Aufrufe
vor 6 Tagen

Reichswaldblatt - September 2020

  • Text
  • Feucht
  • Markt
  • Altdorf
  • September
  • Rathaus
  • Apotheke
  • Feuchter
  • Winkelhaid
  • Schwarzenbruck
  • Menschen

SERVICE - FEUCHT

SERVICE - FEUCHT Bürgermeistersprechtag Feucht 05.10 & 02.11.2020, 14 Uhr – 20 Uhr. Terminvereinbarung unter Tel. 09128/9167-92 Abgabe für Bauantragsunterlagen Für die Bauausschusssitzung am 06.10.2020 ist Abgabetermin für die Unterlagen am 16.09.2020. Bauantragsunterlagen können im Pfinzingschloss, Bauamt, zu den allgemeinen Öffnungszeiten abgegeben werden Für die Bauausschusssitzung am 27.10.2020 ist Abgabetermin für die Unterlagen am 07.10.2020. JuZ Moosbach, Kirchenstr. 26 Öffnungszeiten: DO: Gruppenangebote nach Absprache FR: 15.30 - 16.30 Uhr Youngsterstreff 16.30 - 20.00 Uhr Offener Betrieb SA: 13.00 - 15.30 Uhr Youngsterstreff 15.00 - 18.00 Uhr Offener Betrieb Internetcafé Feucht Oberer Zeidlerweg 2, Öffnungszeiten: MO: 17.00 - 20.00 Uhr, DI: 09.00 - 12.00 Uhr (Erwachsene), MI: 18.00 - 21.00 Uhr, Dienstag, Donnerstag und Freitag 17.00 - 21.00 Uhr Evang.-Luth.Pfarramt St. Jakob Pfarrer Roland Thie, Hauptstraße 64, Tel. 09128 / 33 95, pfarramt.feucht@elkb.de Öffnungszeiten: MO: 09.30 - 12.00 Uhr & 14.30 - 17.00 Uhr, MI & FR: 09.30 - 12.00 Uhr DO: 09.30 - 12.00 Uhr & 15.30 - 18.00 Uhr Diakoniestation im Seniorenzentrum am Zeidlerschloss Ihr Partner im Alltag: Ambulante Pflege, Hilfe im Haushalt, Betreutes Wohnen, Beratung. Schwester Sandra Roßner, Altdorfer Straße 5 - 7, Tel. 09128 / 73 90 90. Noftfall-Tel. 0171 - 860 78 27, www.zds-altdorf.de JuZ Feucht, Schulstraße 1 Öffnungszeiten: (an Feiertagen geschlossen!) DI: 15.30 – 17.30 Uhr Youngsterstreff MI & DO: 15.30 –17.00 Uhr Youngsterstreff 17.00 – 22.00 Uhr Offener Betrieb Fr: 13.00–17.00 Uhr Youngsterstreff Sa: 15.30–22.00 Uhr Offener Betrieb Caritas-Sozialstation Feucht/Schwarzenbruck e.V. Pfinzingstr. 17, 90537 Feucht Tel. 09128 / 2451 , Büro: MO - FR 10 – 12 Uhr, DO von 15 – 17 Uhr, sozialstation@caritas feucht.de, www.caritas-sozialstation-feucht.de / Aktivgruppe f. Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz DI und MI 14 - 17 Uhr geselliges Beisammensein mit Übungen f. Körper und Geist. Telefonische Voranmeldung ist erforderlich. Senioren-Mittagstisch: jeden FR ab 11.45 Uhr im kath. Pfarrzentrum Nachbarschaftshilfe - Feucht und Moosbach Mesnerhaus, Hauptstr. 58, MO 14.30-16.30 Uhr, MI 10.00-12.00 Uhr. Tel. 09128 / 724 32 49, nachbarschaftshilfe.stjakob-feucht@elkb.de Sitzungstermine Markt Feucht 15.09.2020, 18:30 Uhr, Hauptausschuss, RH/SI 23.09.2020, 19:00 Uhr, Marktgemeinderat, RWH 06.10.2020, 18:30 Uhr, Bauausschuss, RH/SI 07.10.2020, 18:30 Uhr, Sozial- und Kulturausschuss, RH/SI 13.10.2020, 18:30 Uhr, Hauptausschuss, RH/SI * RH = Rathaus / SI = Sitzungssaal / RWH = Reichswaldhalle Kath. Pfarramt Herz Jesu Feucht Pfarrer Edwin Grötzner, Untere Kellerstr. 6. , Tel. 09128/920585, feucht@bistum-eichstaett.de, www.kath-kirche-feucht.de Öffnungszeiten des Pfarrbüros: MO: 9-11 Uhr, DI: 17-18 Uhr, MI:16 -17 Uhr, DO & FR: 9 -11 Uhr Seniorenbeauftragter Nächster Sprechtag 05.10.2020 von 14 - 17 Uhr im Rathaus, Zi. 004. Terminvereinbarung unter Tel. 09128/9167-79 oder seniorenbeauftragter@ feucht.de Ehrenamtliche Versicherungsberaterin Petra Hopf hält am Donnerstag, 24.09., von 15 bis 17 Uhr eine Sprechstunde im Rathaus Feucht ab (Zimmer 004). Hopf ist ehrenamtliche Versichertenberaterin der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern und ist behilflich bei Kontenklärungen und Rentenanträgen. Terminvereinbarung unter Tel. 09128/ 72 75 29. Alle Beratungen erfolgen kostenlos und stehen allen Bürgerinnen und Bürgern aus Feucht und Moosbach zur Verfügung. AUS DEM FEUCHTER RATHAUS Verwaltung Markt Feucht auch wieder ohne Termin zugänglich Seit dem 17. August ist die Verwaltung im Rathaus Feucht und im Pfinzingschloss für Behördengänge wieder ohne Termin vor Ort erreichbar. Das Bürgerbüro im Rathaus Feucht hat zu folgenden Zeiten geöffnet: Montag und Dienstag von 8 Uhr bis 16 Uhr, Mittwoch und Freitag von 8 Uhr bis 12 Uhr und am Donnerstag von 8 Uhr bis 18 Uhr. Aufgrund der noch bestehenden Corona-Situation gelten bestimmte Hygienemaßnahmen. So wurde für das Bürgerbüro ein System mit Wartenummern eingeführt. Für bestimmte Anliegen muss eine Nummer gezogen werden, die dann im Wartebereich auf einem Display angezeigt wird. Eine genaue Information zum Ablauf ist vor dem Bürgerbüro zu finden. Im Bedarfsfall ist eine Terminvereinbarung außerhalb der Öffnungszeiten weiterhin möglich. Ab September bietet der Markt Feucht zusätzlich einen Samstags-Service an. Am 5. September, 10. Oktober, 7. November und 5. Dezember 2020 hat das Bürgerbüro von 8 v. l.: Niklas Krebs „Bergfloh“, Thomas Häußinger „Häusi“, Ludwig Reich (Lui) „Schleife mit dem Rennrad“ Rittersgrün, ein kleiner Ort im Erzgebirge, es ist 4:30 Uhr am 22.08.2020, unser Wecker macht Betrieb. Nach einer Tropennacht, so nennt man Nächte in denen die Temperatur nicht unter 20° sinkt, wachen drei Radfahrer vom Radlexpress und unsere Franzi auf. Warum wir vier um diese unchristliche Zeit unser Bett freiwillig verlassen haben, und was tagsüber alles so los war, möchte ich in diesem Bericht erzählen. Aber der Reihe nach, Ludwig ein gebürtiger Erzgebirgler den es beruflich in unsere fränkische Heimat verschlagen hat, quengelt schon länger, er möchte uns mal seine Heimat mit dem Fahrrad zeigen. Ende Juli erreichte mich dann eine Mail in der Ludwig uns zu einer kleinen sportlichen Aktivität animiert und um Mitfahrer wirbt. Es soll der Stoneman Miriquidi im Erzgebirge sein. Eine Tour mit dem Rennrad 290 km lang und mit 4900 Hm versüßt. Für diese Schleife gibt es vom Veranstalter drei Möglichkeiten, in drei Tagen bekommt man die Bronzene, zwei Tagen die Silberne und einem Tag die Goldene Auszeichnung. Wer den Ludwig kennt weiß was er unter einer kleinen sportlichen Aktivität versteht und der Grund ist Uhr bis 13 Uhr geöffnet. Auch da gilt das Nummernsystem. Behördengänge im Pfinzingschloss, in dem sich das Bauamt und die Finanzverwaltung befinden, sind zu den allgemeinen Verwaltungszeiten möglich. Aufgrund der räumlichen Situation ist der Zugang allerdings nicht geöffnet. Besucherinnen und Besucher müssen weiterhin klingeln und werden dann vor Ort abgeholt. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht zwingend nötig. Die allgemeinen Verwaltungszeiten des Marktes Feucht sind von Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 12 Uhr, sowie Dienstag von 13 Uhr bis 15.30 Uhr und Donnerstag von 13 Uhr bis 17 Uhr. Das Betreten der Gebäude ist nur für Behördengänge möglich. Beim Eintritt, der ausschließlich über den Haupteingang in der Hauptstraße möglich ist, sind die Hygienevorschriften zu beachten. Sollte sich die aktuelle Situation zum Negativen wandeln, muss mit kurzfristigen Änderungen gerechnet werden. warum wir um 4:30 alle wach sind, richtig es soll Gold sein. Alle, das sind der Ludwig mit seiner Frau Franzi, der Niklas und ich der Häusi. Vom blauen Himmel am Vortag war um 6:00 Uhr, wo für uns der Spaß begann nichts mehr zu sehen, schlimmer noch, der Wetterbericht hatte Gewitter und Regen vorhergesagt. Zum Start war der Himmel nur bewölkt und die Temperaturen mit ca. 20 Grad optimal. Jeder hatte bestimmt seine eigene Vorstellung von dieser Runde, ich für meinen Teil wünsche mir immer längere Anstiege mit Steigungen unter 10% die sich flüssig fahren lassen, so kommt ein Rhythmus auf und das Kilometersammeln fällt einem nicht so schwer. Und so begann es auch, der erste Gipfel war der Fichtelberg 670 Hm flüssig zu fahren, Maschine läuft. Im

AUS DEM FEUCHTER RATHAUS Platzvergabe Kinderbetreuungsplätze 2021/22 Für die Vergabe von Kinderbetreuungsplätzen in Feucht und Moosbach stellt der Markt Feucht auf seiner Homepage das zentrale Anmeldeverfahren „Little Bird“ zur Verfügung. In Vorbereitung auf die Platzvergabe der Krippen-, Kindergarten- und Hortplätze sowie der Plätze in der Offenen Ganztagsschule (OGS) für das Jahr 2021/22 werden alle Eltern darum gebeten, die Anmeldung bis Ende November 2020 online vorzunehmen. Auf der Website www.feucht.de befindet sich unter der Rubrik Leben in Feucht / Kinder & Jugend das digitale weiteren Streckenverlauf wandelten sich die Anstiege in kurze harte Rampen weit außerhalb unserer Wohlfühlzone, so kam die erste Verpflegung an der Dreibrüderhöhe bei Km 75 durch unsere Franzi und ca. 3 Stunden Fahrzeit genau richtig. Die Wolkendecke machte auch keine Hoffnung, dass diese Nummer trocken über die Bühne geht. Also machten wir uns immer noch guter Dinge auf, verabschiedeten uns von der Franzi denn wir sollten sie erst bei Km 255 zur zweiten Verpflegung wiedersehen. Es begann wie angekündigt zu regnen und noch schlimmer die Temperaturen wurden einstellig. Zum Glück besteht das Erzgebirge nur aus fiesen Rampen, so wurde es uns zumindest nicht so kalt. In Altenberg bei Km 160 und Dauerregen machten wir an einer Tankstelle Rast, unsere Motivation war zu diesem Zeitpunkt bei null. Niklas unser 60 kg leichter Bergfloh hatte mit der Kälte am meisten zu kämpfen, zitternd und blau gefroren stand er da, und das alles freiwillig. Seine Gedanken zu diesem Zeitpunkt konnte ich in seinen Augen gut ablesen und hatte vollstes Verständnis, hatte ich doch die gleichen. Nach Salamibrötchen, Bockwurst, Mars, Snickers, Cola und dem Spruch vom Ludwig „hey Jungs das ziehen wir durch, oder“ schwangen wir uns geschmeidig wie Eisenbahnschienen auf unsere vom Regen und Straßendreck geschundenen Räder. Für Wärme sorgten ja die Rampen, auf die man sich in dieser Gegend verlassen kann. Nach sechs Stunden im Regen hatte auch der Wettermacher kein Wasser mehr und aufgegeben uns von der Mission „Gold“ abzuhalten. Es zeigte sich am Horizont ein kleiner blauer Streifen und unsere Fahrtrichtung ging Elternportal „Little Bird“. Dort können Eltern ihre Kinder in bis zu drei Einrichtungen anmelden und sich im Nachgang bei den Institutionen persönlich vorstellen. Die Anmeldungen werden dann beim Vergabeprozess im Januar bzw. Februar 2021 berücksichtigt Für Fragen zum Vergabeprozess stehen die jeweiligen Einrichtungen sowie die Mitarbeiterinnen des Markt Feucht im Bereich Kinder und Jugend gerne zur Verfügung. Ansprechpartner beim Markt Feucht sind Jessica Graf, Telefon 09128/9167-14 und Katja Nößler, Telefon 09128/9167-12. genau da hin. Hoffnung, und sogar ein klein bisschen Stimmung kam in unserer drei Mann Gruppe auf, wären da nicht diese gnadenlosen Anstiege, sie trommelnden unbarmherzig auf die Oberschenkel und unsere Kondition ein. Das wir uns über einen grünen Caddy einmal so freuen können liegt daran, dass die Fahrerin Franzi heißt, mit etwas schwacher Stimme begrüßten wir bei Km 255 unsere Glücksfee und machten uns über die im Kofferraum gelagerten Essensvorräte her. Was im Einzelnen gegessen wird und wie das aussieht möchte ich nicht beschreiben, Hauptsache es wirkt. Es wirkte sogar so gut das der im Anschluss erste Anstieg mit 18% Steigung uns nur noch zum Lachen brachte und Kommentare wie „mehr hat das Erzgebirge wohl nicht zu bieten“ entlockte, zu sicher waren wir, dass diese Schleife uns nicht mehr aus dem Sattel wirft. Nach 12:20 Stunden Fahrzeit, 309 Km, und 5400 Hm (bedingt durch diverse Umleitungen) machten wir hinter dem Projekt Stoneman Miriquidi Gold einen Haken. Zum Abschluss möchte ich sagen, und da spreche ich bestimmt auch im Sinne meiner Mitstreiter, dass man während der Fahrt über die Sinnhaftigkeit von solchen Schleifen nachdenkt. Zum Glück gibt’s im Körper aber auch die „Glückshormone“ und die hatten wir alle drei in unserer zu Recht stolz geschwelten Brust massenhaft vorhanden, dass uns das Erzgebirge mit seiner tollen Landschaft und den kleinen verkehrsarmen Straßen gut in Erinnerung bleibt. Thomas Häußinger Kfz.-Meisterbetrieb Bis zu Wartung von A € bis Z Kfz.-Meisterbetrieb 310,–* Preisvorteil ■ Inspektion nach Herstellervorgaben Einfacher geht’s mit Webasto + ■ Sämtliche Verschleißreparaturen und Instandsetzungsarbeiten vom Auspuff bis zum Zahnriemen ■ HU/AU bei uns im Haus: Jeden Dienstag und Donnerstag BOXENSTOPP Gsteinacher Str. 43 ■ Fachbetrieb für Heizung + Klima ■ Diesel- und Elektrik-Service Wartung ■ Bremsen-Service von A 90537 Feucht bis Z ■ Kundendienst mit Mobilitätsgarantie ■ Reparatur aller Marken und Modelle ■ Werkstatt-Ersatzwagen ■ 24-Std.-Annahme-Service ■ Inspektion Tel 0 91 28/1 43 18 Fax 0 91 28/1 43 25 Jeden Dienstag und + Donnerstag € 100,– Sie müssen Preisvorteil sich Ihrefür Wohlfühlwärme ADAC Mitglieder beim nicht Kauf stricken: einer Jetzt PKW-Standheizung eine Gsteinacher Str. 43 mit Fernbedienung. von Webasto nachrüsten * 90537 und Feucht Preisvorteil von bis zu € 310,–* Tel 0 sichern. 91 28/1 43 18 Fax 0 91 28/1 43 25 ■■ Fachbetrieb für für Heizung + + Klima ■■ Diesel- Diesel- und und Elektrik-Service ■■ Bremsen-Service ■■ Kundendienst mit mit Mobilitätsgarantie ■■ Reparatur Reparatur aller aller Marken Marken und und Modelle Modelle ■■ Werkstatt-Ersatzwagen Werkstatt-Ersatzwagen ■ ■ 24-Std.-Annahme-Service 24-Std.-Annahme-Service Kfz.-Meisterbetrieb nach Herstellervorgaben ■ Sämtliche Verschleißreparaturen und Instandsetzungsarbeiten vom Auspuff bis zum Zahnriemen ■ HU/AU bei uns im Haus: REIFENWECHSEL WINTERCHECK standheizung.de/sommeraktion WIR SIND BEREIT! SIE AUCH? *Alle Aktionsbedingungen unter standheizung.de / sommeraktion www.standheizung.de Jetzt Termin vereinbaren! ■ Fachbetrieb für Heizung + Klima ■ Diesel- und Elektrik-Service ■ Bremsen-Service ■ Kundendienst mit Mobilitätsgarantie ■ Reparatur aller Marken und Modelle ■ Werkstatt-Ersatzwagen ■ 24-Std.-Annahme-Service Gsteinacher Str. 43 90537 Feucht Tel 0 91 28/1 43 18 Fax 0 91 28/1 43 25 * Der ADAC Vorteil von 5 % gilt nicht für Fernbedienung und Arbeitszeit. Die Angebote sind nicht mit anderen Preisaktionen kombinierbar. Gültig im Oktober und November 2013 exklusiv für ADAC Mitglieder. SEPTEMBER 2020 3

Mitteilungsblatt Wendelstein

Reichswaldblatt-Feucht

Mitteilungsblatt Nürnberg-Eibach/Röthenbach/Reichelsdorf

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg