Aufrufe
vor 4 Monaten

Heilsbronn - Juli 2020

  • Text
  • Weiterhin
  • Telefon
  • Anmeldung
  • Stadtrat
  • Zeit
  • Heilsbronner
  • Kinder
  • Stadt
  • Juli
  • Heilsbronn

KIRCHEN

KIRCHEN Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Heilsbronn • Mittwoch, 15. Juli – Volksliederblasen des Posaunenchors (entfällt bei schlechtem Wetter) 19.00 Uhr: vor dem Seniorenheim St. Stilla 20.00 Uhr: im Seniorenwohnstift - Innenhof • Mittwoch, 15. Juli – Anmeldung der neuen Präparanden Der Jahrgang der Präparandinnen und Präparanden, der 2022 konfirmiert werden soll, ist herzlich eingeladen zur Anmeldung am 15.07.20 ab 18.00 Uhr in den Kapitelsaal. Wegen der Corona-Abstandspflichten ist die Zeit zum Anmelden gestreckt; Menschen mit Nachnamen, die mit den hinteren Buchstaben im Alphabet beginnen, können gerne um 18.15 Uhr oder etwas später kommen. Orgelkonzerte - Geistliche Musik – mit bis zu 100 BesucherInnen • Donnerstag, 16 Juli 19 Uhr: Orgelkonzert KMD Michael Dorn (Bayreuth) • Donnerstag, 23. Juli 19.00 Uhr: Konzert Trompete und Orgel mit Moritz Görg (Naturtrompete) und Michael Riedel (Orgel) • Donnerstag, 30. Juli 19.00 Uhr: Orgelkonzert mit Markus Kumpf, Münster- u. Dekanatskantor • Donnerstag, 6. August 19.00 Uhr: Konzert für Harfe solo mit Silke Aichhorn Wir bitten um Anmeldung unter Tel. 09872 -1297, Mo/Mi/Fr von 9.00 bis 12.00 Uhr, Do von 15.30-17.30 Uhr oder pfarramt.heilsbronn@elkb.de . • Sonntag, 19. Juli – Besonderer Gottesdienst in Weiterndorf Nach dem Gottesdienst im Münster um 9.30 Uhr wird es am 19. Juli um 11.00 Uhr noch einen in Weiterndorf geben, und zwar beim Gasthof Rotes Ross. Bei schönem Wetter findet er dort im Garten statt, bei schlechtem in der Halle der Gastwirtschaft (nur dann ist die Teilnehmendenzahl auf 50 Personen beschränkt). Musikalisch ausgestaltet wird er durch den Posaunenchor. Herzliche Einladung insbesondere an die WeiterndorferInnen! • Mittwoch, 22. Juli Volksliederblasen des Posaunenchors vor dem Gasthof Rotes Ross in Weiterndorf um 20.00 Uhr (entfällt bei schlechtem Wetter) • Samstag, 25. Juli – Andacht mit dem Kirchenchor (entfällt bei schlechtem Wetter) 14.30 Uhr: vor dem Seniorenheim St. Stilla 15.30 Uhr: im Seniorenwohnstift - Innenhof • Dienstag, 15. September – Vorankündigung Halbtagesausflug der Senioren Busfahrten sind wieder erlaubt, wenn auch mit Maske. Für Seniorinnen, Senioren und andere Interessierte holen wir am 15. September den im Mai ausgefallenen Halbtagesausflug nach. Wir besuchen das leonische Fabrikmuseum in Roth. In zwei Teilgruppen sehen wir einen Film bzw. gehen durch die Ausstellung. Kaffee und Kuchen gibt es danach im „Kuhcafé“ Mäbenberg bei Georgensgmünd. Abfahrt: 14.00 Uhr Bahnhof / 14.05 Uhr Badparkplatz; Rückkunft: vor 18.00 Uhr. Kosten für Bus und Führung: ca. 15,- € pro Person. Herzliche Einladung an alle, die gerne wieder an einer gemeinsamen Fahrt teilnehmen! Wir bitten um Anmeldung unter Tel.: 1297. Zeugen Jehovas Heilsbronn Wir behalten vorsichtigen Kurs bei! Auch für uns als Zeugen Jehovas hat sich durch Corona so manches verändert. Da wir eine weltweite Organisation sind, für die das Leben einen hohen Stellenwert hat, verfolgen wir ständig die internationalen Entwicklungen. So konnten Schritte unternommen werden, um größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten und das noch bevor auf nationaler oder regionaler Ebene irgendwelche Maßnahmen ergriffen wurden, ganz nach dem Grundprinzip „Der Kluge sieht die Gefahr und weicht ihr aus“ (Sprüche 22:3). Und auch jetzt, wo von Seiten der Regierung Einschränkungen aufgehoben werden, hat die Gesundheit unserer Gemeindemitglieder größere Priorität als persönliche Vorteile oder Wünsche. Daher halten wir seit dem 15. März auch hier in Heilsbronn keine Gottesdienste im Königreichssaal ab. Sofort wurden stattdessen Zusammenkünfte über Videokonferenz organisiert. Wir haben uns alle gegenseitig geholfen. Das Ergebnis: innerhalb weniger Tage konnten selbst unsere lieben Älteren über den Computer oder das Telefon teilnehmen. Das ist wirklich begeisternd! Trotz der Lockerungen führen wir das weiter so fort, da uns das Wohl aller sehr am Herzen liegt. Wer nähere Informationen wünscht, einfach eine kurze E-Mail an Jehovas-Zeugen.Heilsbronn@t-online.de Telefonisch erreichbar unter 0 98 72 - 90 90 81 Sophie Neuber Landeskirchl. Gemeinschaft und EC, Heilsbronn-Bonnhof, Zum Weinberg 8 Präsenzveranstaltungen haben wieder begonnen Nach der Corona-Pause haben die Präsenzveranstaltungen wieder begonnen. Unter den gebotenen Schutzmaßnahmen finden die Gottesdienste, je nach Wetterlage auf der Wiese oder im Saal, statt. Kinderprogramm wird noch nicht angeboten. Kinder können mit ihrer Familie dabei sein. Kleingruppen können sich ebenfalls treffen. Bitte bei der jeweiligen Leitung informieren. Für alle, die (noch) nicht kommen können oder wollen soll der Gottesdienst weiterhin im Internet als Video aufrufbar sein. Info: Markus Dorn – T. 955332 Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten, die jeden Sonntag anders geprägt sind, eine Begegnung mit Gott und untereinander ermöglichen und aktuell zu wechselnden Uhrzeiten anfangen: • 19.07. findet von 10 bis 11 Uhr eine Online-Übertragung vom Missionsfest der Marburger Mission im Gemeinschaftshaus statt. Predigt: Ka’egso Hery, Brasilien • 26.07. gestaltet um 10.15 Uhr ein Team den Kreativgottesdienst für Familien • 02.08. beginnt der Gemeinsame Gottesdienst mit Prediger Matthias Kokott um 17 Uhr • 09.08. wird beim Gottesdienst mit dem EC-Jugendreferenten Chris Schönfeld die Kollekte für den Bayer. EC-Verband eingesammelt. Beginn: 10.15 Uhr Die sonntäglichen Gemeinschaftsstunden sind am 12.07. (Fuckerer), 26.07. (Seitzinger) und 16.08. (Friedhard Hacker), jeweils um 19.30 Uhr. www.lkg-bonnhof.de. Evi Schlötterer SCHREINEREI & BESTATTUNGEN Günter Prousa Marktplatz10, 91560 Heilsbronn Telefon (0 98 72) 71 82 Bau- u. Möbelschreinerei • Bauelemente • Innenausbau Sarglager, Überführungen, Erd-, Feuer- u. Seebestattungen Erledigung sämtlicher Formalitäten 26 JULI 2020

KLEINANZEIGEN Uhrmacher Kalden, Uhrreparaturen, Batteriewechsel sofort, große Auswahl an Uhrbändern, Ankauf gebrauchter Uhren. Petersaurach Finkenstraße 1 09872-9699004 www.kalden.org Gartengestaltung und Pflege Problembaumfällung und mehr Fa. M.W. Rent a man, Tel:l: 09872-957 09 65, Mobil: 0160-960 730 65 Renovierungsarbeiten, Trockenbau, Fliesenverlegung u. vieles mehr Fa. M.W. Rent a man, Tel: 09872-957 09 65, Mobil: 0160-960 730 65 GOLDANKAUF seit 2015 SCHWARZENBRUCK / B8 persönlich - fair - nah Regensburger Straße 8 - 90592 Schwarzenbruck Mo - Mi - Fr von 10.00 - 18.00 Uhr DOPPELSTABMATTEN-ZÄUNE Gabionen mit u. ohne Füllmaterial Zierkiese u. –splitte, verschiedene Sorten Regenwasserzisternen Wasserrinnen Kanalrohre u.v.m. NOTDIENSTE FEUERWEHR, RETTUNGSDIENST, NOTARZT .......112 POLIZEI-NOTRUF ............................................ 110 ÄRZTL. BEREITSCHAFTSDIENST ........... 116 117 ZAHÄRZTLICHER NOTDIENST ............................ WWW.NOTDIENST-ZAHN.DE APOTHEKEN NOTDIENST ..... 0800 00 22 8 33* *KOSTENLOS AUS DEM DT. FESTNETZ AUSGABETERMINE: AUGUST 2020 AB 06.08.2020 Anzeigenschluss 24.07.2020 SEPTEMBER 2020 AB 11.09.2020 Anzeigenschluss 31.08.2020 KONZEPT GRAFIK MITTEILUNGSBLÄTTER DRUCK WEBDESIGN Marktstr. 10 | 90530 Wendelstein info@seifert-medien.de | Tel. 09129 – 74 44 IMPRESSUM MONATSBLATT HEILSBRONN HERAUSGEBER: Seifert Medien Verantwortliche Schriftleitung: Jürgen Seifert Beiträge zur Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Heilsbronn: 1. Bürgermeister Jürgen Pfeiffer Verantwortlich für die Anzeigen: Jürgen Seifert Verlagsrepräsentantin: Stephanie Seifert E-Mail: sts@seifert-medien.de Anzeigenverwaltung und Gesamtherstellung: Seifert Medien, Wendelstein Anschrift: 90530 Wendelstein, Marktstraße 10 Tel. 09129/7444, Fax 09129/270922 Email: info@seifert-medien.de www.seifert-medien.de Verteilung: Monatsblatt für die Stadt Heilsbronn Und deren Stadtteile Betzendorf, Betzmannsdorf, Bonnhof, Böllingsdorf, Bürglein, Göddeldorf, Gottmansdorf, Höfstetten, Ketteldorf, Markttriebendorf, Müncherlbach, Neuhöfl ein, Seitendorf, Trachenhöfstatt, Triebendorf, Weißenbronn, Weiterndorf. Monatlich einmal kostenlos in jeden erreichbaren Haushalt. Auflage: 5.000 Exemplare Dieses Monatsblatt ist kein Amtsblatt im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen. Es ist politisch unabhängig und wird ohne Zuschüsse der Kommune allein vom Verlag aus den Anzeigenerlösen fi nanziert. Daraus kann sich ein unterschiedlicher Seitenumfang ergeben. Aus diesem Grund sind Kürzungen der Textbeiträge möglich. Wie versuchen dies jedoch zu vermeiden. Zuschriften sind dennoch willkommen, eine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos kann nicht übernommen werden. Bilder und Texte werden nur zurückgeschickt , wenn ausreichend Rück- Porto beigelegt ist. Mit Namen oder Kurzzeichen gekennzeichnete Artikel geben die Meinung des Verfassers wieder und müssen nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen. Abdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Herausgebers gestattet. Für Irrtümer kann keine Haftung übernommmen werden. JULI 2020 27

Mitteilungsblatt Wendelstein

Reichswaldblatt-Feucht

Mitteilungsblatt Nürnberg-Eibach/Röthenbach/Reichelsdorf

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg