Aufrufe
vor 9 Monaten

Wendelstein + Schwanstetten April 2019

  • Text
  • Kinder
  • Schwanstetten
  • Sorg
  • Neuses
  • Raubersried
  • Leerstetten
  • Sperberslohe
  • Kleinschwarzenlohe
  • April
  • Wendelstein

AUS DER REGION

AUS DER REGION Wendelsteiner Sportlerehrung würdigt sportliche Leistungen 2018 in den Vereinen Sportvorführungen und Auszeichnung für viele Engagierte 14 Ob Leichtathletik, Kunstrad, Radpolo, Tennis, Sportschießen, Gardetanz oder Dart- Sport: Die Sportlerehrung 2018 der Gemeinde Wendelstein einte und präsentierte die große Sportvielfalt im Markt Wendelstein. Wendelstein - Wie groß das Angebot bekannter wie eher unbekannter Sportarten im Vereinsleben der Gemeinde Wendelstein ist, zeigte sich einmal mehr bei der diesjährigen Sportlerehrung der Gemeinde: Für besondere sportliche Leistungen im letzten Jahr wurden in den Kategorien als Einzelsportler und Mannschaften sowohl der Nachwuchs wie auch Erwachsene ausgezeichnet. Den Rahmen zur Ehrung mit mehreren Vorführungen bot der Mehrzweckraum in der Sporthalle des Gymnasiums. Die Vorführungen übernahmen heuer die 6-10 Jahre alten „Turnkids“ des SC Großschwarzenlohe, ein Kunstrad-Paar vom RC 1913 und die „Wendengarde“ der örtlichen Faschingsgesellschaft, die zugleich in auch zu den diesjährigen Geehrten gehörte. In seiner Begrüßung zur Sportlerehrung nannte Bürgermeister Werner Langhans 2018 ein „interessantes wie vielseitiges Sportjahr“ aus Sicht der Sportvereine im Markt Wendelstein. Genau dies habe die Marktgemeinde vor vielen Jahren im Hinblick auf das ehrenamtliche Engagement der Sportvereine im Gemeindeleben honorieren wollen und deshalb die Ehrung als „Sportler des Jahres“ für Einzelsportler und Mannschaften im Nachwuchsund Erwachsenenbereich eingeführt. Die Entscheidung über vorgeschlagene Personen und Mannschaften obliegt dabei einem gemeinsamen Gremium von Vertretern der Sportvereine und Gemeinderatsvertretern. Die sportliche Eröffnung oblag den „Turn-Kids“ vom SC Großschwarzenlohe. Betreut von Jane Schamberger und Martina Mehnert, begeisterten die jungen Turnerinnen im Alter von 6-10 Jahren die Teilnehmer des Ehrungsabends mit ihren Übungen. Der erste Ehrungsblock galt dem Nachwuchs: Wie im Vorjahr gingen beide Auszeichnungen für Einzelsportler an den Leichtathletiknachwuchs des TSV Wendelstein: Bei „Jugend männlich“ wurde Sascha Babel (M15) für seine Platzierungen bis hoch zur „Deutschen Meisterschaft“ in verschiedenen Disziplinen geehrt. Jule Aigner, in der Altersklasse wU15 startend, erhielt bei „Jugend weiblich“ die Auszeichnung für ihre Erfolge bei den Mittelfränkischen und Bayerischen Meisterschaften. Ehrungen auch für „gemischte“ Teams Eine Besonderheit war bei der Ehrung in der Kategorie „Jugend weiblich Mannschaft“ die Auszeichnung für die „Tennis-Juniorinnen“ vom SC Großschwarzenlohe, da gemeinsam mit Lea Fleischmann als 12jährige Drillinge Kaya, Olivia und Victoria Maciaszek für ihren Aufstieg in die Bezirksliga geehrt wurden. Anstelle einer „Mannschaft männlich“ im Jugendbereich wurde heuer eine gemischte Mannschaft „Sportler des Jahres“: Gemeinsam mit ihrer Trainerin Sylvia Rigler erhielten Nora Schlag und Levin Geiger diese Auszeichnung und boten zugleich mit einem Teil ihres Übungsprogramms auf dem Kunstrad den zweiten Sportauftritt des Abends. Dieser zweiten Vorführung folgten die Ehrungen für die Erwachsenen. In der Kategorie „Erwachsene männlich“ wurde - wie im Vorjahr - Ricardo Pietreczko als Nachwuchstalent der Dart-Abteilung des TSV Kleinschwarzenlohe für seine Spitzenplätze von der Bayerischen bis zur Deutschen Meisterschaft in verschiedenen Dart-Disziplinen geehrt. In der Kategorie „Erwachsene Die „Turnkids“ des SC Großschwarzenlohe eröffneten mit ihren Vorführungen den jährlichen Abend mit Auszeichnung der „Sportler des Jahres“ der Gemeinde Wendelstein. weiblich Einzel“ erhielt Inge Engelmann von der Schützengesellschaft 1899 Wendelstein für ihre Sporterfolge mit dem Luftgewehr in ihrer Altersklasse bei der Bezirks- und Gaumeisterschaft die Ehrung als „Sportlerin des Jahres“. Bereits von früheren Sportlerehrungen gut bekannt, ging die Ehrung bei „Erwachsene männlich Mannschaft“ an das beständig erfolgreiche Radpolo- Herrenteam des Radlerclub 1913 Wendelstein mit Jürgen Diebel und Jürgen Haas für den 1.Platz im Bundespokal. Passend zur aktuellen Fastnachts- Session beschloß der Auftritt der „Wendengarde“ der Faschingsgesellschaft „Grün-Weiß“ mit dem aktuellen Schautanz „Eisprinzessin“ die Ehrung. Die „große Garde“ war jedoch nicht nur mit ihrem Schautanz an der Ehrung vertreten - für diesen Tanz und den damit gewonnenen 1.Platz bei einem karnevalistischen Tanzturnier wurde die Garde zudem als „Sportler des Jahres“ in der Kategorie „Erwachsene weiblich Mannschaft“ geehrt. (jör) Die Geehrten der Sportlerehrung mit ihren Leistungen: Jugend männlich Einzel: Sascha Babel/Leichtathletik TSV Wendelstein; 1. und 2.Plätze bei der Mittelfränkischen und Bayerischen Meisterschaft in Leichtathletik M15 in mehreren Disziplinen (Hürdenlauf, Hochsprung, Hallenund Blockmehrkampf, Staffel). Jugend weiblich Einzel: Jule Aigner/Leichtathletik TSV Wendelstein; 1. und 2.Plätze bei der Mittelfränkischen und der Bayerischen Meisterschaft wU18 im Hammerwurf und Diskuswurf. Jugend weiblich Mannschaft: Tennis-Juniorinnen 18/SC Großschwarzenlohe mit Lea Fleischmann, Kaya Maciaszek, Olivia Maciaszek und Victoria Maciaszek sowie Trainer Robert Weremczuk; Aufstieg in die Bezirksliga. Jugend Mannschaft gemischt: Kunstrad U15 gemischt/Radlerclub 1913 mit Nora Schlag und Levin Geiger sowie Trainerin Sylvia Rigler; 2.Platz in der Gesamtwertung des Bayerncups mit Wettkampfserie das ganze Jahr über. Erwachsene weiblich Einzel: Inge Engelmann/Schützengesellschaft 1899 Wendelstein für den 1.Platz mit Luftgewehr in der Gaumeisterschaft wie bei der Bezirksmeisterschaft im Einzel wie in der Mannschaft in ihrer Altersklasse. Erwachsene männlich Einzel: Ricardo Pietreczko/Dart-Abteilung TSV Kleinschwarzenlohe für mehrere 1.Plätze in der Bayerischen, der Süddeutschen und der Deutschen Meisterschaft (E-Dart und Steel-Dart). Erwachsene männlich Mannschaft: Radpolo-Herrenteam/Radlerclub 1913 Wendelstein mit Jürgen Diebel und Jürgen Haas für den 1.Platz im Bundespokal 2018. Erwachsene weiblich Mannschaft: Wendengarde/Faschingsgesellschaft „Grün-Weiß“ mit Janina Bloß, Tanja Flintsch (zugl. Trainerin), Tamara Förster, Marina Goldfuß, Jasmin und Jessica Lerche, Anne sowie Marie und Marie Nestmeyer, Nathalie Peter, Alisa und Andrea Pöllmann, Nathalie Pölloth, Vanessa Ratschmeier, Katrin Rissmann, Sabrina Schumacher, Hannah Strerath, Denise Treibenreif, Aylin Tutic, Lena Unterberg, Christiane und Katharina Weiser, Antonia Wild sowie Monika Rissmann als Betreuerin für den 1.Platz beim Tanzturnier in Veitsbronn mit dem Schautanz „Eisprinzessin“. WENDELSTEIN | GROSS - & KLEINSCHWARZENLOHE | NEUSES | RAUBERSRIED | RÖTHENBACH St.W. | SORG | SPERBERSLOHE | SCHWAND | LEERSTETTEN • APRIL 2019

Faschingsfeier des Wendelsteiner AWO-Seniorenclubs mit Überraschungsgästen „Bambinos“ luden die AWO-Senioren ins „Traumland“ ein Kleinschwarzenlohe - Nicht nur bei den Veranstaltungen des Mehrgenerationenhaus-Programms und bei den wichtigen Jahresterminen ist bei der AWO Wendelstein in ihrem Domizil in Kleinschwarzenlohe oft „volles Haus“: Den besten Beweis dafür bot die Faschingsfeier der hiesigen AWO mit ihrem Seniorenclub. Die AWO-Senioren hatten heuer zudem den Besuch junger „Fastnachts-Spezialisten“, denn mit den „Bambinos“ trat als Überraschung die Kindergarde der örtlichen Faschingsgesellschaft „Grün-Weiss“ auf und lud die Erwachsenen zu einem Ausflug in ihr „Traumland“ ein. Die erste Überraschung zum aktuellen Faschingsnachmittag der AWO- Senioren kam von der Gemeinde Wendelstein, denn 1.Bürgermeister Werner Langhans spendierte allen Teilnehmern der Feier zum Anlass passend Krapfen und brachte diese Krapfen-Lieferung auch persönlich zur Feier nach Kleinschwarzenlohe. Seine Vielseitigkeit bewies auch Klaus Pusch, der neben seinen Talenten als Ortsvorsitzender und Musiker der „AWO Rockers“ diesmal außerdem als Büttenredner auftrat und Rockmusik als ideale Medizin gegen den Altersblues und als garantiert wirkende „Anti-Aging-Pill“ bei den AWO-Senioren empfahl. Für eine weitere gelungene Überraschung sorgten die „Bambinos“ als Kindergarde und „Herzensbrecher“ der Wendelsteiner Faschingsgesellschaft „Grün-Weiss“: Wie auf der großen Bühne bei den Faschingssitzungen präsentierten die 6-10jährigen Nachwuchstalente ihren aktuellen Schautanz, mit dem sie die Teilnehmer der AWO-Faschingsfeier ins „Traumland“ einluden. Als kleines Dankeschön und Anerkennung für ihren begeisternden Auftritt bekamen alle jungen Tänzerinnen sowie ihre Betreuerinnen und Trainerinnen vom AWO-Ortsverband für die baldigen wärmeren Tage einen Gutschein für ein gemeinsames Eis-Essen. Text: (jör), Foto: (AWO) DEIN WEG ZUM ZIEL persönlich individuell einzigartig Die „Bambinos“ der Wendelsteiner Faschingsgesellschaft „Grün-Weiss“ begeisterten als Überraschungsgäste der diesjährigen AWO-Faschingsfeier die Feiergäste vom Seniorenclub mit ihrem aktuellen Schautanz „Traumland“. Der Hier finden Sie „echt BIO“ – das heißt: Genuss aus dem Naturkostfachgeschäft SIE FINDEN BEI UNS: • Brot und Backwaren • Molkereiprodukte • Obst und Gemüse • Fleisch und Wurst • Trockensortiment • Glutenfreie Produkte • Getränke • Naturkosmetik • Drogerieartikel • Wasch- und Reinigungsmittel Endlich ist es wieder soweit: Osterbrot zu Ostern Alles Bio wie z.B.; Osterhase, Ei und Co. - Eierfarben sowieso Wir wünschen allen ein FROHES OSTERFEST! Im Wenden-Center Richtwiese 4 90530 Wendelstein Tel. 09129/909998-0 info@jump-fitnessclub.de www.jump-fitnessclub.de Mo, Mi, Do 9. 00 - 22. 00 Di 8. 30 - 22. 00 Fr 8. 30 - 21. 00 Sa 01.05.-30.09. 10. 00 - 16. 00 01.10.-30.04. 12. 00 - 18. 00 So 9. 00 - 20. 00 Frohe Ostern und einen sonnigen Start in den Frühling Wendelstein · Richtwiese 4 · Telefon (09129) 90 54 873 Öffnungszeiten: Montag – Freitag 8 –18 Uhr · Samstag 9 – 13 Uhr WENDELSTEIN | GROSS - & KLEINSCHWARZENLOHE | NEUSES | RAUBERSRIED | RÖTHENBACH St.W. | SORG | SPERBERSLOHE | SCHWAND | LEERSTETTEN • APRIL 2019 15

Reichswaldblatt-Feucht