Aufrufe
vor 2 Jahren

Reichswaldblatt August 2017

  • Text
  • Feucht
  • Altdorf
  • Moosbach
  • August
  • Burgthann
  • Schwarzenbruck
  • Winkelhaid
  • Markt
  • Penzenhofen
  • Gsteinach

Wir suchen ein neues

Wir suchen ein neues Zuhause: Mischlingsrüde Jerry Katzen-Geschwisterpaar Kassandra und Willi Zwergkaninchenmädchen Paula Der freundliche Mischlingsrüde Jerry ist ein Paradebeispiel dafür, dass etwas ältere Hunde viele Vorteile haben. Er hat in seinem Leben schon viel erlebt, ihn bringt nichts so leicht aus der Ruhe. In seinen knapp vierzehn Lebensjahren hat er auch eine Menge gelernt, zum Beispiel, dass man nicht in die Wohnung macht und dass man einfach ganz brav schlafen kann, wenn die Menschen einen mal kurz allein lassen. Er hat einen gefestigten Charakter und eine Menge Lebensweisheit, was ihn besonders liebenswert macht. Trotzdem halten die meisten Menschen Jerry für deutlich jünger. Wenn er nette Hundedamen trifft, wird Jerry zum galanten Charmeur. Kinder und Katzen sind ihm allerdings zu anstrengend, das muss er nicht haben. Jerry wünscht sich ein schönes Plätzchen bei ruhigen Menschen, die viel Zeit für ihn haben und ihm ihre Aufmerksamkeit schenken. Tierheim Feucht, Fellastraße 4, 90537 Feucht klein Das Katzenmädchen, das hier mit ihren hübschen Augen etwas verhalten, aber doch neugierig in die Kamera schaut, heißt Kassandra. Die silbern getigerte süße Maus bringt ihren ebenfalls getigerten Bruder Willi mit. Die Katzengeschwister sind ungefähr ein Dreivierteljahr alt und hängen sehr aneinander. Deshalb gibt es sie nur im Doppelpack. Willi ist leider ein großer Angsthase und hat noch nicht gelernt, dass Menschen ihm nichts Böses wollen. Auch Kassandra ist lieber etwas vorsichtiger, lässt sich aber eher als Willi davon überzeugen, dass man ihr nichts tun will. Hier sind ganz eindeutig geduldige, ruhige Menschen mit ganz viel Katzengespür gefragt! Es ist wunderschön mitzuerleben, wie scheuere Tiere mit der Zeit Vertrauen fassen und immer entspannter im Umgang mit den Menschen werden. Willi und Kassandra werden es Ihnen aufrichtig danken! Internet: www.tierheim-feucht.de, E-Mail: info@tierheim-feucht.de ANZEIGEN Die kleine Paula kam als blinder Passagier im Bauch ihrer Mama ins Tierheim. Sie wurde am 20. November 2016 geboren. Paula ist ein ganz buntes, wunderschön gemustertes Mädchen in Rot mit vielen schwarzen Konfettipunkten und einem weißen Latz. Auf der Stirn hat sie einen kleinen weißen Klecks. Paula ist ein junges Kaninchenmädchen, das vor Energie nur so strotzt. Sie lebt mit ihrer ganzen Familie zusammen in einem großen Gehege, und da ist immer was los. Paula hat keinerlei schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht. Sie ist ein positives, fröhliches und zutrauliches Mädchen, das etwas erleben will und einen enormen Bewegungsdrang hat. Sie möchte gern zu einem kastrierten Kaninchenbuben im ähnlichen Alter ziehen und jeden Tag mit ihm zusammen frei durch die Wohnung hoppeln. Im Gegenzug verspricht Paula, ihren Menschen jeden Tag ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern! Öffnungszeiten ( = Zeiten für Tiervermittlung) Donnerstag bis Sonntag von 14:00 bis 16:30 Uhr. Spendenkonto: Raiffeisenbank Burgthann, IBAN: DE37 7606 9564 0000 8331 00 Junges Paar (30/36) mit Familienabsicht sucht EFH oder Baugrund ab 500m². Tel. 0171-6589475 erreichbar ab 17 Uhr. Klavierstimmen Schwan, 09183-4466 od. 0172-864 28 19 Schulprobleme? Starte durch in jedem Fach! Info 09129-278644 Fachbezogene Mini-Lerngruppen f. Haupt- od. Realschule, 5,- Euro/Std. 09129-278644 Effektive Nachhilfe u. Prüfungsvorbereitung für alle Klassen und Fächer: Tel. 09129-27 95 80, www.Lernzentrum-Breuch.de Lady-Modeketten, Rosemarie Kieback, Feucht, Tel. o9128/16116 od. 0172-6034352. „Neu im Programm“, Regenbogen- Armbänder und Halsketten und Fußkettchen. Sogenannte Barfußsandalen für den Strand oder das Freibad. Mit Pommel oder Quasten. Bitte Online-Shop besuchen: supr.com/lady-modeketten 44 FEUCHT | MOOSBACH | SCHWARZENBRUCK | GSTEINACH | OCHENBRUCK | WINKELHAID | PENZENHOFEN | ALTDORF | BURGTHANN | RÖTHENBACH ST. WOLFG. • AUGUST 2017

Bürgermeistersprechtage Markt Feucht Der nächste Bürgermeistersprechtag findet am Mittwoch, 6. September 2017, von 14.00 bis 20.00 Uhr statt. Der übernächste Sprechtag findet am Mittwoch, 4. Oktober 2017, statt. Die Bürgerinnen und Bürger können ihre Wünsche und Sorgen im Dienstzimmer des Ersten Bürgermeisters im Obergeschoss des Rathauses, Zimmer Nr. 103, loswerden. Die Tür des Ersten Bürgermeisters Konrad Rupprecht steht darüber hinaus jederzeit offen, wenn nicht gerade feste Termine bestehen oder Besprechungen anberaumt sind. Behindertenbeauftragter Markt Feucht Dietmar Knorr • Sprechtag: Jeden ersten Dienstag im Monat von 14.00 bis 16.00 Uhr. Rathaus , Zimmer 008, Hauptstraße 33, 90537 Feucht Tel. 09128/91 67-37, Fax 09128/91 67-61 • E-Mail: behindertenbeauftragter@feucht.de Sollten Sie Herrn Knorr nicht persönlich erreichen (z.B. wegen Urlaubs, etc.), wenden Sie sich bitte während der üblichen Bürostunden an Frau Bettina Beran (Tel. 09128 - 9167-11). Caritas-Sozialstation Feucht/Schwarzenbruck e.V. Pfinzingstr. 17, 90537 Feucht Tel. 09128 / 2451 Fax 09128 / 72 80 83 Bürozeiten: Montag - Mittwoch 10.00 – 12.00 Uhr, Donnerstag 15.00 – 17.00 Uhr E-Mail: sozialstation@caritas-feucht.de Homepage: www.caritas-sozialstationa-feucht.de Aktivgruppe für Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz (Demenz, Schlaganfall etc.) Termin: Dienstag und Mittwoch von 14.00 - 17.00 Uhr geselliges Beisammensein mit Übungen für Körper und Geist. Telefonische Voranmeldung ist erforderlich. Beratungsstelle Krebspunkt Diakonisches Werk, Altdorf-Hersbruck-Neumarkt e.V., Nikolaus-Selnecker-Platz 2, 91217 Hersbruck Psychosoziale und psychoonkologische Beratung für krebs- und chronisch kranke Menschen sowie deren Angehörige. Die Beratung ist kostenlos. Sie steht allen Menschen offen - unabhängig von Alter, Religion und Nationalität. Immer Dienstag in Feucht, Fischbacher Str. 6 im evangelischen Gemeindehaus • Sprechzeiten: Für eine persönliche Sprechstunde vereinbaren Sie bitte über die Hauptstelle in Hersbruck telefonisch einen Termin: • Telefon: 09151 / 83 77-35 täglich von 9.00 bis 12.00 Uhr oder Tel. 09151 / 83 77-33 (Anrufbeantworter) • E-Mail: krebspunkt@diakonie-ahn.de • Internet: www.diakonie-ahn.de Regionale Bereitschaftsdienste Neben dem allgemeinen bayernweiten Ärztlichen Bereitschaftsdienst gibt es in den Regionen weitere zumeist fachärztliche Bereitschaftsdienste. Die Vermittlung der regionalen Dienste erfolgt ebenfalls über die bayernweite Rufnummer 01805 191212* (*14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 42 Cent/Min.). Hinweis: Sie erreichen den Ärztlichen Bereitschaftsdienst Bayern auch über die kostenfreie bundesweite Bereitschaftsdienstnummer 116 117. Nürnberger Land Tafel e.V. Lohweg 75, 90537 Feucht, www.nuernberger-land-tafel.de Brauchen Sie Hilfe? Kommen Sie zu uns! Ausgabestelle Feucht, Untere Kellerstr. 8 (kath. Pfarrzentrum) • Dienstag 14.15 – 16.00 Uhr Kaffeetrinken und Lebensmittelausgabe • Samstag 14.00 – 15.00 Uhr Lebensmittelausgabe Teamleitung: Erika Sichert, Tel. 09128 / 63 89, Karin Koch, Tel. 09187 / 90 41 44 Ausgabestelle. Altdorf, Collegiengasse 6a • Dienstag 15.00 – 16.15 Uhr Lebensmittelausgabe • Samstag 15.15 – 16.45 Uhr Kaffeetrinken und Lebensmittelausgabe Teamleitung: Sabine Fiedler, Tel. 09187 / 808601, Roswitha Wild, Tel. 09187 / 8049 42 Ausgabestelle Schwarzenbruck, St.-Gundekar-Str. 2 (kath. Jugendheim) • Dienstag 15.30 – 17.00 Uhr Kaffeetrinken und Lebensmittelausgabe Teamleitung: Wolfram Bauer, Tel. 09128 / 121 77, Christa Maurer, Tel. 09128 / 122 07 Ausgabestelle Winkelhaid, Penzenhofener Str. 23 (kath. Pfarrheim) • Dienstag 14.00 – 15.00 Uhr Kaffeetrinken und Lebensmittelausgabe Teamleitung: Helga Koolmann, Tel. 09187 / 416 88, Emmi Dümlein, Tel. 09187 / 47 56 Ausgabestelle Burgthann, Kirchenweg 9 (evang. Gemeindehaus) • Dienstag 15.30 – 17.00 Uhr Kaffeetrinken und Lebensmittelausgabe Teamleitung: Ingrid Foos, Tel. 09188 / 90 32 86, Jutta Künzel, Tel. 09183 / 79 38 Nachbarschaftshilfe - Feucht und Moosbach Hallo Nachbarin! Hallo Nachbar! Unser Helferteam „Miteinander - Füreinander“ arbeitet ehrenamtlich und unentgeltlich. Wir behandeln Ihr Anliegen vertraulich. Wir leisten schnelle, unbürokratische und nachbarschaftliche Hilfe. Wir bieten als Nachbarschaftshilfe Unterstützung und Begleitung für den Alltag. Pro Einsatz bitten wir Sie um einen Kostenbeitrag von 3 € zur Unterhaltung der Nachbarschaftshilfe. Sie erreichen uns in unserem Büro im Mesnerhaus, Hauptstr. 58 (Eingang Kirchhof), Montag von 14.30 bis 16.30 Uhr und Mittwoch von 10.00 bis 12.00 Uhr. Tel. 09128 / 724 32 49 zu den Bürozeiten. E-Mail: nachbarschaftshilfe@st-jakob-feucht.de Diakoniestation Feucht im Seniorenzentrum am Zeidlerschloss Ihr Partner im Alltag für: Ambulante Pflege, Hilfe im Haushalt, Betreutes Wohnen, Verhinderungspflege, Beratung. Schwester Gabi Meinhardt, Altdorfer Straße 5 - 7, 90537 Feucht, Tel. 09128 / 73 90 90. In Notfällen erreichen Sie uns unter Tel. mobil 0171 - 860 78 27. Weitere Informationen: www.zds-altdorf.de Veranstaltungsprogramm JuZ Moosbach Öffnungszeiten • Donnerstag Gruppenangebote nach Absprache • Freitag 15.30 – 16.30 Uhr Youngsterstreff 16.30 – 20.00 Uhr Offener Betrieb • Samstag 15.00 – 18.00 Uhr Offener Betrieb 13.00 – 15.00 Uhr Youngsterstreff Sommerschließung: 19. August bis einschließlich 11. September AUGUST 2017 • FEUCHT | MOOSBACH | SCHWARZENBRUCK | GSTEINACH | OCHENBRUCK | WINKELHAID | PENZENHOFEN | ALTDORF | BURGTHANN | RÖTHENBACH ST. WOLFG. 45

Mitteilungsblatt Wendelstein

Reichswaldblatt-Feucht

Mitteilungsblatt Nürnberg-Eibach/Röthenbach/Reichelsdorf

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg