Aufrufe
vor 2 Jahren

Nürnberg-Worzeldorf/Kornburg/Katzwang

  • Text
  • Katzwang
  • Kornburg
  • September
  • Worzeldorf
  • Herpersdorf
  • Weiherhaus
  • Pillenreuth
  • Gaulnhofen
  • Stadt
  • Oktober

FEUERWEHR Ein heißer

FEUERWEHR Ein heißer Sommer für die FF Worzeldorf Acht Alarmierungen seit Mitte Juli neben dem Übungsprogramm Flächenbrand in Kornburg. Im Jahr 2018 bekommt der Namen für die FF Worzeldorf wieder seine ursprüngliche Bedeutung. Bereits 21 Mal rückten die Aktiven zu Löscheinsätzen aus und erreichen damit fast schon die Zahl der 22 Einsätze im gesamten Jahr 2017. Glücklicherweise blieb der Ausrückebereich aber von Unwettern verschont, auch kam es trotz Trockenheit nicht zu größeren Waldbrandeinsätzen, so dass die Gesamtzahl der 45 Alarmierungen im Niveau des Vorjahres liegt. Allerdings wurde die Wehr in den letzten fünf Wochen achtmal gerufen, wobei fünf Brandmeldungen nur drei Hilfeleistungen gegenüberstehen, vier Einsätze führten die Aktiven dabei auf die umliegenden Autobahnen. Darunter waren eine Verpuffung mit schwerverletzter Person in der Kleingartenkolonie Bayernlinie, ein Pkw in Vollbrand und ein Flächenbrand in Kornburg. Erschwernisse bereiteten den Worzeldorfern dabei nicht nur Gaffer und fehlende Rettungsgassen, sondern auch die Fahrbahnsanierungen in der Worzeldorfer Hauptstraße und an der Radrunde. Neben dem Einsatzgeschehen wurde auch weiterhin an der Ausbildung der Mannschaft gearbeitet. So konnten elf Aktive die Leistungsprüfung für das Abzeichen Löscheinsatz erwerben: Melanie Schneider und Phillip Hacker erhielten die Auszeichnung in Bronze, auch für die übrigen Teilnehmer - Phillip Rögner als Gruppenführer und Konstantin Weißflog für Silber, Jasmin Hacker, Fabian Rebel und Sarah Lehner für Gold, Hubert Mahlich und Marlies Körner für Stufe 4 in Gold auf blauem Grund und Kai Görlich für Stufe 6 in Gold auf rotem Grund - hieß es dann: Die Leistungsprüfung wurde - mit kleinen Fehlerpunkten - in der Sollzeit bestanden. Die Aufgabe war - neben Kenntnissen in Erster Hilfe, Knoten und Gerätekunde - der Aufbau einer Saugleitung und ein Löscheinsatz mit drei C-Rohren. Diese Thematik fand ihre praktische Umsetzung zwei Wochen später in einer Gemeinschaftsübung mit der FF Buchenbühl, wo nach Wasserentnahme aus dem Alten Kanal und einer Wasserförderung über 900 m Schlauchleitung mit Faltbehälter als Zwischenspeicher ein fiktiver Waldbrand am Glasersberg gelöscht wurde. Auch mit dem Rettungsdienst gab es für Ernstfälle eine Weiterbildung. Nach Vorträgen und Fallbeispielen - gemeinsam mit Kollegen von der Johanniter-Unfall-Hilfe - fand als Abschluss eine Einsatzübung mit Löschfahrzeug und Rettungs- und Krankenwagen statt. Anfahrt zum „Waldbrand am Glasersberg“ von Worzeldorf und Buchenbühl. Zusammenarbeit von Feuerwehr und Rettungsdienst. Die Aufgabe war ein Verkehrsunfall, bei dem ein LKW-Fahrer zwei Radfahrer erfasst hatte und sein Beifahrer unter Schock in den Wald gelaufen war und gesucht wurde. Für den 22. September wird nun eine Übung gemeinsam mit den Kameraden aus Kornburg vorbereitet, die im Rahmen der landesweiten Brandschutzwoche die Arbeitsweise und Leistungsfähigkeit zeigen soll. Genaue Angaben sind erst nach Ende der Schulferien möglich, die FF Worzeldorf bittet Interessenten an der Arbeit der Feuerwehr daher, sich über die Tagespresse und vor allem die Homepage der Wehr unter http://www.ffw-worzeldorf.de über den genauen Zeitpunkt und Ort zu informieren. Text: T.K. Fotos: FF Worzeldorf, Thomas Karl ■ 8 KATZWANG | WORZELDORF | KORNBURG | HERPERSDORF | WEIHERHAUS | PILLENREUTH | GAULNHOFEN • SEPTEMBER 2018

FEUERWEHR Feuerwehr Kornburg Keine Spur von Sommerloch Bei der Feuerwehr Kornburg gibt es auch über den Sommer wieder ein paar schöne und interessante Nachrichten zum Lesen. Wasserschlacht bei der Kinderfeuerwehr Die sommerlichen Temperaturen Ende Juli nutzte unser Nachwuchs mal wieder für eine kleine Übung. In mehreren kleinen Spielchen lernten sie alle wasserfördernden Armaturen kennen, bekamen mit, dass bei der Feuerwehr Teamwork großgeschrieben wird und zu guter Letzt wurde noch ein Wasserwerfer aufgebaut. Die Abkühlung haben sich die Kinder redlich verdient und somit waren die mitgebrachten Badesachen perfekt geeignet, um diese schöne Veranstaltung abzurunden. Ein kurzer Dank geht auch noch an den Schützenverein. Da die Übung am dortigen Spielplatz stattfand, wurden die Kids spontan von den Schützen zu einer Bratwurst eingeladen. Einsatz am 30. Juli 2018 um 14.46 Uhr An diesem heißen Sommertag wurden wir von der Feuerwehrleitstelle zu einem Wiesenbrand am Ortsrand in der Nähe des Wasserturms alarmiert. Aufgrund der Wetterlage und dem relativ großen Ausmaß wurden unsere Kameraden aus Worzeldorf sowie die Berufsfeuerwehr mit mehreren wassertransportierenden Fahrzeugen ebenso an die Einsatzstelle beordert. Gegen 15.40 Uhr konnten wir die Einsatzstelle verlassen. Die Zeit bis zur nötigen Brandnachschau um 17.00 Uhr wurde sinnvoll genutzt. Unser Stamm- Fahrzeug war bei der Inspektion bei der Berufsfeuerwehr und konnte von uns dort abgeholt werden. Die Brandnachschau verlief ohne Befund. Somit konnten wir gegen 17.15 Uhr wieder die Einsatzbereitschaft im Gerätehaus herstellen. Ausflug nach Kornburg - Teil 1 Einen kleinen Ausflug nach Kornburg machte am 19. August der Rüstwagen der Feuerwehr Worzeldorf. Da wir uns für den Herbst ein großes Ziel gesetzt Mächtig viel erlebt haben unsere Kids mal wieder bei der Kinderfeuerwehr haben, nämlich den erfolgreichen Abschluss vom Leistungsabzeichen techn. Hilfeleistung, nahmen wir das freundliche Angebot unserer Kameraden aus Worzeldorf an und haben das Auto an diesem Sonntagvormittag ausführlich beschnuppert. In den kommenden Wochen werden wir dann die Ausbildung intensivieren. Da uns die für das Abzeichen benötigte Technik fehlt, werden wir uns hierfür mit der Feuerwehr Moorenbrunn zusammentun. Und da dieses Thema sicherlich auch für Sie, liebe Leser und Leserinnen, interessant ist, werden wir natürlich laufend darüber berichten. Ausflug nach Kornburg - Teil 2 Ein paar Tage später war dann schon wieder ein fremdes Fahrzeug bei uns zu Gast. Die Kameraden aus Moorenbrunn besuchten uns zu einem Unterricht zum Leistungsabzeichen und wir nutzten gleich mal die Zeit, um das Feuerwehrauto näher kennenzulernen. Allesamt sind wir gespannt auf die kommenden Wochen und freuen uns auf viel neues Wissen, welches wir uns bei den Übungen aneignen werden. Gerald Meyer, Schriftführer FF Kornburg www.FF-Kornburg.de, www.ich-will-zur-feuerwehr.de ■ Wiedereröffnungsfeier Liebe Gäste, am Sonntag, den 30. September 2018, veranstalten wir ab 11.30 Uhr eine KLEINE WIEDERERÖFFNUNGSFEIER mit Spanferkel vom Grill für 13,50 Euro pro Portion. Ralf Hofmeier unterhält Sie musikalisch. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Nach Renovierung sind wir ab Dienstag, 25. September 2018, wieder für Sie da. Wir freuen uns auf Sie! Manu und Markus Bitte Reservierung unter 0174/9054221 Öffnungszeiten: Di. bis So. 11-21.30 Uhr Montag Ruhetag 90455 Nürnberg-Herpersdorf Barlachstraße 9 Tel. 0911 / 800 69 47 SEPTEMBER 2018 • KATZWANG | WORZELDORF | KORNBURG | HERPERSDORF | WEIHERHAUS | PILLENREUTH | GAULNHOFEN 9

Mitteilungsblatt Wendelstein

Reichswaldblatt-Feucht

Mitteilungsblatt Nürnberg-Eibach/Röthenbach/Reichelsdorf

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg