Aufrufe
vor 1 Jahr

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg/Herpersdorf - April 2020

  • Text
  • Corona
  • Liebe
  • Termine
  • Menschen
  • Worzeldorf
  • Katzwang
  • Kornburg
  • Terrasse
  • Sonnenschutz
  • April

PARTEIEN SPD Ortsverein

PARTEIEN SPD Ortsverein Kornburg Ein Lächeln ins Gesicht gezaubert- Internationaler Frauentag Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März hat Margit Schröder-Spetzke vom Kornburger Bürgertreff e.V. mit mir zusammen 50 wunderschöne Rosen an Frauen in Kornburg verteilt. Wir wollten insbesonderedie Frauen würdigen, die sonntags arbeiten, damit wir frische Brötchen und Blumen kaufen können, bewirtet werden oder die Möglichkeit haben Bücher auszuleihen. Ob in der Bäckerei, in den Gasthäusern, in der katholischen Bücherei und sogar im Blumenladen hat diese Geste den Frauen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Bedingt durch die Corona-Pandemie schwappt aktuell eine Welle der Solidarität und Dankbarkeit für Menschen durch das Land, die in den so genannten systemrelevanten Berufen beschäftigt sind. Es sind vor allem Frauen, die in den Bereichen der Daseinsvorsorge wie Einzelhandel, Gesundheitssystem, Pflege und Soziales arbeiten. Belastungen in diesen Berufen sind sehr häufig hoch insbesondere durch chronische Unterbesetzung und Überstunden. Dankbarkeit und Anerkennung sind schön und wichtig in dieser Zeit. Ich wünsche mir aber auch, dass nach der Krisensituation diese Berufsgruppen weiterhin Solidarität erfahren und deren Arbeitsbedingungen deutlich verbessert und die Löhne deren Einsatz widerspiegeln werden. Kommunalwahl 2020 Auf diesem Wege möchte ich mich bei allen Wählerinnen und Wählern sehr herzlich bedanken! 37750 Stimmen motivieren mich kommunalpolitisch am Ball zu bleiben und mich weiterhin zu engagieren. Danke für Ihre Stimmen! Sabine Knuhr SPD Ortsverein Worzeldorf Dankeschön allen Wählern – Stadtrat Dieter Goldmann wieder in den Stadtrat gewählt Liebe Bürgerinnen und Bürger, die letzten Wochen im Wahlkampf waren spannend und hektisch: Ob um 5:30 Uhr vor den Werkstoren von Leistritz, Siemens und MAN an die Frühschichten kleine Infopaket verteilen, an Infoständen der SPD Worzeldorf vor ALDI und Metzger Weiss mit unseren Bürgern diskutieren, auf der Klimakonferenz der Metropolregion Nürnberg sich mit anderen Energieexperten über Wasserstoff, Energiewende oder Solarparks austauschen und für unseren Oberbürgermeister Grußworte bei Amnesty International und dem Irisch-Deutschen-Freundeskreis halten. Wichtig dabei war der Kontakt mit vielen Nürnbergerinnen und Nürnberger. Ein Gefühl dafür zu bekommen, was sind Ihre Sorgen, Hoffnungen und welche Ziele haben sie für die Zukunft. Das wird mir helfen, im Stadtrat bürgernah zu entscheiden. In diesem Sinne Danke für 43.737 Stimmen – ich habe mich sehr gefreut. Wichtig ist dabei ein großes Dankeschön: an alle Krankenschwester, Ärzte und Pfleger, Polizisten und Müllfahrer, Bäcker und Metzger, Verkäufer und Transportfahrer, Werksmitarbeiter und Journalisten – sie stehen beispielhaft für unsere Mitmenschen, die unsere Gesellschaft und Wirtschaft am Laufen halten. Das ist Spitze. Hoffen wir, dass der Schrecken bald ein Ende hat. Dieter Goldmann wieder im Nürnberger Stadtrat Der Coronavirus hält uns in Atem Erst China, dann Europa und jetzt USA – der Coronavirus hält uns in Atem. Seit dem Ende des zweiten Weltkriegs hatten wir nicht mehr so eine große Herausforderung für unsere Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. Schulen, Kindergärten und Hortplätze sind geschlossen, viele Menschen arbeiten im Homeoffice und milliardenschwere Hilfspakete sind von der Bundesregierung auf dem Weg gebracht. In diesem Sinne, schöne erste Frühlingstage, Ihr Dieter Goldmann Stadtrat der Stadt Nürnberg Vorsitzender der SPD Worzeldorf 16 APRIL 2020

PARTEIEN ÖDP Kornburg Stadtratswahl 2020 Platz 3 für die ÖDP in Kornburg und Platz 3 für Hans Anschütz auf der ÖDP-Liste Die ÖDP Kornburg und alle ihre Kandidaten bedanken sich ganz herzlich bei der Bevölkerung im Nürnberger Süden. In Kornburg sind wir eindeutig die drittstärkste Kraft geworden. Im Kornburger Ortskern haben wir fast 18 Prozent der Stimmen bekommen. In den beiden anderen Kornburger Wahlkreisen sowie unserem Briefwahlbezirk etwa 10 Prozent. In Worzeldorf, Herpersdorf, Weiherhaus, Gaulnhofen und Pillenreuth konnten wir unseren Stimmenanteil gegenüber 2014 etwa verdoppeln. Es freut uns, dass uns die Menschen wählen, obwohl oder vielleicht gerade weil wir vieles in Frage stellen was andere als selbstverständlich nehmen. Wir wollen uns auch die nächsten Jahre kritisch mit der nur noch an Wachstum und Konsum ausgerichteten modernen Welt auseinandersetzen. Wir finden, dass es sich nicht lohnt dafür weiterhin bedenkenlos unsere Natur und die Zukunft unserer Kinder zu zerstören. Vielleicht führt die aktuelle Corona-Krise zu einem Umdenken. Wir bieten für gleichgesinnte Menschen eine Möglichkeit, sich in die Politik einzubringen. Neue Mitstreiter sind herzlich willkommen. Ich persönlich freue mich darüber, dass Harald Dix aus Kornburg für die SPD wieder in den Stadtrat gewählt wurde. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin auf ein gutes Miteinander, auch wenn wir nicht immer der gleichen Meinung sind. So geht Demokratie. Zwar hat die ÖDP neben Kornburg auch in Nürnberg spürbar zugelegt, aber doch zu wenig, um ein drittes Stadtratsmandat zu bekommen. Da ich mit den Gesamtstimmen auf Platz 3 gewählt bin, werde ich nicht im Stadtrat sein. Den größten Sprung auf der Liste nach vorne machte übrigens unser Mitglied und Biobauer Reiner Wiedmann aus Greuth. Er verbesserte sich eindrucksvoll von Platz 40 auf Platz 10. Das ist sicher über alle 13 Listen hinweg der größte Sprung nach vorne. Herzlichen Glückwunsch. Radentscheid in Nürnberg Bürgerbewegung für einen besseren Radverkehr in Nürnberg In den letzten Monaten hat sich in Nürnberg ein Gruppe „Radentscheid“ gebildet, die den Versprechungen der großen Parteien an einer dauerhaften Verbesserung des Radverkehrs in Nürnberg nicht traut. Nachdem viele Jahre lang den großen Ankündigungen nur mickrige Taten gefolgt sind (mit den bekannten schlechten Ergebnissen), soll jetzt mit einem Bürgerentscheid die Stadt zu definierten Verbesserungen gezwungen werden. Die ÖDP unterstützt die Ziele des Radentscheids und hat während eines Infostandes auch schon Unterschriften gesammelt. Außerdem wurde in einer öffentlichen Aktion auf der Kornburger Hauptstraße symbolisch ein Radweg ausgerollt. An dieser Stelle wurde bei dem Ausbau der A6 „vergessen“, dass auch in Nürnberg Menschen mit dem Fahrrad fahren. Harald Dix (siehe oben) hatte das zwar beim Ausbau der Brücke gefordert, aber die beiden großen Parteien, die jetzt groß vom Radverkehr schwärmen, haben das ignoriert. Mich wundert es deshalb nicht, dass der Radentscheid den diesen Parteien im Stadtrat nicht zutraut, die Versprechungen in diese Richtung einzuhalten. Hans Anschütz • KLIMASERVICE • BREMSENDIENST • STOSSDÄMPFERPRÜFUNG • PKW-/LKW-INSPEKTION • MOTORDIAGNOSE • UNFALLINSTANDSETZUNG ALS SERVICE SIND WIR FÜR SIE DA: MONTAG-DONNERSTAG 7.30 – 18.00 UHR FREITAG 7.30 – 16.00 UHR SAMSTAG 8.00 – 12.00 UHR Jeder Winter ist einmal vorbei. Denken Sie an Ihre Sicherheit und lassen Sie das Profil Ihrer Sommerreifen rechtzeitig vom Fachmann kostenlos überprüfen. Wir führen Reifen aller namhaften Hersteller zu fairen Preisen. Sprechen Sie mit unserem Fachberater, Herrn Hofmann, er berät Sie gerne! Auch dieses Jahr bieten wir für unsere Kunden, die unter der Woche keine Zeit haben, den Service, die Räder am Samstag wechseln zu lassen. Auf besonderen Kundenwunsch hier bereits jetzt unsere Montagetermine: RÄDERWECHSEL WINTER AUF SOMMER am Samstag, 18.04.2020 am Samstag, 25.04.2020 nur €21,00 Nur gültig an diesen Tagen, bitte vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin. Richtweg 85 | 90530 Wendelstein Tel. (09129) 27 77 33 | Fax (09129) 27 77 44 APRIL 2020 17

Mitteilungsblatt Wendelstein

Reichswaldblatt-Feucht

Mitteilungsblatt Nürnberg-Eibach/Röthenbach/Reichelsdorf

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg

Monatsblatt Heilsbronn