand bei Neuwahlen Bei der JHV wurden Dieter Goldmann als Vorsitzender und Tobias Prell als stellvertretender Vorsitzender mit großer Mehrheit wiedergewählt. Unterstützt werden sie von Renate Dittrich, Ute Frank, Laura Schmidt und Heidi Übelhack (Beisitzerinnen). Neuer Kassier ist Felix Putschky. Vorsitzender Dieter Goldmann bedankte sich auf der Mitgliederversammlung beim ehemaligen stellvertretenden Vorsitzenden und Ex-Kassier, Christian Putschky, für die jahrelange exzellente Zusammenarbeit. Stadtrat Dieter Goldmann setzt sich für die Energiewende und den Energie Campus Nürnberg ein. Arbeitslosenzahlen in Nürnberg sinken weiter Nürnbergs Arbeitslosenquote liegt bei 5,2 Prozent. Im Mai 2022 sind im Stadtgebiet 15. 675 Personen arbeitslos gemeldet. Das sind 3 261 Arbeitslose weniger als im Mai des Vorjahrs (damalige Arbeitslosenquote: 6,3 Prozent). Der Bestand an offenen Stellen im Stadtgebiet beträgt 7.974 und liegt damit 53,9 Prozent über dem Vorjahreswert. Im bundesweiten Vergleich der großen Städte mit mehr als 350 000 Einwohnerinnen und Einwohnern nimmt Nürnberg eine gute Position ein und hat nach München und Stuttgart die drittniedrigste Arbeitslosenquote. Beste Grüße und schöne Sommertage wünscht Ihnen Ihr Dieter Goldmann Stadtrat der Stadt Nürnberg, Vorsitzender der SPD Worzeldorf • KLIMASERVICE • BREMSENDIENST • STOSSDÄMPFERPRÜFUNG • PKW-/LKW-INSPEKTION • MOTORDIAGNOSE • UNFALLINSTANDSETZUNG UNSERE SERVICEZEITEN FÜR SIE: MONTAG-DONNERSTAG 7.30 – 18.00 UHR FREITAG 7.30 – 16.00 UHR SAMSTAG 8.00 – 12.00 UHR BEWAHREN SIE AUCH IN DER HEISSEN JAHRESZEIT EINEN KÜHLEN KOPF - und das geht am besten mit einer einwandfrei funktionierenden Klimaanlage. Denken Sie daran alle 2 Jahre einen Klima-Service zu machen! DABEI KONTROLLIEREN WIR FÜR SIE: • Sichtprüfung aller Komponenten • Funktions- und Leistungsprüfung • Dichtigkeitsprüfung • Prüfung des Innenraumluftfilters • Desinfektion des Verdampfers • Wechsel des Kältemittels Komplettpreis € 49,00 * Preise zzgl. Verbrauchsmaterial (Differenzmenge Kältemittel, ggf. neuer Innenraumluftfilter) *gilt nur für Anlagen mit Kältemittel R134a Richtweg 85 | 90530 Wendelstein Tel. (09129) 27 77 33 | Fax (09129) 27 77 44 Juni 2022 37

Mitteilungsblatt Wendelstein+Schwanstetten

Reichswaldblatt-Feucht

Mitteilungsblatt Nürnberg-Eibach/Röthenbach/Reichelsdorf

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg

Monatsblatt Heilsbronn