Aufrufe
vor 2 Jahren

Heilsbronn - Juni 2018

  • Text
  • Heilsbronn
  • Juni
  • Heilsbronner
  • Stadt
  • Monatsblatt
  • Juli
  • Kinder
  • Mitglieder
  • Frau
  • Stadtkapelle

Gesangsverein

Gesangsverein „Liederfreunde 1897“ Heilsbronn feiert Himmelfahrt Die „Grillmaster“ Bei der „Jausenstation“ Auch im Jahr 2018 führte der Gesangsverein „Liederfreunde 1897“ Heilsbronn wieder seine Himmelfahrtswanderung mit anschließendem Grillen an der Sportanlage am Ketteldorfer Eck durch. Die Wanderung startete am Parkplatz der Kupfers Fabrik am Mausendorfer Weg. Dann ging es durch den Wald Richtung Mausendorf. Wie schon vergangenes Jahr hatte Sangesfreund und Wanderführer Rudi Eger mit seinem Team kurz nach dem Verlassen des Waldes, wieder eine „Jausenstation“ aufgebaut. Die Wanderer konnten sich an den dargebotenen Vespersachen und den gekühlten Getränken ausgiebig laben. Derartig gestärkt wurde dann der Rückweg nach Heilsbronn angetreten. Saftige Steaks, gegrillte Bratwürste und andere Grillspezialitäten erwarteten die Wanderer dann an der Hohenzollernhalle in Heilsbronn. Wieder haben die Frauen der Vereinsmitglieder wunderbare Salatvariationen „gezaubert“ und auch die kühlen Getränke waren ein Hochgenuss. Bei Kaffee und Kuchen wurde dann in den Nachmittag hinein gefeiert. Bei der Anzahl und Auswahl der aufgetischten Kuchen haben sich die Frauen mal wieder selbst übertroffen. Auch wenn das Wetter diesmal nicht so ganz mitgespielt hat, wurde dieser Feiertag doch von allen ausgiebig ausgekostet. V. Mayer, 1. Schriftführer AWO OV Bürglein Mitglieder geehrt 40 Jahre in der AWO v. l.: Maria Keim, Walter Striefler, Frieda Meidlinger Heilsbronn - Im Rahmen der Muttertagsfeier der AWO OV Bürglein, die in Gottmannsdorf im Gasthaus Silberhorn stattfand, wurden eine stattliche Anzahl langjähriger Mitglieder geehrt. Mit Worten der Anerkennung und des Dankes wurden die Ehrungsurkunden vom AWO-Kreisvorsitzenden Peter Sauer und von Bürgermeister Dr. Jürgen Pfeiffer übergeben. Im Einzelnen wurden geehrt, für 45 Jahre Anna Binder, für 40-jährige Mitgliedschaft Die anwesenden Geehrten v. l.: Hanspeter Schmidt, Maria Keim, Walter Striefler, Eleonore Gugel, Jutta Rohr, Frieda Meidlinger, Lina Bauer, Sabine Schottner, Hildegard Beck, Marianne Radlinger, Anna Binder, Hilde Ott, Ingeborg Hüttner, Ute Enßner, Elfriede Schotterer Maria Keim, Frieda Meidlinger und Walter Striefler. Rosa Stefani erhielt die Urkunde für 35 Jahre Mitgliedschaft, Hildegard Beck und Hans Wimmer wurden für 30 Jahre und Ingrid Zieris für 25 Jahre geehrt. Für 20-jährige Mitliedschaft erhielten die Urkunde: Lina Bauer, Ute Enßner, Eleonore und Günther Gugel, Hanspeter Schmidt, Gisela Schmitt, Ingeborg Hüttner und Hilde Ott. Die Urkunde für 10 Jahre Treue zur AWO erhielten Charlotte Probst, Marianne Radlinger, Jutta Rohr, Elfriede Schotterer und Sabine Schottner. 12 Spendenübergabe des SV Bürgleins an den Förderverein der Grundschule Bürglein Spende für den Förderverein der Comenius-Grundschule Bürglein Anlässlich eines Heimspieles der 2. Mannschaft des SV Bürglein fand die Spendenübergabe an die 1. Vorsitzende Eva Didion und die Kassiererin Romy Häßlein statt. Gerne erfüllt der Förderverein den Wunsch der Mannschaft und wird das gespendete Geld für die Kinder in Form einer Jahresabschlussaktion mit verwenden. Das Theater Ansbach wird zusammen mit den Kindern das Sprachförderprojekt „Das Buch mit den sieben Siegeln“ aufführen. Claudia Löhner Heilsbronner Monatsblatt • JUNI 2018

1. FC Heilsbronn Jahreshauptversammlung - Rückblick Am 26. April 2018 fand im Konventsaal der Stadt Heilsbronn die Jahreshauptversammlung des 1. FC Heilsbronn statt. Es wurde über das vergangene Vereinsjahr informiert und die einzelnen Abteilungen berichteten. Vorstandsprecher Joachim Müller eröffnete die Versammlung und begrüßte die 47 anwesenden Mitglieder und Gäste. In einer Schweigeminute wurde an die verstorbenen Mitglieder gedacht. Joachim Müller blickte auf das ereignisreiche vergangene Vereinsjahr zurück. Der Mitgliederstand betrug zur Jahreshauptversammlung 571 Mitglieder. Zum Abschluss seiner Ausführungen bedankte sich Joachim Müller bei den Ehrenamtlichen, den Abteilungsleitern, seinen Vorstandskollegen, dem Schatzmeister, dem Kassier und dem Ehrenamtsbeauftragten. Der Verwaltungsratsvorsitzende Michael Träger gab ebenfalls seinen Bericht für das Jahr 2017 ab. Er bestätigte die gute Arbeit der Vorstandschaft. Kassier Harald Strauß erläuterte den Kassenbericht für 2017. Er berichtete über Einnahmen und Ausgaben sowie über die derzeitige finanzielle Situation. Kassenprüfer Horst Bell bescheinigte dem Schatzmeister eine saubere und ordentliche Kassenführung und dass kein Anlass zu einer Beanstandung bestehe. Danach gaben die einzelnen Abteilungen ihren Jahresbericht ab und berichteten über ihre Tätigkeiten. Der Bericht der Fußballabteilung wurde vom Abteilungsleiter Bastian Schimscha vorgetragen. Im Jugendbereich lebt der FCH derzeit stark von guten Kleinfeldmannschaften, die jetzt in die SG mit Dietenhofen kommen, die sich auch im dritten Jahr bewährt hat und noch lange bestehen bleiben soll, da beide Vereine davon stark profitieren. Für die Abteilung Tennis berichtete Abteilungsleiterin Jutta Konarske. Die Damenmannschaften haben von der Bezirksliga bis zur Kreisklasse gespielt. Die erste Damenmannschaft hat im Sommer 2017 den 2. Platz in der Bezirksliga erreicht. Die Herrenmannschaften haben von der Bezirksklasse bis zur Kreisklasse gespielt. Bei den Damen und Herren sind keine Mannschaften abgestiegen. Für die Abteilung Tischtennis berichtete Michael Träger im Auftrag von Steven Krause. Die Damenmannschaft hat mit 16:00 Punkten die Meisterschaft der 1. Kreisliga eingefahren. Die Herrenmannschaften haben den Klassenerhalt geschafft. Wir haben drei Jugend-Mannschaften im Spielbetrieb was ein Alleinstellungsmerkmal im gesamten Kreis Ansbach ist. Es erfolgte noch die einstimmige Entlastung der Vorstandschaft und der Kassenprüfer. Die anwesenden Jubilare Ehrungen in der Jahreshauptversammlung Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des 1. FC Heilsbronn am 26. April 2018 im Konventsaal wurden zahlreiche Jubilare für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt. Auch in diesem Jahr wurden wieder unsere Vereinsjubilare geehrt. Das sind die treuen Mitglieder, die mit 25-65 Jahren Mitgliedschaft das Fundament unseres Vereins bilden. Die Ehrungen wurden von den Vorständen Dirk Hindorf und Joachim Müller vor-genommen. Es wurden Urkunden, Ehrennadeln und FCH-Uhren an die anwesenden Jubilare verteilt. Für 25 Jahre Mitgliedschaft: Carl-Heinz Zischler, Monika Träger 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft: Andreas Vicedom, Michael Träger 50 Jahre Mitgliedschaft: Hans-Dieter Käpplinger, Willi Rühl Arbeitsschutz-, Berufskleidung und mehr ... 60 Jahre Mitgliedschaft: Josef Schneider, Richard Erhardt, Erich Heubeck, Albert Spelter 65 Jahre: Siegfried Brendel, Hermann Knöcklein Ein weiterer wichtiger Punkt an dieser Jahreshauptversammlung war die Satzungsänderung. Anstoß für die Satzungsüberarbeitung durch den Vorstand Peter Füller war die Notwendigkeit, neu in die Satzung Regelungen, insbesondere über die Zahlung von Aufwandsentschädigungen, aufzunehmen. Dies wird vom Finanzamt verlangt, um die Gemeinnützigkeit nicht zu verlieren. Diese notwendige Satzungsergänzung wurde zum Anlass genommen, die Satzung insgesamt zu überarbeiten und zu verschlanken. Die wichtigste Änderung betrifft die Streichung des Verwaltungsrats und dies bedingt zahlreiche redaktionelle Anpassungen. Durch die Satzungsneufassung bzw. – Überarbeitung wurde der Verein in punkto Satzung, für die Zukunft fit gemacht. 10.2017 PSA – Persönliche Schutzausrüstung, Sicherheitsschuhe und -stiefel, Arbeits- und Einwegschutz, Berufs kleidung und vieles mehr. Einweg-, Arbeitsschutzkleidung und mehr... Zum Abschluss der Versammlung fanden die turnusmäßigen Neuwahlen der Vorstandschaft unter der Leitung von Bürgermeister Dr. Jürgen Pfeiffer und Herr Horst Bell statt. Die gesamte Vorstandschaft stellte sich zur Wiederwahl zur Verfügung. Es wurde einstimmig gewählt: • Dirk Hindorf, Peter Füller und Joachim Müller als Vorstände • Otto Kupfer als Schriftführer • Harald Strauß als Kassier • Kassenprüfer Horst Bell und Joachim Vogl • Ehrenamtsbeauftragter: Josef Marku Nach dem Ende des offiziellen Teils der Versammlung wurden die Mitglieder von der Vorstandschaft zu einer Vesper vom Kupfers Metzgermarkt eingeladen. Die Vorstandschaft mit ihren Abteilungsleitern hofft nun auf ein weiteres erfolgreiches Vereinsjahr. i.A. Kathrin Gebhard Sekretariat Gutenbergstr. 16 D-91560 Heilsbronn Telefon: +49 (0) 9872 9771-0 E-Mail: info@hele.de Details ab Seite 168 Bestell-Hotline: +49 (0) 9872 9771-23 Bestell-Fax: +49 (0) 9872 9771-77 Onlineshop: www.hele.de Gültig ab 01.10. 2017 Angebote gelten nur für Industrie, Handel und Gewerbe. Öffnungszeiten Workwear-Shop: Di.-Fr.: 9.00 - 12.30 Uhr, 13.30 - 18.00 Uhr Sa.: 9.00 - 13.00 Uhr, Mo. geschlossen 0-1_Umschlag.indd 1 18.08.2017 08:39:18 Gesamt-Sortiment auf 640 Seiten! in Heilsbronn Gewerbegebiet Ost HELE GmbH Gewerbegebiet Ost / Gutenbergstr. 16 91560 Heilsbronn • Tel. 09872 / 9771-50 info@hele.de • www.hele.de JUNI 2018Heilsbronner Monatsblatt 13

Mitteilungsblatt Wendelstein

Reichswaldblatt-Feucht

Mitteilungsblatt Nürnberg-Eibach/Röthenbach/Reichelsdorf

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg