Aufrufe
vor 7 Monaten

Heilsbronn April 2019

  • Text
  • Liebe
  • Pfeiffer
  • Gottesdienst
  • Kirchengemeinde
  • Windsbach
  • Monatsblatt
  • Stadt
  • Heilsbronner
  • April
  • Heilsbronn

AUS DEN ORTSTEILEN

AUS DEN ORTSTEILEN Freiwillige Feuerwehr Stadt Heilsbronn Jahreshauptversammlung 10 Am Samstagabend den 9. März fand die Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2018 der Feuerwehr Stadt Heilsbronn im Schulungsraum des Feuerwehrgerätehauses statt. Der Vorsitzende Detlef Bruckner begrüßte die Ehrengäste sowie die Mitglieder und eröffnete die Versammlung. Er berichtete das der Verein aktuell 181 Mitglieder zählt, es gab zwei Austritte und 13 Eintritte. Herr Bruckner bedankte sich für das von Benjamin Broek angefertigte schöne neue Rednerpult und berichtete das der Verein 2018 an folgenden Aktivitäten teil nahm: Festzug 125 Jahre FF Jochsberg, Festzug 150 Jahre Patenwehr FF Windsbach, 20 jähriges Bestehen des Gerätehauses Partnerwehr FF Jößnitz, Stadtfest, Kerwaumzug, Volkstrauertag sowie am Weihnachtsmarkt. Beim ersten Floriansfest im neuen Gerätehaus waren diesmal erfreulich viele Helfer bereit beim Aufbau mit an zu packen, der Vorsitzende bedanke sich hierfür und berichtete dass die neuen Öffnungszeiten von 13-22 Uhr sehr gut ankamen. Für 2019 kündigte er unser „Großes“ Jubiläum an, hierzu berichtet noch der Festausschuss, desweiteren nimmt der Verein am Festzug 150 Jahre FF Weidenbach , am Festzug 150 Jahre FF Lichtenau und an der 125-Jahr Feier FF Aich-Mausendorf teil. Bruckner bedankte sich bei allen die sich für den Verein mit Rat und Tat eingesetzt haben, ob vor oder hinter den Kulissen. 1. Kommandant Alexander Ulherr informierte in seinem Jahresbericht das für 65 Kameraden und 5 Kameradinnen im letzten Jahr 74 Aus- und Fortbildungen abgehalten wurden, außerdem absolvierten 2 Gruppen die Leistungsprüfung „Gruppe im Löscheinsatz“ erfolgreich. Er berichtete das im Januar des letzten Jahres das neue Feuerwehrfahrzeug HLF 20 in den Dienst der Feuerwehr Stadt Heilsbronn übergeben wurde, sowie von einer Großübung mit den Ortswehren Bürglein, Weißenbronn und Weiterndorf, in der ein Brand einer Lagerhalle realitätsnah geübt wurde. Die Feuerwehr Heilsbronn wurde zu 110 Einsätzen (70 Technische Hilfeleistungen, 17 Brandeinsätze, 1 First Responder und 22 Einsätze die dem abwehrenden Brandschutz dienten) alarmiert, Ulherr fügte hinzu das die Unwettereinsätze zu nehmen und die oft schweren Verkehrsunfälle die Feuerwehrleute sehr fordern. Der 1. Kommandant berichtet weiter, das im März letzten Jahres 13 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren Betzendorf, Bürglein, Heilsbronn, Neuhöflein, Seitendorf, Weißenbronn und Weiterndorf den Feuerwehr-Basislehrgang (MTA) absolvierten und wie jedes Jahr wurde auch 2018 ein Atemschutzlehrgang unter Leitung von Kreisbrandmeister Bernd Wimmer in der Feuerwehr Heilsbronn abgehalten, in dem eine Kameradin und 21 Kameraden mit Erfolg ausgebildet wurden. In Würzburg wurden von zwei Heilsbronner Kameraden die Lehrgänge „Aufbaulehrgang Führungsdienstgrade Eisenbahn“, Technische Hilfeleistung LKW und Busunfälle“ sowie „Atemschutzgerätewart“ mit Erfolg besucht. Alexander Ulherr bedankte sich bei allen Führungskräften, Kameradinnen, Kameraden sowie Ausbildern herzlich, großer Dank auch von allen Kommandanten der Ortsteilwehren an Jörg Edel für die kompetente Durchführung der Aufnahme und Reinigung der Feuerwehrschläuche. Die Jugendwartin Julia Scherb berichtete von den 22 Übungen die mit den 9 Jugendlichen abgehalten wurden. Das Jugendausbildungsteam absolvierte insgesamt 424 Stunden, 6 Jugendliche absolvierten den Wissenstest mit Erfolg. Am Ferienspaßprogramm beteiligte sich die Feuerwehr, wie jedes Jahr, mit großer Beliebtheit. In diesem Jahr stand die Wahl zum 1. und 2. Kommandanten sowie eine Ehrung an. Der bisherige 2. Kommandant Georg Scheuerlein stellte sich nicht mehr zur Wahl, er wurde für seine 20jährige Dienstzeit als 2. Kommandant unter stehendem Applaus mit dem Ehrenzeichen „Goldene Ehrennadel“ der Feuerwehr Heilsbronn geehrt. Unter der Wahlleitung vom 1. Bürgermeister Dr. Jürgen Pfeiffer wurde der 1. Kommandant Alexander Ulherr erneut in seinem Amt bestätigt, der Wahl zum 2. Kommandanten stellten sich 2 Kameraden, gewählt wurde Benjamin Gräfensteiner. Für 25jährigen aktiven Dienst wurde Peter Fischer geehrt, er trat am 01.05.1993 der Feuerwehr bei, absolvierte die Lehrgänge Truppmann/Truppführer, Atemschutzgeräteträger, Gruppenführer und legte alle Stufen der Leistungsprüfung „Gruppe im Löscheinsatz“ sowie vier Stufen der LP „Hilfeleistungseinseinsatz“ erfolgreich ab. Heilsbronner Monatsblatt • APRIL 2019 Georg Scheuerlein (links) war 20 Jahre 2. Kommandant, Benjamin Gräfensteiner (rechts) ist sein Nachfolger. Peter Fischer (mitte) ist seit 25 Jahren im aktiver Dienst. Der Festausschuss unter Leitung von Bastian Böhm berichtete über die Planungen zu unserem 150jährigen Jubiläum das vom 12. bis 14. Juli 2019 mit einem großen Festzug am 13. Juli um 18:30 Uhr, am Festplatz in Heilsbronn stattfindet. Hierzu laden wir alle Bürgerinnen und Bürger recht herzlich ein. In den nächsten Monaten werden von unseren Mitgliedern die Festabzeichen verkauft, wir bitten alle, uns mit einem Kauf zu unterstützen. Unser Festprogramm finden sie auf unserer Festseite „www.heilsbronn-fired. de“. Böhm berichtete auch über den Fortschritt der Restaurierung des Feuerwehroldtimer „Emma“ (TLF 16/24, Baujahr 1964) der zum Oldtimer-Treffen (Sonntag 14. Juli) anlässlich unseres Jubiläums fertiggestellt wird. Das Team „Emma-Schrauber“ leistete bisher ca. 520 Arbeitsstunden (Demontage, Instandsetzung und Aufbau), herzlichen Dank dafür. Zum Abschluss wurde im Punkt „Sonstiges“ die schlechte Zuverlässigkeit des sündhaft teuren Digitalfunks vor allem bei Großschadenslagen (Unwetter) und in Gebäuden angemahnt. Vorsitzender Detlev Bruckner schloss den offiziellen Teil der Versammlung und eröffnete das Buffet, ein Dank geht an die Spalter Brauerei für die Getränkespende. Einsätze Jan-Mrz: 20 Sicherung absturzgefährdetes Schild Heilsbronn / Bahnhof 10.03.2019 19 Bauzäune auf Straße Heilsbronn / Marktplatz 10.03.2019 18 Ast droht auf Straße zu stürzen 17 Unterstützung Rettungsdienst (Drehleiter) 16 Evakuierung S-Bahn wegen Sturmschaden 08- 15 Sturmschäden beseitigen Bäume,Gartenhäuser) Heilsbronn / Nürnberger Str. 09.03.2019 Heilsbronn / Am Postberg 08.03.2019 Wicklesgreuth / S4 04.03.2019 Heilsbronn 04.03.2019 07 Kaminbrand Bonnhof / Seitenstraße 25.02.2019 06 Schwerer Verkehrsunfall mit drei LKW 05 Angefahrene Straßenlaterne entfernt 04 BMA ausgelöst (defektes Überdruckventil) 03 BMA ausgelöst ( Brand Motor) 02 Brand von Feuerwerksabfällen 01 Brand von Feuerwerksabfällen BAB 6 / Fahrtrichtung Nürnberg 21.02.2019 Heilsbronn / Bauhofstraße 06.02.2019 Heilsbronn / Industriebetrieb Heilsbronn / Industriebetrieb Heilsbronn / Breslauer Straße Heilsbronn / Weißenbronner Str. 26.01.2019 14.01.2019 01.01.2019 01.01.2019 Thomas Neuer 2.Vorsitzender

VEREINE TV Heilsbronn Einladung zur Mitgliederversammlung des TV 1896 Heilsbronn e.V. Der Turnverein Heilbronn 1896 e.V. lädt alle Mitglieder und auch Interessierte zur Mitgliederversammlung am Montag, den 29.04.2019, um 20 Uhr in den Konventsaal Heilsbronn ein. Neben den Sportberichten zum abgelaufenen Vereinsjahr und dem Kassenbericht des Schatzmeisters, wird über den Neubau einer Vereinshalle abgestimmt. Weiterhin stehen Neuwahlen des Vorstandes und des Turnrates auf der Tagesordnung. Alle erwachsenen Mitglieder des Vereins haben Sitz- und Stimmrecht. Saisonstart Nordic Walking Unter dem Motto „Raus in die Natur“ lädt der TV Heilsbronn am Sonntag den 28.04.2019 zum Saisonauftakt alle Nordic-Walker ein. Um 10 Uhr geht es ab dem Start am Wasserhäuschen auf die drei verschieden farbig markierten Strecken, die jeweils unterschiedliche Längen haben, so dass für jeden „Walker“ etwas dabei ist. Nach der gemeinsamen Runde stehen für das leibliche Wohl Getränke und ein Weißwurstfrühstück gegen ein kleines Entgelt bereit. Jonglier- und Kletterstunde am Freitagabend Während sich die Feierabendkletterer mit Martin Herbst an der Hallenostwand abmühen, bietet Ingbert Bittel allen Interessierten an, das Jonglieren zu lernen. Jeder kann mitmachen - Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Gerade auch für die ältere Generation ist das Jonglieren mit drei oder mehr Gegenständen eine tolle Herausforderung. Aber auch für das Klettern und das Jonglieren gilt: Ohne Fleiß kein Preis. Jeder der Interesse hat, kann unverbindlich vorbeikommen: Freitagabend, 20.30 Uhr, Gymnastikhalle an der Grundschule. Text: Manfred Hahn, Öffentlichkeitsarbeit TVH Foto: privat Ortsgruppe Bund Naturschutz Heilsbronn Amphibienwanderung 2019 Aufgrund der Wetterlage mit Nachtfrosteinbrüchen gestaltete sich die diesjährige Betreuung der Amphibienwanderung zu den Laichgewässern langwierig. Viele Helfer waren unterwegs um den Bestand unserer einheimischen Amphibien zu sichern. Erstmalig wurde dieses Jahr ein Schutzzaun am Bischofsweiher aufgestellt. Um den Absturz der Kröten und Molche in die dortigen Fischhälterungen zu verhindern wurde temporär ein 20m langer Krötenzaun installiert. Er leitet die wandernden Amphibien an dem Hindernis vorbei in den Weiher. Damit entfallen die Provisorien wie schräg gestellte Bretter als Ausstiegshilfe bzw. das mühsame händische Befreien der Amphibien aus ihrem Gefängnis. Liebe Weiherbewirtschafter bitte sichert eure Hälterungen entsprechend ab oder fragt um Unterstützung beim Bund Naturschutz nach. Weitere Krötenzäune befinden sich in Bonnhof Nord und Süd. Diese Schutzmaßnahme muss wochenlang abends und frühmorgentlich betreut werden, indem die sich in den Eimern befindlichen Tiere aufgesammelt und in ihr Laichgewässer entlassen werden. In Bürglein, vor Göddeldorf und Seitendorf wird jeden Abend während der Wanderungszeit nächtlich mit der Hand abgesammelt. Die entsprechenden Stellen sind beschildert. Die Ortsgruppe betreut auch seit Jahren auf Neuendettelsauer Gebiet bei Aich eine große Krötenpopulation. Allen Helfern und Autofahrern, die mit großem Engagement mithelfen bzw. die Strecken vorsichtig befahren und Sperrungen befolgen an dieser Stelle herzlichen Dank. Dank auch an die beteiligten Gemeinden, dem Straßenbauamt und deren Mitarbeiter für den Aufbau von Krötenzäunen und Beschilderung. Foto und Text: Günter Ries Paulys Schreib- und Spielwaren Ihr Partner für Schule und Büro Geburtstagskorb für ihr Kind Im April: 10% auf alle Scout Schulranzen Hauptstr. 4 · 91560 Heilsbronn · Tel.: 09872/ 937 36 · Fax: 09872/ 80 54 50 · eMail: paulys-heilsbronn@t-online.de Mo – Fr 7.00 – 18.00 Uhr durchgehend · Sa 8.00 – 13.00 Uhr APRIL 2019Heilsbronner Monatsblatt 11

Reichswaldblatt-Feucht