Aufrufe
vor 1 Jahr

Gibitz 57

SCHULE Blühwiesenfest

SCHULE Blühwiesenfest für die Grundschüler Wendelsteins Bürgermeister Werner Langhans hatte Viertklässler eingeladen Die Marktgemeinde Wendelstein ist mit ihren Partnern in den Bereichen Umwelt, Nachhaltigkeit und Energie seit Jahren sehr innovativ und vorausschauend tätig. Davon können sich die Besucher beim „Tag der Umwelt, Nachhaltigkeit und Energie“ am Sonntag, 29. September von 10 bis 17 Uhr in der Hans-Seufert-Halle sowie am dortigen Freigelände überzeugen. Bürgermeister Werner Langhans ist es jedoch auch sehr wichtig, dass für die nachwachsende Generation rechtzeitig verschiedene Zukunftsthemen erlebbar werden. Jüngstes Beispiel ist die Aktion Blühwiesen-Samen. Die Marktgemeinde hat seit längerem an verschiedenen Stellen im Gemeindegebiet Blühflächen angelegt. Beim Seniorenzentrum Wendelstein wurde auf einer größeren Fläche eine Blühwiese geschaffen. Dort fand das erste „Blühwiesenfest“ für die vierten Klassen aller Wendelsteiner Grundschulen statt. Bereits im Frühjahr hatte der Wendelsteiner Bürgermeister allen Grundschülern ein Blühsamen-Päckchen „Bienenschmaus“ zukommen lassen. Den Samen konnten die Kinder zu Hause aussäen und dadurch selbst beobachten, wie sich daraus bei entsprechender Pflege im Laufe der Zeit ein wichtiger Lebensraum für die Insektenwelt entwickelt. Zum Blühwiesenfest waren alle sieben vierten Klassen aus dem Gemeindegebiet gekommen. Jede Klasse hatte einen kleinen Beitrag mitgebracht. Das Programm hatte Rektorin Petra Reinsch (Wendelstein) mit ihren Kolleginnen Jutta Gundel (Schwarzenlohe), Sabine Schmitt (Röthenbach) und Sabine Zäpfel (Waldorfschule) in Zusammenarbeit mit den Klassenlehren ausgearbeitet. Die Klasse 4 a der Waldorfschule sang das Lied „I like the flowers“. Die 4 b der Waldorfschule spielte ein Flötenstück. Die Viertklässler der Grundschule Röthenbach zeigten einen Tanz mit dem „Swinging Poi“. Die beiden vierten Klassen der Grundschule Wendelstein sangen das Lied „Baum des Lebens“. Die Viertklässler aus Großschwarzenlohe trugen das Gedicht „Was ist Wiese?“ vor. Zum Abschluss gab es von der vierten Klasse aus Kleinschwarzenlohe ein „Wiesenlied“. Bürgermeister Werner Langhans bedankte sich bei den Schülern, den Lehrkräften und den Schulleiterinnen für die aktive Beteiligung und Unterstützung der Blühwiesen-Aktion. Als kleines Dankeschön hatte der Bürgermeister Fairtrade-Fruchtmüsliriegel mitgebracht. Den Viertklässlern wünschte Werner Langhans für deren weiteren schulischen Lebensweg alles Gute. Der Bürgermeister kündigte ferner an, dass es auch im nächsten Jahr ein „Wendelsteiner Blühwiesenfest“ geben wird. Pressemitteilung Markt Wendelstein vom 27.06.2019 Text und Fotos: Norbert Wieser 32

SCHULE Alle vierten Grundschulklassen aus der Marktgemeinde Wendelstein beteiligten sich aktiv am ersten Blühwiesenfest an der Blühwiese beim Seniorenzentrum Wendelstein. Bürgermeister Werner Langhans hatte den Grundschülern bereits im Frühjahr ein Päckchen „Bienenschmaus-Samen“ für zu Hause zukommen lassen. 33

Mitteilungsblatt Wendelstein

Reichswaldblatt-Feucht

Mitteilungsblatt Nürnberg-Eibach/Röthenbach/Reichelsdorf

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg