Aufrufe
vor 8 Monaten

Wendelstein + Schwanstetten April 2019

  • Text
  • Kinder
  • Schwanstetten
  • Sorg
  • Neuses
  • Raubersried
  • Leerstetten
  • Sperberslohe
  • Kleinschwarzenlohe
  • April
  • Wendelstein

PARTEIEN SPD-Ortsverein

PARTEIEN SPD-Ortsverein Kleinschwarzenlohe-Neuses Neue Spitze im SPD-Ortsverein Kleinschwarzenlohe-Neuses CSU Fraktion Wendelstein Bürgerinfo-Stunde der CSU-Fraktion 30 Die neuen Köpfe der SPD in Kleinschwarzenlohe & Neuses: Vorsitzender Maximilian Lindner (links), stellv. Vorsitzende Ulla Bächle (mittig), stellv. Vorsitzender und Marktgemeinderat Thomas Meyer (rechts) Am Mittwoch, den 27.02.2019 fand in den Räumlichkeiten der TSV Gaststätte die Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Kleinschwarzenlohe- Neuses mit Neuwahlen statt. Als neuen Vorsitzenden wählten die Mitglieder einstimmig den 29-jährigen Neuseser Maximilian Lindner. Als Stellvertreter wurden Ulla Bächle und Thomas Meyer gewählt. Im Zweijahresturnus wählen die Ortsvereine der SPD ihren Vorstand. Petra Metzger führte den Ortsverein seit 2011 als Vorsitzende und kandidierte nicht mehr. Der Ortsverein verdankt ihrem Engagement viele Aktionen und ein deutliches Wachstum auf bereits rund 50 Mitglieder. Doch nicht nur vor Ort ist die 65-jährige sehr aktiv. Als Delegierte für alle Gremien bis hin zum Bundesparteitag, Mitglied des SPD-Kreisvorstandes und Mitglied des geschäftsführenden Bezirksvorstandes ist der SPD-Ortsverein Kleinschwazenlohe-Neuses weit über Ortsgrenzen hinaus durch sie vertreten. Als neuer Vorsitzender wurde Maximilian Lindner gewählt. Seit fast drei Jahren ist er Mitglied im Ortsverein und seit über einem Jahr Juso-Kreisvorsitzender. Die Erneuerung der SPD auf personeller und inhaltlicher Ebene halte er für durchaus wichtig. Eine geradlinige Politik sowie ein Einstehen für Werte und Grundsätze erscheinen ihm jedoch noch bedeutsamer und dies erwarte er auch von Mandatsträgern der SPD. Als stellvertretende Vorsitzende wurden Ulla Bächle und der Marktgemeinderat Thomas Meyer gewählt, die beide seit 2013 Mitglied im Ortsverein sind. Die Vorstandschaft um Lindner wird mit der Wahl von Thomas Schäfer als Kassierer und Moritz Metzger als Schriftführer vervollständigt. Als Beisitzer wurden Katharina Benicek-Raith, Marion Schäfer und der Marktgemeinderat Robert Pölloth gewählt. Revisoren bleiben Katharina Benicek-Raith, und Georg Weinlein. Mit zwei Jusos in der Vorstandschaft ist der Ortsverein sehr gut für die kommenden zwei Jahre aufgestellt. Weitere Informationen und Mitglied werden unter: https://spdwendelstein.de oder https://mitgliedwerden.spd.de Foto: Moritz Metzger Musikunterricht in Wendelstein Gitarre & Blockflöte für Kinder ab ca. 6 J., auch für Erwachsene Werner Heinzel staatl. geprüfter Musiklehrer Anmeldung und Information: Tel. 0 91 29-92 77 Um diesen Wald geht es: Ein kleiner Teil dieses Waldes muss weichen, wird aber direkt am Bannwald von der Sperbersloher Straße bis zu dieser Fläche aufgeforstet – und zwar ökologisch viel wertvoller. Kein Zubetonieren der Landschaft Seit Beginn dieses Jahres bietet die CSU-Fraktion an jedem Dienstag vor einer Bau- und Umweltausschuss-Sitzung Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, Fragen, Bedenken und Anregungen an die Marktgemeinderäte heranzutragen. In der letzten dieser „Bürgerinfostunde“ ging es vor allem um die Frage, ob denn der Marktgemeinderat wirklich ganz Wendelstein durch den neuen Flächennutzungsplan versiegeln will. Aufgrund verschiedener Veröffentlichungen war bei einigen Bürgern dieser Eindruck entstanden. „Mit der CSU-Fraktion gibt es kein Zubetonieren, weder im Bereich des ehemaligen Hörnleingeländes noch im Bereich der geplanten Verbindungsstraße zwischen den Gewerbegebieten im östlichen Hauptort. Hier sind sich Erster Bürgermeister Werner Langhans und die CSU-Fraktion völlig einig.“ betont Fraktionsvorsitzende Cornelia Griesbeck. Das ehemalige Hörnleingelände bekommt durch das Abtragen des alten Gebäudes und durch den Rückbau der riesigen Asphaltfläche eine große Aufwertung. Zahlreiche Bäume, Gemeinschaftsgrünflächen, ein Kinderspielplatz und die Privatgärten werden dafür sorgen, dass sich die Neubürger in diesem Gebiet wohlfühlen. Bei einem Besuch der Reihenhaussiedlung in Erlangen konnten sich Erster Bürgermeister Langhans und mehrere Gemeinderäte von der Zufriedenheit der Bewohner mit dem Investor Deutsche Reihenhaus AG überzeugen. Es ist richtig, dass für die geplante Verbindungsstraße und die Erweiterung der Gewerbegebiete auch in geringem Maße in den Wald eingegriffen werden muss. Dieser kleine Eingriff wird jedoch durch direkt daneben erfolgende Aufforstung ausgeglichen. Diese Maßnahmen sind nötig, um den ortsansässigen Gewerbebetrieben Wachstumsmöglichkeiten bieten zu können und um die Verkehrs- und Lärmbelästigung Am Kohlschlag zu verringern, gerade auch mit Blick auf die beiden Seniorenzentren dort. Die beiden Seniorenzentren sollen außerdem durch einen behindertengerechten Fuß- und Radweg verbunden werden, damit sich die Bewohner der Einrichtungen gefahrlos treffen können, bzw. jeweils die angrenzenden Einzelhandelsgeschäfte fußläufig erreichen können. Die Stimmen, die jetzt eine „Rettung des Waldes“ fordern, machen es sich also zu einfach und nehmen viele Aspekte, die bedacht werden müssen, nicht in ihre Gedanken auf. Bisher ist der Flächennutzungsplan noch nicht abschließend im Marktgemeinderat behandelt. Dies wird voraussichtlich noch vor den Sommerferien geschehen. CSU-Fraktionsvorsitzende Cornelia Griesbeck versicherte den Bürgern, dass bei der Erstellung von Bebauungsplänen die CSU-Fraktion sehr viel Wert darauf legt, dass viel Grün im privaten wie im öffentlichen Bereich erhalten und angelegt wird, Wege und Gräben für Auflockerung sorgen und der Frischluftzug von Osten nach Westen bestehen bleibt. Damit wird das Areal für Gewerbetreibende und Beschäftigte ebenso wie für Naherholungssuchende sehr attraktiv. Die Bürger waren sichtlich zufrieden, dass die Marktgemeinderäte sich Zeit nahmen, ihre Bedenken anhörten und ihnen die Ideen hinter den verschiedensten Planungen erläuterten. Die nächste Bürgerinformationsstunde findet am 9. April um 19 Uhr im Fraktionszimmer im Deylehaus, Schwabacher Str. 1, statt. Cornelia Griesbeck WENDELSTEIN | GROSS - & KLEINSCHWARZENLOHE | NEUSES | RAUBERSRIED | RÖTHENBACH St.W. | SORG | SPERBERSLOHE | SCHWAND | LEERSTETTEN • APRIL 2019

P R O G R A M M Freitag, 26.04.19 20 Uhr Eventhalle FV Wendelstein DOPPELKONZERT LISA STANSFIELD JUDITH HILL Einlass 19 Uhr Tickets: VVK 59 Euro zzgl. Gebühren, AK 69 Euro Stehplatz LISA STANSFIELD Die mit diversen Brit-Awards ausgezeichnete Künstlerin besitzt jene Tugenden, die aus der jugendlichen Talentwettbewerb-Teilnehmerin einen Star von internationalem Format haben werden lassen: Pop, Jazz, Dance, Motown und Northern Soul verschmelzen, getragen von der voluminösen, facettenreichen Stimme der zierlichen Mrs. Stansfield, zu funky groovenden Disco-Tracks, wohl temperierten Soul-Pop-Balladen sowie entspannten Easy-Listening-Songs. Diese „mit Eleganz und Sex-Appeal vorgetragenen pechschwarzen Klänge“ können bei den „Gänsehaut erzeugenden Konzerten“ in der FV-Eventhalle live genossen werden. JUDITH HILL Gedenkfeier von Michael Jackson vor einem Millionenpublikum „Heal the world“ sang, überrollte sie die Aufmerksamkeit, die ihr danach zuteil wurde, völlig und sie entschied sich, erneut in der Versenkung abzutauchen und ihren eigenen Stil zu finden. So entschied sie sich eines Tages, auf eigenen Beinen zu stehen und wurde Kandidatin in der vierten Staffel von „The Voice“. Diese Erfahrung brachte ihr nach dem Ausscheiden einen Plattenvertrag von Sony ein. judithhill.com Samstag. 27.04.19 20 Uhr Eventhalle FV Wendelstein DOPPELKONZERT STANLEY CLARKE MANU DIBANGO vier Grammys haben ihm mit Fug und Recht den Ruf einer lebenden Legende eingebracht, die wahre Pionierarbeit im Jazzrock und Fusion geleistet hat: Maßgeblich an der Emanzipation des Bassspiels beteiligt, zählt er zu den wenigen Bassisten, die den akustischen und elektrischen Bass gleichermaßen virtuos beherrschen; vor allem in der Slaptechnik hat er es zur Perfektion gebracht. In seiner über 45-jährigen Karriere hat er unter anderem mit Quincy Jones, Stan Getz, Art Blakey, Paul McCartney, Jeff Beck, Keith Richards, Aretha Franklin, Stevie Wonder, Chaka Khan, The Police und Herbie Hancock zusammengearbeitet. Bekannt für seine ausgeprägte Fingerfertigkeit und vollendeten musikalische Interpretationen ist Stanley Clarke ein wahrer Pioneer für Jazz und Jazz-Fusion. Ein bisschen Glitter, ein bisschen Drama und ganz viel Emotion. Dazu diese samtig tiefe Soulstimme: Lisa Stansfield. Die Soul-Ikone hat im vergangenen Jahr ein neues Album rausgebracht: „Deeper“. Im Vorfeld hatte sie schon mit dem Song „Everything“ Geschmack auf das Album gemacht. Funkiger Groove, Soul und Lisas unvergleichliche Stimme sind heute – wie vor 30 Jahren einzigartig. „Deeper“ ist ihr achtes Studioalbum. Judith Hill, deren Musik dem US-amerikanischen Pop und R&B zugeordnet wird, hatte schon mit vier Jahren das Talent zur Singer-Songwriterin, wurde jedoch Background- Sängerin für Künstler wie Anastacia, Robbie Williams, David Foster, und Leon Russell. Ihre Wege kreuzten Elton John, Kylie Minogue und Prince. Diese Erfahrungen haben Ihren Funk so unverfälschbar gemacht, dass das Rolling Stone Magazin sie für ihren „herausragenden Powerhouse- Gesang“ lobte. Als sie auf der Einlass 19 Uhr Tickets: VVK 44 Euro zzgl. Gebühren, AK 54 Euro Teilbestuhlt, freie Platzwahl STANLEY CLARKE Stanley Clarke, lebende Fusion- Legende und einer der wichtigsten Jazz-Musiker der letzten vier Jahrzehnte, steht für vieles, was den Jazz- Rock der letzten 45 Jahre berühmt gemacht hat. Über 40 Alben und Seine Kreativität wurde anerkannt und ausgezeichnet mit Gold- und Platin-Platten, Grammy Awards, Emmy-Nominierungen und einem BMT-Award. Er war außerdem der erste Rolling Stone Jazzman of the Year und zehn mal in Folge Gewinner der Playboy Music Awards als Bassist. Clarke wurde mit dem Bass Player Magazine’s Lifetime Achievement Award geehrt und ist Mitglied im Guitar Player Magazine’s “Gallery of Greats.” 2004 wurde er vom Los Angeles Magazine als einer der 50 einflussreichsten Menschen ausgezeichnet. 2011 bekam Stanley Clarke auf dem Montreal Jazz Festival den Miles Davis Award. stanleyclarke.com

Reichswaldblatt-Feucht