Aufrufe
vor 8 Monaten

Wendelstein + Schwanstetten April 2019

  • Text
  • Kinder
  • Schwanstetten
  • Sorg
  • Neuses
  • Raubersried
  • Leerstetten
  • Sperberslohe
  • Kleinschwarzenlohe
  • April
  • Wendelstein

26 VEREINE Liedertafel

26 VEREINE Liedertafel Schwand Wie kommt ein junger Mann zur LIEDERTAFEL und warum fühlt er sich da so wohl ? Gedanken des jungen Sängers Dr. Johannes Thal zur Mitgliedschaft im Männergesangverein: Ja, wie kam das eigentlich? Ein Sängerkollege hatte mich, den „Jungspund“, gefragt, wie ich zur Liedertafel gekommen bin. Am Anfang stand das Überraschungsmoment auf seiner Seite. Auf Seite des anderen Sängers, der mich mal beiläufig darauf ansprach, ob ich nicht mal mit singen gehen wollte. Wir kannten uns damals noch nicht lange und es klang nicht uninteressant. Singen im Chor? Seit der Grundschule nicht mehr gemacht. Aber warum nicht? Neue Leute kennen lernen, mal rauskommen, was anderes machen und dann findet das auch noch in einer Gastwirtschaft statt? Klar war das Liedgut (und ist es noch regelmäßig) neu für mich, aber das ein oder andere hatte man schon mal gehört oder kannte es irgendwo her. Schnell war ich integriert und konnte mich einfach beim Singen an die alten Hasen dranhängen. Noten lesen können? Kein Ausschlusskriterium jedenfalls, aber meist singen wir ja miteinander nicht gegeneinander. Dabei sein ist nicht alles, aber das meiste. Als dann gleich das erste Weihnachtskonzert anstand, stieg die Herausforderung. Mit dem Messias z.B.: „Das will ich sehen! Ob wir das hinkriegen bis dahin?“ Der Ehrgeiz hatte mich gepackt. Und dann die Begeisterung etwas gemeinsam zu schaffen und zu erreichen. Was man auch unbedingt mal erlebt haben sollte: 2 Männerchöre in einer kleinen Halle, die „Aus der Traube in die Tonne“ schmettern. Mit Dolby 7.1 kriegt man diese Gänsehaut nicht hin. Erst später erfuhr ich, dass die Liedertafel 1862 Schwand der älteste Verein am Ort ist und als Männerchor zu einer aussterbenden Art gehört. Aber der Franke wird da nicht elitär – bescheiden und beständig ist die Devise. Überhaupt werden auch hier im Verein noch andere Tugenden vorgelebt und gepflegt, wie sie in freier Wildbahn immer seltener werden. Fleiß, Loyalität, Pünktlichkeit, Ehrlichkeit, Hilfsbereitschaft und Geduld um nur einige zu nennen. Alles Dinge, die man seinen Kindern weitergeben möchte. Schon beeindruckend, wenn der über 80jährige noch den Fußballrasen pflegt und seine Witze deutlich saftiger als ebenjener Rasen sind. Wenn der nur wenig jüngere Kamerad zu den Auftritten im fränkischen Hinterland mit dem Fahrrad fährt (analog!), überhaupt teils Anfahrten zu den Proben von über 60km auf sich genommen werden oder ein Junggebliebener in seiner Freizeit mit dem Motorrad von Albanien bis zum Nordkap fährt. Auch habe ich vorher noch keinen Träger des Bundesverdienstkreuzes und bessere Bowlingspieler getroffen um nur einige wenige Beispiele für interessante Menschen zu nennen. Von der oft beklagten Überalterung, also der hohen Lebenserfahrung darf man aber keine falschen Schlüsse ziehen habe ich gemerkt. Oft werden Männer ja nur älter und nicht reifer. Welche Frau kann davon kein Klagelied singen. Der Spaß ist jedenfalls immer Thema und es wird nicht nur miteinander gesungen (manchmal eher gerungen…auf Wiedersehen an der Coda sagt dann der Chorleiter). Und dann bin ich hängen geblieben. Die Freundschaft hat sich weiter entwickelt. Der Gesang auch, aber vor allem denke ich an das Lächeln meiner Frau wenn sie vergleicht, mit welcher Laune ich manchmal von der Arbeit heimkomme und mit welcher nach dem Singen. Vielleicht hat sie mich auch nur gern mal einen Abend aus dem Haus, denn der innere Schweinehund hat sich mit dem Sofa nach einem Arbeitstag schon oft genug gegen mich verschworen. Anfangs staunte der Bürgermeister zwar noch über das „junge Gesicht“ morgens bei der Aufstellung zur Ehrenformation zum Volkstrauertag, aber das bleibt ja nicht so. Das Gesicht. Dr. Johannes Thal SV Leerstetten Kurse Neu – „Pound“ Pound in youtube: https://www.youtube.com/watch?v=hG9oojzfJAc Beginn: Donnerstag, 9. Mai 2019 Dauer: bis Donnerstag, 25. Juli 2019 (9 Kursabende)) Zeit: Donnerstag, 20.30 Uhr - 21.30 Uhr (nicht in den Pfingstferien 13. und 20. Juni. 2019) Nachholtermine für eventuellen Stundenausfall: nach Absprache in der SVL-Halle, Waldsportanlage Ort: Turnhalle Grundschule Schwanstetten, Rathausplatz 3 Gebühr SVL-Mitglieder: 18,00 € feste Kursgebühr + 8,00€ Leihgebühr für die Sticks = 26,00 € Gebühr Nicht-Mitglieder: 36,00 € feste Kursgebühr + 8,00€ Leihgebühr für die Sticks = 44,00 € Sonstiges: Die Kursgebühr ist vor Kursbeginn zu bezahlen. Nicht wahrgenommene Kurstage werden nicht erstattet. Die Anmeldung wir gültig, wenn die Kursgebühr + Stickleihgebühr auf das SVL-Konto (siehe Fußzeile) eingegangen ist. Kursleitung: Jacky Brunner aus Schwabach Schnuppertraining „Pound“ Wann: Donnerstag, 25. April 2019 Dauer: 19.30 Uhr – 20.30 Uhr Ort: Fritz-Altmann-Halle beim SV Leerstetten, Waldsportanlage 1, 90596 Schwanstetten Gebühren: SVL-Mitglieder: kostenlos, Nicht-Mitglieder: kostenlos Sonstiges: Das Schnuppertraining ist begrenzt auf 30 Teilnehmer Kursleitung: Jacky Brunner aus Schwabach Anmeldungen der Kurse per Email an info@peterweidner.de oder WhatsApp 0171/329 79 50 oder bei Jacky Brunner per WhatsApp 01511/272 0 613 Unser Zumba-Kurs geht in die Sommer-Runde Zumba ist eine Verschmelzung aus lateinamerikanischen und internationalen Tanzschritten, die zu einem dynamischen und effektiven Fitnesssystem neu kombiniert wurden! Das Programm besteht aus einem Intervalltraining in Kombination mit schnellen und langsamen Rhythmen, der den Körper kräftigt und formt. Zumba eignet sich hervorragend zur Fettverbrennung und ganzheitlicher Körperkräftigung. Es werden gezielte Bereiche wie Bauch, Beine, Po, Arme und vor allem das Herzkreislaufsystem trainiert. Beginn: Donnerstag, 9. Mai 2018, späterer Einstieg möglich Dauer: bis Donnerstag, 25. Juli Zeit: Donnerstag, 19:30 Uhr - 20:30 Uhr (nicht in den Pfingst-Ferien: 13. und 20. Juni 2019) Ort: Grundschule Schwanstetten, Rathausplatz 3 Gebühr SVL-Mitglieder: 2,00 € pro Kursabend Gebühr Nicht-Mitglieder: 4,00 € pro Kursabend Sonstiges: Abrechnung erfolgt per 25. Juli 2019 Kursleitung: Jacky Brunner aus Schwabach Peter Weidner, 1.Vorsitzender WENDELSTEIN | GROSS - & KLEINSCHWARZENLOHE | NEUSES | RAUBERSRIED | RÖTHENBACH St.W. | SORG | SPERBERSLOHE | SCHWAND | LEERSTETTEN • APRIL 2019

BÜRGERINITIATIVE Initiative „Bürger gestalten Wendelstein“ (IBgW) Bürger beim Verkehrskonzept mit ins Boot holen Engagierte Bürger haben es schon lange gefordert – jetzt zeigt sich auch die Gemeinde Wendelstein einsichtig: Auf Antrag der SPD hat der Marktgemeinderat jüngst die Erstellung eines Verkehrskonzepts für Wendelstein beschlossen. Ein Fachinstitut soll damit noch in diesem Jahr beauftragt werden. Bürger, so findet die Initiative „Bürger gestalten Wendelstein“ (IBgW), sollten dabei frühzeitig mit ins Boot geholt werden. Und auch wenn Experten-Know-how bei einem so komplexen Thema wie Verkehrsplanung unverzichtbar sei – am besten wüßten in der Regel die Menschen vor Ort, wo es in ihrem Viertel in Sachen Verkehr klemme, was die Ursachen dafür seien und welche konkreten Lösungen sich anböten. Wie eine solche Bürgerbeteiligung konkret aussehen kann, darüber will die IBgW bei einer Informationsveranstaltung am 3. April, 19.00 Uhr im Nebenzimmer der Pizzeria Da Mario, Mittelweg 80, Wendelstein-Großschwarzenlohe (SC-Sportheim) informieren. Zu Gast ist der Dipl. Volkswirt Dr. Helmut Maisel aus dem norddeutschen Kühlungsborn, der in seiner Beratungstätigkeit u. a. auch in der Verkehrsplanung tätig war. Er will in einem Vortrag anhand eines soeben erstellten Verkehrskonzeptes, das er maßgeblich unter Einbeziehung der Bürger der Stadt erstellte, erläutern, in welcher Weise diese frühzeitig eingebunden werden können, was die Voraussetzungen dafür sind und wie ein solcher Beteiligungsprozess konkret organisiert sein muss. „Dabei sollten die Belange und Bedürfnisse aller Beteiligter berücksichtigt werden“, betont Dr. Maisel. Ein Schwerpunkt müsse sein, Akzeptanz zu schaffen und größere Probleme für Bürger, Handel, Gewerbe und Gastronomie und andere Betroffene zu vermeiden. Wie dies in der Praxis funktioniere, will Maisel mit Beispielen realer Verkehrskonzepte unterfüttern. KT Günstige Angebote Vertikutierer • Rasenmäher Rasentraktoren Rangaustraße 27 • Kleinschwarzenlohe • 90530 Wendelstein HOTLINE 0 91 29 / 47 17 • Fax 0 91 29 / 2 66 33 3 STARKE PARTNER Ihr Haus, Ihre Wohnung und Ihr Bad sind bei uns in guten Händen! Öl- und Gasheizungen Gas-Wasserinstallation Wartungs- und Störungsdienst Bad-Sanierung Antennen- und Satanlagen Beleuchtungsanlagen Datentechnik Elektrogeräte EIB-Technik Elektroinstallation Elektrospeicherheizung und Marmorplattenheizung Klingel- und Sprechanlagen Kundendienst Telefon-ISDN- Anlagen Schäferstr. 3, 90530 Wendelstein/Neuses Tel.: 09122/877 58 22, Fax: 09122/877 58 23, Mobil: 0172/813 63 92 info@lohmueller-elektro.de www.lohmueller-elektro.de Haberecker Heizungsbau GmbH + Co. KG Bergstr. 1 • 90530 Wendelstein • Tel. 09129/87 73 • Fax 09129/77 43 info@haberecker-heizungsbau.de • www.haberecker-heizungsbau.de WENDELSTEIN | GROSS - & KLEINSCHWARZENLOHE | NEUSES | RAUBERSRIED | RÖTHENBACH St.W. | SORG | SPERBERSLOHE | SCHWAND | LEERSTETTEN • APRIL 2019 27

Reichswaldblatt-Feucht