Aufrufe
vor 7 Monaten

Heilsbronn Mai 2019

  • Text
  • Vereine
  • Kirchengemeinde
  • Kinder
  • Stadtrat
  • Juni
  • Pfeiffer
  • Monatsblatt
  • Gewerbeschau
  • Heilsbronner
  • Stadt
  • Heilsbronn

Gewerbeschau

Gewerbeschau Heilsbronn 19. Mai 2019 Geschäfte, Handwerk und Industrie präsentieren sich Freiwillige Feuerwehr Weißenbronn Ehrungen bei der Freiwilligen Feuerwehr Weißenbronn Am 09.03.2019 fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Weißenbronn statt. Nach dem Bericht des 1. Vorstandes Bernd Eggensdorf über das Vereinsgeschehen im vergangenen Jahr und dem Einsatzbericht des 1. Kommandanten Jörg Raschbacher richtete Kreisbrandinspektor Hans Pfeifer sein Grußwort an die Versammlung. Er erläuterte den sehr wichtigen Stellenwert aller Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Ansbach. Die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehren liegen mittlerweile nicht nur in der reinen Brandbekämpfung. Wichtige Aufgaben sind auch das Retten, Bergen und die technische Hilfeleistung. Dafür sind eine ständige Aus- und Weiterbildung der Feuerwehrdienstleistenden unbedingt notwendig. Auch das technische Material muss selbstverständlich immer auf einem aktuellen Niveau gehalten werden. Die Ausbildung beginnt bereits in den Jugendgruppen mit Wissenstests und modularen Truppausbildungen. Ständig erweitert wird dies dann durch diverse Weiterbildungen in Lehrgängen z.B. für Jugendbeauftragte, Maschinisten, Gruppenführer, Atemschutzgeräteträger und Kommandanten. Das hohe Maß zur Bereitschaft an Weiterbildungen und der langjährige, sehr gute Ausbildungsstand in der Wehr wurden durch Kreisbrandinspektor Hans Pfeifer und durch den 1. Bürgermeister der Stadt Heilsbronn besonders gewürdigt. Sehr erwähnenswert sei auch die hohe Anzahl von jungen Feuerwehranwärtern und -Anwärterinnen (unter 18 Jahre alt) welche sich dem freiwilligen Dienst in der Feuerwehr verschrieben haben. Die insgesamt 11 Mitglieder der Jugendgruppe unter der Führung des Jugendbeauftragten Günter Brendle- Behnisch nehmen mit viel Spaß und großem Pflichtbewusstsein an den diversen Übungen teil. Ein Höhepunkt der Versammlung war die Ehrung langjähriger Mitglieder: • Günter Schindler wurde für 25 Jahre aktiven Dienst geehrt. Er leistet in der Löschgruppe Weißenbronn-Triebendorf einen wichtigen Beitrag zur Einsatzbereitschaft der Wehr auch in den kleineren Ortsteilen. v.l.: Günter Scheuerlein, 1.Vorstand Bernd Eggensdorf v.l.: Günter Schindler, 1.Bürgermeister Dr. Jürgen Pfeiffer • Günter Scheuerlein wurde für über 50 Jahre Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr und für weitere außerordentliche Leistungen zum Ehrenmitglied ernannt. Die Ehrungen wurden von Kreisbrandinspektor Hans Pfeifer, dem 1. Bürgermeister der Stadt Heilsbronn und durch den 1. Vorstand Bernd Eggensdorf vorgenommen. Aus gesundheitlichen Gründen musste leider Jürgen Sworowski sein Amt als Schriftführer an seinen Nachfolger Florian Bernecker abgeben. Wir bedanken uns bei ihm für seine stets einwandfreie Arbeit in der Vorstandschaft. Text: 1. Vorstand der FF-Weißenbronn Bernd Eggensdorf Fotos: FF-Weißenbronn Lea Häusler Unsere Kurzzeit- Probewohnung 14 Wir sind dabei! Heilsbronner Monatsblatt • MAI 2019 Gewerbeschau 2019 Der Diakonieverein betreibt im Seniorenwohnstift Heilsbronn eine Probewohnung. Diese Wohnung samt Küche ist modern und seniorengerecht eingerichtet. Für die Nutzung der Wohnung sind für die Pflegeperson verschiedene Gründe denkbar: Urlaub Kur Erkrankung Unfall Kurzzeitige Entlastung von der Pflege oder um das Wohnen und die Atmosphäre im Seniorenwohnstift kennen zu lernen. Der Aufenthalt ist mit der Kasse über die Verhinderungspflege abrechenbar. Die Schwestern unserer Diakoniestation sind rund um die Uhr für Sie erreichbar. Bei Interesse vereinbaren Sie bitte einen Besichtigungsbzw. Beratungstermin. Ihre Ansprechpartnerin: Karin Bammes Telefon 09872 97 44 21 Wir sind dabei! IM DIENST AM NÄCHSTEN Gewerbeschau 2019

Fürs leibliche Wohl ist bestens gesorgt! Tauschnetz bringt Heilsbronn zum Blühen Unter dem Motto „Sich am Anblick erfreuen – nicht pflücken“ waren Jung und Alt vom Tauschnetz tatkräftig beim Setzen der über 2000 Zwiebeln dabei, die nun an allen Ecken und Enden ihre Pracht entfalten. Und ganz besonders Birgit Holzapfel, die zweite Vorsitzende des Tauschnetz Heilsbronn, die im letzten Herbst die Idee zu dieser Blüh-Aktion hatte, freut sich über das Lächeln von so manchem Betrachter der bunten Farbtupfer. Dank gebührt auch der Stadt, die die Aktion unterstützte – und insbesondere Stadtgärtner Kohler und seinen Kollegen, die die öffentlichen Flächen im Zentrum und an den Ortseingängen perfekt dafür vorbereitet haben. Bürgermeister Dr. Jürgen Pfeiffer ist dankbar für das Engagement seiner Bürger und Bürgerinnen und die Eigeninitiative des Vereins. „Wir haben die Aktion gern unterstützt“, bestätigt er. „Sie zeigt auch, dass Jung und Alt sich einbringen können und Spaß am Engagement haben. Das Tauschnetz Heilsbronn ist ein Verein, der erweiterte Nachbarschaftshilfe leistet: hilfst Du mir, helf ich Dir oder einem anderen Mitglied. Es wird Zeit gegen Zeit getauscht, völlig bargeldlos. v.l.n.r.: Stadtgärtner Winner, BGM Dr. Jürgen Pfeiffer, Helga und Jürgen Röder, die ältesten Pflanzhelfer sowie den jüngsten Pflanzhelfer Maxi Beyer vom Tauschnetz Heilsbronn Die monatlichen Treffen, immer an jedem 1. Montag im Monat um 19:30 Uhr im Bürgertreff Heilsbronn, dienen dazu, sich besser kennen zu lernen, Aktionen zu planen und zu feiern. Neuwahlen und Ehrung bei der FF Seitendorf Auf der Jahreshauptversammlung der Seitendorfer Wehr stand eine Ehrung für 40-jährigen aktiven Dienst sowie die Neuwahl der Kommandanten auf der Tagesordnung. Aus diesem Grund durfte die Wehr den 1. Landrat, Herrn Dr. Jürgen Ludwig, unseren 1.Bürgermeister der Stadt Heilsbronn, Herrn Dr. Jürgen Pfeiffer sowie den Kreisbrandinspektor Hans Pfeiffer und den Kreisbrandmeister Bernd Wimmer als Ehrengäste begrüßen. In ihren Ansprachen fanden sie großes Lob für die Ortswehren und überreichten eine Auszeichnung für den Kameraden Hermann Meyer für 40 Jahre Dienst am Nächsten. Weiter fand unter der Leitung von Bürgermeister Dr. Jürgen Pfeiffer die Neuwahl der Kommandanten statt. Der 1. Kommandant Günter Löhner wurde für weitere sechs Jahre einstimmig im Amt bestätigt und als neuer Zweiter Kommandant wurde wiederum einstimmig der Kamerad Karl Landshuter gewählt. Der ausscheidende, bisherige zweite Kommandant Reiner Kohlbauer wurde mit Dank für seine geleisteten Dienste und einem Geschenkkorb vom 1. Vorsitzenden Dieter Kolb verabschiedet. Kolb Wir sind dabei! Gewerbeschau 2019 MAI 2019Heilsbronner Monatsblatt 15

Reichswaldblatt-Feucht